Partizipieren Sie an der Kursentwicklung der wichtigsten Kryptowährung mit dem neuen Vontobel Partizipationszertifikat auf Bitcoin. Jetzt informieren!-w-
21.04.2021 08:26

Ausblick: AT&T öffnet die Bücher zum abgelaufenen Quartal

Analystenmeinungen: Ausblick: AT&T öffnet die Bücher zum abgelaufenen Quartal | Nachricht | finanzen.net
Analystenmeinungen
Folgen
Das sind die Erwartungen der Experten an AT&T.
Werbung

AT&T wird am 22.04.2021 Zahlen zum jüngsten Quartal vorlegen, das am 31.03.2021 abgelaufen ist.

Im Schnitt gehen 23 Analysten von einem Gewinn von 0,777 USD je Aktie aus. Im Vorjahresviertel waren 0,840 USD je Aktie erzielt worden.

Auf der Umsatzseite erwarten 19 Analysten ein Minus von 0,17 Prozent im Vergleich zum Umsatz im Vorjahr. Durchschnittlich prognostizieren die Experten einen Umsatz von 42,71 Milliarden USD. Im Vorjahreszeitraum waren noch 42,78 Milliarden USD in den Büchern gestanden.

Für das Fiskaljahr erwarten 27 Analysten im Schnitt einen Gewinn je Aktie von 3,12 USD im Vergleich zu 3,18 USD im Vorjahreszeitraum. Den Umsatz taxieren 22 Analysten durchschnittlich bei 171,98 Milliarden USD, gegenüber 171,76 Milliarden USD ein Jahr zuvor.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Northfoto / Shutterstock.com

Nachrichten zu AT&T Inc. (AT & T Inc.)

  • Relevant
    1
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu AT&T Inc. (AT & T Inc.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.04.2020AT&T NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.11.2019AT&T HoldHSBC
28.10.2019AT&T buyUBS AG
25.10.2018AT&T NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.10.2018AT&T BuyTigress Financial
28.10.2019AT&T buyUBS AG
22.10.2018AT&T BuyTigress Financial
09.01.2018Time Warner BuyPivotal Research Group
14.11.2017Time Warner BuyPivotal Research Group
08.11.2017AT&T BuyStandpoint Research
01.04.2020AT&T NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.11.2019AT&T HoldHSBC
25.10.2018AT&T NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.09.2018AT&T HoldDeutsche Bank AG
27.04.2018Time Warner HoldPivotal Research Group
15.07.2013AT&T verkaufenIndependent Research GmbH
25.10.2012AT&T verkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2012AT&T verkaufenIndependent Research GmbH
15.12.2011AT&T underperformMacquarie Research
03.11.2006Update MediaOne Group Inc.: UnderperformFriedman, Billings Ramsey & Co

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AT&T Inc. (AT & T Inc.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Immer weniger aktiv gemanagte und damit auch teurere Fonds entwickeln sich ausgezeichnet. Die Zukunft des Tradings gehört den Algorithmen, erklären die Experten. In unserem Online-Seminar heute Abend zeigt Ihnen ein Profi, wie Algorithmus-basierte Trading-Ansätze funktionieren und weshalb Anleger mit ihnen überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen können.

Schnell noch kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX in Rekordstimmung -- BioNTech beruft neuen Finanzvorstand -- GRENKE erhält Testat -- ElringKlinger mit Brennstoffzellen-Auftrag -- Siemens kauft Supplyframe -- Befesa, Daimler, Dermapharm im Fokus

Rheinmetall erhält Auftrag aus Ungarn für Lynx-Schutzsystem. Eurozone-BIP schrumpft im ersten Quartal um 0,6 Prozent. Neuer Aufsichtsratschef: Breite Unterstützung für Commerzbank-Umbau. Gerüchte um Dekotierung: Spanische Börsenaufsicht setzt Handel mit Siemens Gamesa aus. S&P erhöht Ausblick für KION auf positiv von stabil. Imperial Brands verdient mehr. Credit Suisse verliert offenbar Topmanager nach Archegos-Debakel.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln