24.08.2021 15:11

QIAGEN-Aktie in Grün: QIAGEN spürt wieder steigende Nachfrage nach Corona-Tests

Corona-Tests: QIAGEN-Aktie in Grün: QIAGEN spürt wieder steigende Nachfrage nach Corona-Tests | Nachricht | finanzen.net
Corona-Tests
Folgen
Das Biotechnologie- und Diagnostikunternehmen QIAGEN spürt eine wieder anziehende Nachfrage nach Corona-Tests.
Werbung
Insgesamt lieferten die Testhersteller zuletzt mehr als doppelt so viele PCR-Tests in die USA wie noch Mitte Juni, sagte QIAGEN-Chef Thierry Bernard am Dienstag im Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg. Die Nachfrage nach Corona-Tests schnelle auch in Israel, Frankreich, Italien und Spanien in die Höhe. Der MDax-Konzern (MDAX) könne die hohe Nachfrage aktuell bedienen, sagte Bernard. QIAGEN stellt sowohl PCR-Tests zum Nachweis einer Corona-Infektion her als auch die Materialien für Labore zur eigenen Herstellung von Tests.

QIAGEN war erst vor gut einem Monat bei den Wachstumsaussichten für das laufende Jahr zurückgerudert. Grund war die damals sinkende Nachfrage nach Tests und Produkten im Zusammenhang mit der Pandemie angesichts der fortschreitenden Impfkampagnen. Nun rechnet Konzernchef Bernard aber auch in Europa wieder mit einem höheren Test-Bedarf, in Deutschland etwa zum Start des neuen Schuljahres. Weltweit breitet sich die hochansteckende Delta-Variante des Coronavirus weiter aus.

"Impfungen haben Tests noch nie überflüssig gemacht", sagte Bernard im Bloomberg-Interview. Beides gehe Hand in Hand. Der weitere Verlauf der Nachfrage nach den PCR-Tests sei dennoch schwer abzuschätzen. Der Konzern hofft aber ohnehin, mögliche Einbußen im Geschäft rund um Corona mit Wachstum in den übrigen Produktgruppen ohne Pandemiebezug abfedern zu können. Tatsächlich zog genau dort im vergangenen Quartal die Nachfrage kräftig an.

Die QIAGEN-Aktie steigt am Dienstag via XETRA zeitweise um 0,15 Prozent auf 45,99 Euro.

/niw/mne/mis

VENLO (dpa-AFX)

Bildquellen: QIAGEN

Nachrichten zu QIAGEN N.V.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu QIAGEN N.V.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.10.2021QIAGEN HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.10.2021QIAGEN BuyDeutsche Bank AG
20.09.2021QIAGEN HaltenDZ BANK
23.07.2021QIAGEN NeutralUBS AG
20.07.2021QIAGEN HaltenDZ BANK
07.10.2021QIAGEN BuyDeutsche Bank AG
15.07.2021QIAGEN BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.07.2021QIAGEN BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.06.2021QIAGEN buyDeutsche Bank AG
11.06.2021QIAGEN buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.10.2021QIAGEN HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.09.2021QIAGEN HaltenDZ BANK
23.07.2021QIAGEN NeutralUBS AG
20.07.2021QIAGEN HaltenDZ BANK
14.07.2021QIAGEN HoldJefferies & Company Inc.
17.02.2021QIAGEN VerkaufenIndependent Research GmbH
14.12.2020QIAGEN VerkaufenDZ BANK
10.12.2020QIAGEN VerkaufenIndependent Research GmbH
24.11.2020QIAGEN VerkaufenIndependent Research GmbH
11.11.2020QIAGEN VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für QIAGEN N.V. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich über 35.000er-Marke -- DAX beendet Woche im Plus -- VW-Absatz im September deutlich tiefer -- SEC wohl nicht gegen BTC-ETF -- Goldman Sachs, J&J, Lufthansa, Drägerwerk, Moderna im Fokus

Verwertungsgesellschaft will von Google Millionenbetrag für 2022. AstraZeneca: Kombination aus Tremelimumab und Imfinzi erreicht Ziele in Leberkrebs-Studie. IG Metall droht Opel-Mutter Stellantis mit massivem Konflikt. BioNTech und Pfizer beantragen in Europa Impfstoff-Zulassung für Kinder. Porsche setzt im dritten Quartal weniger Pkw ab. Rio Tinto erwartet bei mehreren Rohstoffen geringere Fördermengen.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis ziehen Sie vor?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln