Jetzt neu: Eine Übersicht über von Corona besonders betroffene Aktien (positiv wie negativ)-w-

Vonovia Aktie WKN: A1ML7J / ISIN: DE000A1ML7J1

43,77EUR
-0,83EUR
-1,86%
KAUFEN
VERKAUFEN
Werbung
mehr Daten anzeigen
16.01.2020 08:21

Vonovia SE (ex Deutsche Annington) overweight (JP Morgan Chase & Co.)

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat Vonovia mit "Overweight" und einem Kursziel von 56 Euro in die Bewertung wieder aufgenommen. Die europäischen Immobilienunternehmen hätten zum Start des neuen Jahres mit ähnlichen Problemen zu kämpfen wie Anfang 2019, schrieb Analyst Neil Green in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Mit Blick auf 2020 schätzt er den Sektor vorsichtiger ein. Seine "Top Picks" in Kontinentaleuropa sind Alstria und Vonovia./edh/zb

Veröffentlichung der Original-Studie: 16.01.2020 / 00:14 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 16.01.2020 / 00:24 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Vonovia overweight

Unternehmen:
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)
Analyst:
JP Morgan Chase & Co.
Kursziel:
56,00 €
Rating jetzt:
overweight
Kurs*:
49,45 €
Abst. Kursziel*:
13,25%
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
43,77 €
Abst. Kursziel aktuell:
27,94%
Analyst Name:
Neil Green
KGV*:
-
Ø Kursziel:
55,30 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

31.03.20 Vonovia overweight JP Morgan Chase & Co.
27.03.20 Vonovia Sector Perform RBC Capital Markets
25.03.20 Vonovia buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.03.20 Vonovia buy UBS AG
11.03.20 Vonovia overweight Morgan Stanley
mehr Analysen

Nachrichten zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

DAX mit kräftigen Verlusten -- Axel Springer: Börsenaus steht fest -- Dividende bei Bilfinger wackelt -- Continental nimmt Ausblick zurück -- BYD, adidas, Munich Re, Xerox, HP, Scout24 im Fokus
Talfahrt der europäischen Industrie verschärft sich. E.ON platziert in Corona-Krise grüne Anleihen für 750 Millionen. Coronavirus-Krise lässt deutsche Industrie im März einbrechen. FMC kooperiert mit US-Dialyseanbietern. Lufthansa-Konzern meldet Kurzarbeit für 87.000 Beschäftigte an.
DAX mit kräftigen Verlusten -- Axel Springer: Börsenaus steht fest -- Dividende bei Bilfinger wackelt -- Continental nimmt Ausblick zurück -- BYD, adidas, Munich Re, Xerox, HP, Scout24 im Fokus
Talfahrt der europäischen Industrie verschärft sich. E.ON platziert in Corona-Krise grüne Anleihen für 750 Millionen. Coronavirus-Krise lässt deutsche Industrie im März einbrechen. FMC kooperiert mit US-Dialyseanbietern. Lufthansa-Konzern meldet Kurzarbeit für 87.000 Beschäftigte an.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO
Werbung

Kursziele Vonovia Aktie

+26,34%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +26,34%
Ø Kursziel: 55,30
Anzahl:
Buy: 10
Hold: 6
Sell: 0
45
50
55
60
65
Credit Suisse Group
59 €
Deutsche Bank AG
65,00 €
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
58,00 €
Goldman Sachs Group Inc.
62 €
Jefferies & Company Inc.
45,00 €
HSBC
51 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
51 €
Barclays Capital
56,00 €
Kepler Cheuvreux
59,00 €
JP Morgan Chase & Co.
56,00 €
RBC Capital Markets
47,00 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
51,00 €
Independent Research GmbH
56,00 €
Morgan Stanley
58,00 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +26,34%
Ø Kursziel: 55,30
alle Vonovia SE (ex Deutsche Annington) Kursziele

Aktuelle Analysen

13:30 Uhr Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Neutral
13:28 Uhr VINCI buy
13:27 Uhr 1&1 Drillisch buy
13:25 Uhr United Internet buy
13:24 Uhr BASF Neutral
13:24 Uhr Instone Real Estate Group buy
13:23 Uhr Ströer buy
13:23 Uhr ams Underperform
13:22 Uhr Varta Hold
13:20 Uhr Zalando buy
13:19 Uhr alstria office REIT-AG neutral
13:18 Uhr Lloyds Banking Group Outperform
13:18 Uhr HSBC Underperform
13:18 Uhr Barclays Sector Perform
13:18 Uhr Deutsche Bank Underperform
13:17 Uhr Santander Outperform
13:17 Uhr BBVA Outperform
13:17 Uhr Société Générale (Societe Generale) Sector Perform
13:17 Uhr Commerzbank Sector Perform
13:17 Uhr BNP Paribas Outperform
13:16 Uhr ING Group Outperform
13:12 Uhr Akzo Nobel Conviction Buy
13:12 Uhr Air Liquide Neutral
13:12 Uhr Evonik Conviction Buy
11:55 Uhr Fraport Halten
11:54 Uhr EssilorLuxottica Hold
11:42 Uhr Givaudan Sell
11:42 Uhr Symrise buy
11:42 Uhr LANXESS Neutral
11:42 Uhr Covestro buy
11:41 Uhr BASF Neutral
11:23 Uhr Gerresheimer buy
11:17 Uhr AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) Neutral
11:16 Uhr Valeo SA Equal weight
11:15 Uhr adidas Halten
11:14 Uhr Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA) overweight
11:13 Uhr Continental verkaufen
11:11 Uhr TAKKT buy
11:08 Uhr BASF Hold
11:03 Uhr HelloFresh overweight
11:03 Uhr Nemetschek Equal weight
11:02 Uhr Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Hold
11:00 Uhr Drägerwerk Halten
10:59 Uhr DWS Group overweight
10:59 Uhr Deutsche Börse Equal-Weight
10:43 Uhr Danone buy
10:39 Uhr GRENKE Reduce
10:38 Uhr Varta Reduce
10:37 Uhr Instone Real Estate Group buy
10:36 Uhr Telefonica Hold

Umfrage

Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln