+++ Jetzt wechseln und bis zu 40 % sparen! Wechselservice & bis 3 Schäden frei. Bis 01.11. mit bis zu 30 Euro Amazon.de Gutschein +++-w-
22.09.2020 14:56

Lufthansa-, Ryanair-Aktien & Co. unter Druck: Steigende Infektionszahlen belasten Reise- und Freizeitbranche

Coronavirus im Fokus: Lufthansa-, Ryanair-Aktien & Co. unter Druck: Steigende Infektionszahlen belasten Reise- und Freizeitbranche | Nachricht | finanzen.net
Coronavirus im Fokus
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Angesichts steigender Zahlen von Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Europa haben Anleger die Titel der Branche Reise & Freizeit auch am Dienstag gemieden.
Werbung
Der europäische Sektor verlor zeitweise 1 Prozent in einem ansonsten freundlichen Börsenumfeld und war das Schlusslicht auf dem Sektortableau. In den vergangenen beiden Handelstagen hatte der Sektor bereits 8,5 Prozent eingebüßt.

"Steigende Infektionszahlen in Europa und die Aussicht auf neue Lockdowns in Großbritannien bereiten den Investoren Sorgen", schrieb Analyst Neil Wilson vom Handelshaus Markets.com. Neue Restriktionen für den internationalen Reiseverkehr seien wohl unausweichlich. Mit zunehmenden Neuinfektionen vor allem in Deutschland, Frankreich, Spanien und Großbritannien drohe die Herbst- und Wintersaison ins Wasser zu fallen, sagte ein Händler.

Es traf am Dienstag sowohl die Aktien der Fluggesellschaften wie deren Zulieferer als auch Hotelbetreiber. Für Lufthansa geht es via XETRA zeitweise um 3,31 Prozent auf 7,53 Euro runter. Air France-KLM geben in Paris um 3,31 Prozent auf 3,27 Euro ab. IAG (International Consolidated Airlines) büßen an der Börse in London 2,32 Prozent auf 0,95 GBP ein, für Ryanair und easyJet geht es derweil um 5,27 Prozent auf 10,92 Euro respektive um 3,88 Prozent auf 4,76 GBP runter. Accor geben in Paris derweil um 2,48 Prozent auf 22,01 Euro nach. Bei InterContinental Hotels belief sich der Verlust in London auf 2,95 Prozent bei 39,17 GBP - nachdem der Kurs in den vergangenen drei Sitzungen bereits um gut 10 Prozent gefallen war.

TUI-Aktien lagen im XETRA-Handel dagegen gegen den Trend 1,66 Prozent im Plus bei 3,01 Euro, waren allerdings in den zurückliegenden fünf Börsentagen bereits um mehr als 20 Prozent eingebrochen. Am Morgen hatte der weltgrößte Reiseanbieter TUI mitgeteilt, angesichts neuer Reisewarnungen wegen der COVID-19-Pandemie sein Angebot weiter zu reduzieren.

/bek/stk

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: i4lcocl2 / Shutterstock.com, Rob Wilson / Shutterstock.com

Nachrichten zu Lufthansa AG

  • Relevant
    5
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.10.2020Lufthansa VerkaufenDZ BANK
21.10.2020Lufthansa VerkaufenIndependent Research GmbH
21.10.2020Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
21.10.2020Lufthansa SellDeutsche Bank AG
21.10.2020Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
04.06.2020Lufthansa buyUBS AG
03.06.2020Lufthansa OutperformBernstein Research
01.06.2020Lufthansa OutperformBernstein Research
26.05.2020Lufthansa OutperformBernstein Research
21.05.2020Lufthansa OutperformBernstein Research
21.10.2020Lufthansa market-performBernstein Research
20.10.2020Lufthansa market-performBernstein Research
30.09.2020Lufthansa market-performBernstein Research
19.08.2020Lufthansa market-performBernstein Research
17.08.2020Lufthansa market-performBernstein Research
21.10.2020Lufthansa VerkaufenDZ BANK
21.10.2020Lufthansa VerkaufenIndependent Research GmbH
21.10.2020Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
21.10.2020Lufthansa SellDeutsche Bank AG
21.10.2020Lufthansa UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Asiens Börsen schließen tiefer -- Diesel-Razzia bei Continental -- Bayer verliert Rechtsstreit um Herbizid Lasso in Frankreich -- Deutsche Bank, zooplus, Varta, TRATON im Fokus

Hypoport enttäuscht im dritten Quartal. Staatsdefizit im Euroraum steigt im zweiten Quartal auf Rekord. IAG streicht nach Milliardenverlust Flugplan zusammen. Talanx übernimmt Sachversicherer Amissima. ProSieben verkauft Windstar zum Unternehmenswert. Brexit: Großbritannien kehrt an Verhandlungstisch zurück. ADVA Optical Networking wagt neue Prognose - Quartal mit Aufwind.

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
CureVacA2P71U
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Varta AGA0TGJ5
XiaomiA2JNY1