finanzen.net
01.08.2017 17:10

EU-Betrugsbehörde empfiehlt Strafverfolgung zweier VW-Manager

Abgas-Skandal: EU-Betrugsbehörde empfiehlt Strafverfolgung zweier VW-Manager | Nachricht | finanzen.net
Abgas-Skandal
Folgen
Die EU-Antibetrugsbehörde Olaf verdächtigt Volkswagen, EU-Kredite für den Bau der Dieselmotoren genutzt zu haben, die mit einer illegalen Abschaltvorrichtung für Abgastests versehen waren.
Werbung
Die EU-Behörde empfahl der Staatsanwaltschaft Braunschweig, Ermittlungen gegen den Autohersteller aufzunehmen, wie ein Sprecher von Olaf am Dienstag sagte. Der Europäischen Investitionsbank (EIB) riet die Behörde, "aktive Schritte" einzuleiten.

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig bestätigte auf AFP-Anfrage den Eingang der Olaf-Unterlagen. Sie seien Ende vergangener Woche eingetroffen, erklärte ein Sprecher. "Sie werden jetzt erst einmal in die deutsche Sprache übersetzt und danach rechtlich überprüft."

Die EU-Antibetrugsbehörde hatte ihre Ermittlungen in dem Fall bereits 2015 aufgenommen und im Juli abgeschlossen. Dabei ging es um den Verdacht, ob VW Fördergelder der Investitionsbank für Forschung und Entwicklung zweckentfremdet habe.

Das Geld könnte demnach "in Verbindung mit der Produktion von Motoren oder Vorrichtungen stehen, die zur Manipulation der tatsächlichen Emissionen von Fahrzeugen" gedacht seien, sagte der Olaf-Sprecher. Die Fördermittel der EIB waren aber für die Entwicklung saubererer Motoren gedacht.

Weil die EU-Behörde selbst keine Klage erheben kann, wandte sich Olaf an die Staatsanwaltschaft Braunschweig. Deren Sprecher erklärte, nach der rechtlichen Prüfung der Olaf-Unterlagen werde entschieden, ob die Staatsanwaltschaft "örtlich und sachlich für den mitgeteilten Sachverhalt strafrechtlich zuständig ist, das heißt, ob sich aus ihm der Anfangsverdacht von Straftaten ergibt, die von der Staatsanwaltschaft Braunschweig zu verfolgen sind".

Der Sprecher fügte hinzu, er gehe davon aus, "dass allein die Übersetzung zunächst einige Tage benötigen wird, so dass mit einem Ergebnis der Prüfung kurzfristig nicht gerechnet werden kann".

Die Dieselaffäre war vor knapp zwei Jahren ins Rollen gekommen, als VW nach US-Ermittlungen einräumte, in Millionen von Fahrzeugen eine Schummelsoftware eingebaut zu haben. Diese sorgte dafür, dass der Schadstoffausstoß bei Tests durch die Behörden niedriger ausfiel als später auf der Straße. Auch andere Autobauer, darunter Daimler, sehen sich mit solchen Vorwürfen konfrontiert.

BRÜSSEL (AFP)

Bildquellen: InnaFelker / Shutterstock.com, josefkubes / Shutterstock.com

Nachrichten zu Volkswagen (VW) St.

  • Relevant
    1
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.11.2019Volkswagen (VW) St OutperformBernstein Research
11.04.2018Volkswagen (VW) St OutperformBernstein Research
09.08.2017Volkswagen (VW) St market-performBernstein Research
10.05.2017Volkswagen (VW) St buyHSBC
11.01.2017Volkswagen St (VW) overweightBarclays Capital
29.11.2019Volkswagen (VW) St OutperformBernstein Research
11.04.2018Volkswagen (VW) St OutperformBernstein Research
10.05.2017Volkswagen (VW) St buyHSBC
11.01.2017Volkswagen St (VW) overweightBarclays Capital
30.08.2016Volkswagen St (VW) kaufenBarclays Capital
09.08.2017Volkswagen (VW) St market-performBernstein Research
28.04.2015Volkswagen St (VW) HoldHSBC
29.04.2014Volkswagen St (VW) NeutralBNP PARIBAS
01.04.2014Volkswagen St (VW) market-performBernstein Research
01.04.2014Volkswagen St (VW) Equal weightBarclays Capital
23.03.2010Volkswagen DowngradeSanford C. Bernstein and Co., Inc.
09.12.2009Volkswagen verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.11.2009Volkswagen reduzierenIndependent Research GmbH
13.11.2009Volkswagen verkaufenBankhaus Lampe KG
13.11.2009Volkswagen reduzierenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX über 13.000-Punkten -- ZEW-Index unerwartet gestiegen -- adidas wagt keine Prognose 2020 -- Zalando verdoppelt Gewinn -- Uniper und HelloFresh erhöhen Prognose -- Aurubis, EVOTEC, Fraport im Fokus

DEUTZ spürt Corona-Krise und macht noch mehr Verlust. Britische Notenbank kündigt weitere Hilfen bei schwächelnder Wirtschaft an. Aurubis bestätigt nach Gewinnwachstum Jahresprognose. Baumarktgruppe HORNBACH wird optimistischer. alstria office mit roten Zahlen - Dividendenzahlung geplant. Richter: Fahrer von Uber und Lyft in Kalifornien sind Mitarbeiter. Corestate Capital mit deutlichem Umsatz- und Ergebnisrückgang.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Plug Power Inc.A1JA81
NikolaA2P4A9
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Airbus SE (ex EADS)938914