Vonovia Aktie WKN: A1ML7J / ISIN: DE000A1ML7J1

52,94EUR
+0,08EUR
+0,15%
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen
20.01.2020 16:26

Vonovia SE (ex Deutsche Annington) Halten (DZ BANK)

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat die Einstufung für Vonovia nach dem Ablauf der verlängerten Annahmefrist des Hembla-Übernahmeangebots auf "Halten" mit einem fairen Wert von 50 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Karsten Oblinger in einer am Montag vorliegenden Studie./edh/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 20.01.2020 / 12:38 / MEZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.01.2020 / 13:08 / MEZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Passende Produkte der Société Générale

Name WKN Unteres KO-Level Oberes KO-Level Kurs
Inline Optionsschein auf Vonovia SR6X8R 52,00 60,00
Inline Optionsschein auf Vonovia SR6X8S 52,00 68,00
Nur 2,50 € pro Trade* für alle Produkte der Société Générale.
Jetzt günstig traden!
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: SR6X8R, SR6X8S. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Zusammenfassung: Vonovia Halten

Unternehmen:
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)
Analyst:
DZ BANK
Kursziel:
-
Rating jetzt:
Halten
Kurs*:
50,20 €
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
52,94 €
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Karsten Oblinger
KGV*:
-
Ø Kursziel:
54,23 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

04.02.20 Vonovia overweight Morgan Stanley
30.01.20 Vonovia buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
24.01.20 Vonovia Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.01.20 Vonovia Sector Perform RBC Capital Markets
20.01.20 Vonovia overweight JP Morgan Chase & Co.
mehr Analysen

Nachrichten zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

DAX beendet Handel schwächer -- Wall Street schließt tiefer -- Tesla darf Rodung fortsetzen -- Dialog Semiconductor übernimmt Adesto Technologies -- PUMA, FMC im Fokus
LPKF blickt pessimistisch aufs erste Quartal. Microsoft investiert über eine Milliarde Dollar in Mexiko. Volkswagen-Finanzvorstand bestätigt Rücktritt im Sommer 2021. Vermeidung von EU-Zöllen: Washington will Boeing-Subventionen beenden. Allianz kauft weitere Aktien für bis zu 1,5 Milliarden Euro zurück. EZB: Gewinn steigt 2019 auf 2,4 Milliarden Euro. Goldpreis setzt Rekordjagd in Euro fort.
DAX beendet Handel schwächer -- Wall Street schließt tiefer -- Tesla darf Rodung fortsetzen -- Dialog Semiconductor übernimmt Adesto Technologies -- PUMA, FMC im Fokus
LPKF blickt pessimistisch aufs erste Quartal. Microsoft investiert über eine Milliarde Dollar in Mexiko. Volkswagen-Finanzvorstand bestätigt Rücktritt im Sommer 2021. Vermeidung von EU-Zöllen: Washington will Boeing-Subventionen beenden. Allianz kauft weitere Aktien für bis zu 1,5 Milliarden Euro zurück. EZB: Gewinn steigt 2019 auf 2,4 Milliarden Euro. Goldpreis setzt Rekordjagd in Euro fort.
DAX beendet Handel schwächer -- Wall Street schließt tiefer -- Tesla darf Rodung fortsetzen -- Dialog Semiconductor übernimmt Adesto Technologies -- PUMA, FMC im Fokus
LPKF blickt pessimistisch aufs erste Quartal. Microsoft investiert über eine Milliarde Dollar in Mexiko. Volkswagen-Finanzvorstand bestätigt Rücktritt im Sommer 2021. Vermeidung von EU-Zöllen: Washington will Boeing-Subventionen beenden. Allianz kauft weitere Aktien für bis zu 1,5 Milliarden Euro zurück. EZB: Gewinn steigt 2019 auf 2,4 Milliarden Euro. Goldpreis setzt Rekordjagd in Euro fort.
DAX beendet Handel schwächer -- Wall Street schließt tiefer -- Tesla darf Rodung fortsetzen -- Dialog Semiconductor übernimmt Adesto Technologies -- PUMA, FMC im Fokus
LPKF blickt pessimistisch aufs erste Quartal. Microsoft investiert über eine Milliarde Dollar in Mexiko. Volkswagen-Finanzvorstand bestätigt Rücktritt im Sommer 2021. Vermeidung von EU-Zöllen: Washington will Boeing-Subventionen beenden. Allianz kauft weitere Aktien für bis zu 1,5 Milliarden Euro zurück. EZB: Gewinn steigt 2019 auf 2,4 Milliarden Euro. Goldpreis setzt Rekordjagd in Euro fort.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO

Kursziele Vonovia Aktie

+2,44%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +2,44%
Ø Kursziel: 54,23
Anzahl:
Buy: 12
Hold: 5
Sell: 0
45
50
55
60
65
Merrill Lynch & Co., Inc.
52,00 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
55 €
Barclays Capital
52,00 €
HSBC
51 €
Kepler Cheuvreux
56,00 €
Jefferies & Company Inc.
45,00 €
Goldman Sachs Group Inc.
62 €
Credit Suisse Group
59 €
UBS AG
60,00 €
Deutsche Bank AG
65,00 €
Independent Research GmbH
49,00 €
JP Morgan Chase & Co.
56,00 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
45 €
RBC Capital Markets
52,00 €
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
57,00 €
Morgan Stanley
52,00 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +2,44%
Ø Kursziel: 54,23
alle Vonovia SE (ex Deutsche Annington) Kursziele

Aktuelle Analysen

13:37 Uhr Brenntag add
13:35 Uhr INDUS Halten
13:34 Uhr Linde Halten
13:23 Uhr Novartis Underweight
13:23 Uhr Daimler Halten
13:21 Uhr KWS SAAT Halten
13:19 Uhr Ströer buy
13:09 Uhr Knorr-Bremse Neutral
13:06 Uhr Eckert Ziegler Strahlen- und Medizintechnik kaufen
13:04 Uhr Nordex Neutral
13:03 Uhr Daimler Hold
12:58 Uhr Novo Nordisk Conviction Buy List
12:56 Uhr International Consolidated Airlines Outperform
12:56 Uhr Ryanair Underperform
12:55 Uhr easyJet Outperform
12:55 Uhr Air France-KLM Underperform
12:54 Uhr Lufthansa Outperform
12:54 Uhr KION GROUP Sell
12:51 Uhr MTU Aero Engines Neutral
12:50 Uhr Sanofi buy
12:50 Uhr Fresenius kaufen
12:49 Uhr Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA) buy
12:49 Uhr Volkswagen (VW) vz. kaufen
12:49 Uhr Continental Neutral
12:37 Uhr Fraport Sell
12:26 Uhr LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Outperform
12:26 Uhr Kering market-perform
11:52 Uhr Knorr-Bremse Hold
11:51 Uhr Corestate Capital buy
11:08 Uhr Ströer buy
11:08 Uhr New Work Hold
11:08 Uhr KWS SAAT buy
11:07 Uhr BASF Hold
10:42 Uhr HELLA Neutral
10:41 Uhr Stabilus Neutral
10:40 Uhr Schaeffler overweight
10:39 Uhr Continental Underweight
10:35 Uhr Volkswagen (VW) vz. overweight
10:35 Uhr Daimler overweight
10:35 Uhr BMW Neutral
10:31 Uhr 1&1 Drillisch overweight
10:31 Uhr United Internet overweight
10:31 Uhr Sanofi overweight
10:30 Uhr Hapag-Lloyd Hold
10:29 Uhr KWS SAAT Hold
10:29 Uhr A.P. Moeller - Maersk A-S (B) verkaufen
10:28 Uhr AXA Outperform
10:28 Uhr Deutsche Post buy
10:28 Uhr Engie (ex GDF Suez) Hold
10:27 Uhr Novartis buy

Umfrage

Machen Sie sich Sorgen um eine Coronavirus-Epidemie in Europa?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln