21.12.2020 21:20

Nach Milliarden-IPO: Airbnb startet Partnerschaft mit Werbeagentur Droga5

Börsen-Neuling: Nach Milliarden-IPO: Airbnb startet Partnerschaft mit Werbeagentur Droga5 | Nachricht | finanzen.net
Börsen-Neuling
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Kurz nachdem der Vermittler von Unterkünften Airbnb den Börsengang an der NASDAQ wagte, scheint der Konzern bereits den nächsten Coup zu planen und tut sich mit der Accenture-Tochter Droga5 zusammen. Bereits in der Vergangenheit ließ sich der App-Betreiber Marketingmaßnahmen einiges kosten.
Werbung
• Kooperation zwischen Airbnb und Droga5
• Millionenkosten für Marketingmaßnahmen
• Organisation zur Unterstützung in Krisensituationen

Airbnb gelingt Börsengang trotz Krise

Trotz großer Skepsis am Markt wagte der Übernachtungsvermittler Airbnb den Börsengang an der US-Technologiebörse NASDAQ, und das mitten in der Corona-Krise, unter deren Einschränkungen besonders Unternehmen aus der Tourismus- und Freizeitbranche leiden. Und auch das Unternehmen mit Sitz im kalifornischen San Francisco bekam die Pandemie in Form von Milliardenverlusten durch stornierte Buchungen zu spüren und reagierte mit einer Kündigungswelle, der 2.000 Mitarbeiter zum Opfer fielen. Dennoch startete die Airbnb-Aktie mit einem Kursfeuerwerk in den Handel: Der Erstkurs wurde bei 146 US-Dollar markiert und lag somit mehr als 114 Prozent über dem Ausgabepreis von 68 US-Dollar.

Große Pläne Airbnbs mit Werbeagentur Droga5

Trotz dieses jüngsten Erfolgs scheint sich der Plattformbetreiber nun aber noch nicht zurücklehnen zu wollen, sondern bewegt sich bereits in schnellen Schritten in die Zukunft. Auf seinem weiteren Geschäftsweg will sich der Airbnb-Konzern dabei die Erfahrung der Werbeagentur Droga5 zunutze machen, wie unter anderem das Marketingportal W&V berichtet. Dabei schien die Kooperation zwischen Airbnb und Droga5 schnell beschlossene Sache geworden zu sein. Das Tochterunternehmen des Beratungskonzerns Accenture soll den Auftrag bei dem Vermittler von Ferienwohnungen ohne einen branchenüblichen Pitch für sich gewonnen haben. Zuvor arbeitete die Kreativagentur bereits mit Petco, Maserati und Allstate zusammen. Laut Unternehmenswebseite konzentriert sich Droga5 bei seinen Kunden darauf, die Kernessenz des jeweiligen Unternehmens herauszufiltern, ansprechend in Szene zu setzen und somit dessen Wachstum positiv zu beeinflussen.

Marketingkosten im Millionenbereich

Die Werbung für seine Anwendung lässt sich Airbnb generell einiges kosten: Laut Schätzungen des Analyseunternehmens COMvergence, steckte der Konzern 2019 alleine für sein Geschäft in den USA 36 Millionen US-Dollar in Werbemaßnahmen. Die Hälfte dieser Marketingkosten soll das Unternehmen außerdem in die Werbung auf digitalen Plattformen gesteckt haben. Darüber, welchen Weg der Börsen-Neuling mit der Accenture-Tochter einschlagen will, ist jedoch noch nichts bekannt. Dennoch hat Airbnb erst kurz vor seinem Börsengang über große Pläne berichtet. So will der App-Betreiber mit der unabhängigen gemeinnützigen Organisation Airbnb.org die Vermittlung von Notunterkünften für Menschen in Not vereinfachen. Die Vereinigung richtet sich an Opfer von Krisensituationen wie etwa Naturkatastrophen oder auch der aktuellen Corona-Pandemie.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Tero Vesalainen / Shutterstock.com, Ink Drop / Shutterstock.com

Nachrichten zu Airbnb

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Airbnb

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Airbnb Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht im Minus ins Wochenende -- Wall Street schließt in Rot -- Citigroup-Gewinn sinkt nicht so stark wie befürchtet -- Bitcoin, BioNTech, BMW, JPMorgan, Wells Fargo, SAP, Daimler im Fokus

WhatsApp schiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln nach Kritik auf. KKR verkauft fast alle Aktienanteile an ProSiebenSat.1. Apples Appstore entfernt Wimkin-Plattform wegen Aufrufen zur Gewalt. General Electric verklagt Siemens Energy. Amazon macht Alexa-Technik für fremde Sprachassistenten verfügbar. Hyundai baut Brennstoffzellen-Fabrik in China. Marktmanipulations-Prozess gegen Ex-VW-Chef Winterkorn eingestellt.

Umfrage

Die Demokraten planen ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump. Macht dies Ihrer Meinung nach noch Sinn?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln