04.05.2021 08:29

Ausblick: General Motors informiert über die jüngsten Quartalsergebnisse

Analysten-Erwartungen: Ausblick: General Motors informiert über die jüngsten Quartalsergebnisse | Nachricht | finanzen.net
Analysten-Erwartungen
Folgen
General Motors zieht Bilanz für das abgelaufene Jahresviertel. Womit Experten rechnen.
Werbung

General Motors äußert sich am 05.05.2021 zu den Geschäftsergebnissen des am 31.03.2021 abgelaufenen Quartals.

17 Analysten erwarten im Schnitt ein Ergebnis je Aktie von 1,05 USD. Das entspräche einem Zuwachs von 69,35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, als 0,620 USD erwirtschaftet wurden.

Beim Umsatz erwarten insgesamt 9 Analysten eine Steigerung von durchschnittlich 0,90 Prozent auf 33,00 Milliarden USD. Im Vorjahresviertel hatte General Motors noch 32,71 Milliarden USD umgesetzt.

Für das Fiskaljahr prognostizieren 19 Analysten im Durchschnitt einen Gewinn je Aktie von 5,29 USD, gegenüber 4,90 im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz wird von 14 Analysten durchschnittlich auf 138,54 Milliarden USD geschätzt, nachdem im Vorjahr 122,49 Milliarden USD erwirtschaftet wurden.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Linda Parton / Shutterstock.com

Nachrichten zu General Motors

  • Relevant
    1
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu General Motors

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.12.2020General Motors OutperformCredit Suisse Group
03.12.2020General Motors buyGoldman Sachs Group Inc.
18.06.2020General Motors HoldJefferies & Company Inc.
24.03.2020General Motors buyUBS AG
26.03.2019General Motors NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.12.2020General Motors OutperformCredit Suisse Group
03.12.2020General Motors buyGoldman Sachs Group Inc.
24.03.2020General Motors buyUBS AG
13.02.2019General Motors BuySeaport Global Securities
11.01.2019General Motors OutperformBMO Capital Markets
18.06.2020General Motors HoldJefferies & Company Inc.
26.03.2019General Motors NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.09.2018General Motors NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.10.2017General Motors Sector PerformRBC Capital Markets
05.10.2017General Motors Sector PerformRBC Capital Markets
28.03.2018General Motors SellGoldman Sachs Group Inc.
07.02.2018General Motors SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.02.2018General Motors SellGoldman Sachs Group Inc.
16.03.2017General Motors SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.03.2017General Motors SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für General Motors nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Das Motto "so wenig wie möglich, so viel wie nötig" kann auch im Trading funktionieren. Im Trading-Seminar heute um 18 Uhr erfahren Sie, wie Sie mit nur drei Minuten pro Woche eine erfolgreiche Strategie handeln und dabei eine stabile Rendite erwirtschaften.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street in Grün -- DAX im Plus -- Deutsche Bank erwartet Ertragsrückgang in Investmentbank -- BioNTech/Pfizer: FDA erlaubt Auffrischungsimpfung -- HELLA, Lufthansa, Continental im Fokus

Türkische Notenbank senkt überraschend Leitzins. Bafin sieht keine Evergrande-Gefahr für deutsche Banken. EZB-Währungshüter schmieden offenbar Pläne für Zeit nach Ende des Krisenmodus. Bank of England bestätigt lockere Geldpolitik. AstraZeneca vereinbart Millionendeal für RNA-Technologie. Enger Zuckerberg-Vertrauter wird nächster Technologie-Chef bei Facebook.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln