Beteiligung aufgestockt

Warren Buffett kauft bei Liberty SiriusXM wieder zu

15.04.24 16:37 Uhr

Orakel von Omaha kauft an der NASDAQ zu: Warren Buffett stockt sein Depot mit Liberty SiriusXM-Aktien auf | finanzen.net

Warren Buffett hat sein Depot abermals mit Aktien von Liberty SiriusXM aufgestockt.

• Berkshire Hathaway baut Anteil an Liberty SiriusXM aus
Aktienkauf in mehreren Schritten
• Mehr als nur Hoffnung auf Arbitrage-Gewinn



Die Investmentholding von Warren Buffett, Berkshire Hathaway, hat sich in mehreren Schritten mit weiteren Aktien der Liberty SiriusXM Group eingedeckt.

Mehr als 116 Millionen US-Dollar investiert

So hat Berkshire im April Liberty SiriusXM-Stammaktien der Serie A im Wert von 116,58 Millionen US-Dollar erworben. Konkret fügte das Investmentvehikel von Warren Buffett seinem Depot 4,3 Millionen Aktien des US-Unternehmens hinzu, dabei zahlte die Buffett-Firma Preise zwischen 25,67 und 27,76 US-Dollar je Aktie. Insgesamt besitzt Berkshire nun 69.044.244 Liberty SiriusXM-Aktien, wie aus Einreichungen bei der US-Börsenaufsicht SEC hervorgeht.

Besondere Tracking-Aktie

Als Buffett im März zuletzt seine Beteiligung an Liberty SiriusXM aufstockte, hatte unter anderem Bloomberg die Vermutung angestellt, Buffett könnte mit seinem Aktienkauf ein so genanntes Arbitrage-Spiel spielen. Im Dezember vergangenen Jahres gaben die Liberty SiriusXM Group und SiriusXM ihre Fusion bekannt. Beide Aktien bewegten sich in diesem Zusammenhang kaum. Buffett hoffe also wohl auf einen Arbitrage-Gewinn bei der Liberty SiriusXM Tracker-Aktie - er wolle also aus der Spanne zwischen dem Wert der Sirius XM-Aktie, die die Aktionäre von Liberty SiriusXM erhalten werden, und dem aktuellen Preis der Liberty SiriusXM-Aktie Kapital schlagen, so Bloomberg.

Inzwischen hat sich die Lage am Markt aber verändert: Der Rabatt, den die Liberty SiriusXM-Aktie bietet, ist zwischenzeitlich nahezu versiegt, nachdem noch im Dezember ein Spread von 35 Prozent auszumachen war. Es ist also davon auszugehen, dass Buffett durchaus auf eine positive Geschäftsentwicklung seines Investments hofft, wie er es auf Basis seiner Value Strategie für alle von ihm gehaltenen Firmenanteile tut.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Berkshire Hathaway

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Berkshire Hathaway

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Photo by Alex Wong/Getty Images, 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Berkshire Hathaway Inc. B

Analysen zu Berkshire Hathaway Inc. B

DatumRatingAnalyst
17.05.2012Berkshire Hathawa b kaufenDer Aktionär
08.05.2012Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
04.10.2011Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
29.08.2011Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
17.06.2011Berkshire Hathawa b kaufenFuchsbriefe
DatumRatingAnalyst
17.05.2012Berkshire Hathawa b kaufenDer Aktionär
08.05.2012Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
04.10.2011Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
29.08.2011Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
17.06.2011Berkshire Hathawa b kaufenFuchsbriefe
DatumRatingAnalyst
11.05.2010Berkshire Hathaway "equal-weight"Barclays Capital
14.04.2010Berkshire Hathaway "equal-weight"Barclays Capital
23.08.2007Berkshire Hathaway haltenWertpapier
DatumRatingAnalyst

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Berkshire Hathaway Inc. B nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"