29.06.2015 07:00

DGAP-News: KTG Agrar SE

Folgen
Werbung
DGAP-News: KTG Agrar SE: Die von Fosun International Limited, Shanghai, China, kontrollierte Fidelidade-Companhia de Seguros SA, Portugal, wird 9,03% an der KTG Agrar SE erwerben

DGAP-News: KTG Agrar SE / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung KTG Agrar SE: Die von Fosun International Limited, Shanghai, China, kontrollierte Fidelidade-Companhia de Seguros SA, Portugal, wird 9,03% an der KTG Agrar SE erwerben



29.06.2015 / 07:00

---------------------------------------------------------------------

KTG Agrar SE: Die von Fosun International Limited, Shanghai, China, kontrollierte Fidelidade-Companhia de Seguros SA, Portugal, wird 9,03% an der KTG Agrar SE erwerben

Strategische Zusammenarbeit zur Intensivierung der Unternehmensaktivitäten der KTG Agrar SE auf dem chinesischen Markt und zur soliden Refinanzierung der KTG Gruppe


Hamburg, 29. Juni 2015. Die KTG Agrar SE setzt ihren profitablen Wachstumskurs mit Unterstützung eines neuen Aktionärs fort. Fidelidade-Companhia de Seguros SA, die größte Versicherung in Portugal und eine indirekte Tochtergesellschaft von Fosun (Fosun International Limited, HKEx Aktiencode: 00656, und Tochtergesellschaften) wird sich an der KTG Agrar SE beteiligen. Der neue Aktionär beabsichtigt 620.000 Aktien an der KTG Agrar SE zu erwerben. Der Vollzug des Kaufvertrages soll in Kürze nach der Erfüllung wirtschaftlicher und rechtlicher Rahmenbedingungen erfolgen. Nach dem Vollzug der Transaktion wird der Freefloat der KTG Agrar SE bei 60,1 Prozent liegen.

"Wir haben mit Fosun einen verlässlichen und renommierten Partner gewinnen können. Fosun hat sich auf nachhaltige Investments spezialisiert. Die Unternehmensstrategie der KTG Agrar SE, entlang der Wertschöpfungskette "Vom Feld auf den Teller", passt genau in diesen Investmentfokus. Fosun ist langfristig engagiert und wird uns dabei unterstützen, China als größten Konsumentenmarkt mit unseren hochwertigen Lebensmitteln zu erschließen. "Food Made in Germany" erfährt in der chinesischen Mittelschicht größte Nachfrage. Gleichzeitig werden wir mit der Unterstützung von Fosun über unser Tochterunternehmen C. Mackprang jr. GmbH & Co. KG den Handel mit Agrarrohstoffen in Richtung China intensivieren. Wir werten den Einstieg von Fosun als Bestätigung für die Unternehmenspositionierung von der KTG Gruppe, die Qualität unserer Foodmarken sowie unsere Strategie, die konsequent auf profitables Wachstum abzielt. Gleichzeitig wird uns Fosun in Zukunft aktiv bei der soliden Refinanzierung unser Gruppe unterstützen," sagte Siegfried Hofreiter, Vorstandsvorsitzender der KTG Agrar SE.

Fosun ist eine führende, global-orientierte Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Shanghai, China, sowie weltweiter Präsenzen. Ihre zahlreichen Beteiligungen an ausländischen Unternehmen manifestieren sich in der Investitionsstrategie der Gruppe "Verknüpfung der chinesischen Wachstumsdynamik mit globalen Ressourcen". Die strategische Orientierung von Fosun zielt auf die schnell wachsende Mittelschicht in China und deren sich kontinuierlich entwickelnde Lebensstile. Fosun und die von ihr verwalteten Fonds haben sich in kürzester Zeit an einer Reihe von bekannten Unternehmen beteiligt, darunter der französische Tourismuskonzern Club Med, Cirque du Soleil als weltweit führender Produzent hochwertiger artistischer Live-Shows, das griechische Modeunternehmen Folli Follie, Caruso als italienischer High-End-Produzent für maßgeschneiderte Herrenmode, das US-amerikanische Luxus-Damenmodeunternehmen St. John, die führende deutsche Mode- und Lifestyle-Marke TOM TAILOR, die Hollywood-Filmgesellschaft Studio 8 oder das britische Reiseunternehmen Thomas Cook. Fosun ist ebenso bei der BHF-BANK investiert, einer der größten unabhängigen Privatbanken in Deutschland. Fosun nutzt seine fundierten Marktkenntnisse, um seinen Beteiligungsunternehmen neue Absatzkanäle auf dem chinesischen Markt zu eröffnen.

"Wir fühlen uns wirklich geehrt, zukünftig mit der KTG Gruppe zusammenarbeiten zu dürfen. Mit dem kontinuierlichen Wachstum der Konsumnachfrage auf dem chinesischen Markt wird Fosun einen stärkeren Fokus auf Investitionen legen, die das Thema Gesundheit und damit auch gesunde Ernährung adressieren. Mit unserem ersten Investment in ein Unternehmen aus dem Bereich Biolebensmittel und Landwirtschaft erweitern wir konsequent unsere Strategie "Verknüpfung der chinesischen Wachstumsdynamik mit globalen Ressourcen" in einer weiteren Branche. Als einer der führenden Produzenten von Agrarrohstoffen in Europa, steht KTG Gruppe für qualitativ hochwertige Produkte und bekannte Marken. Das bewährte Geschäftsmodell bietet weltweit spannende Entwicklungspotentiale, insbesondere auf dem chinesischen Markt. Mit unseren Ressourcen und Wettbewerbsvorteilen werden wir die KTG-Gruppe nicht nur bei der Etablierung ihrer Marken bei chinesischen Konsumenten unterstützten, sondern auch helfen, in den chinesischen Markt zu expandieren", erklärt Wang Qunbin, Präsident von Fosun.

Über KTG Agrar SE Die KTG Agrar SE (ISIN: DE000A0DN1J4) gehört mit Anbauflächen von 45.000 Hektar zu den führenden Produzenten von Agrarrohstoffen in Europa. Als integrierter Anbieter erzeugt das Unternehmen Agrarrohstoffe, erneuerbare Energie und Lebensmittel. Die Kernkompetenz des Hamburger Unternehmens ist der ökologische und konventionelle Anbau von Marktfrüchten wie Getreide, Kartoffeln, Soja und Raps. Bei ökologischen Marktfrüchten ist KTG Agrar -gemessen an der Anbaufläche - europäischer Marktführer. Die Anbauflächen befinden sich hauptsächlich in Deutschland, seit 2005 zusätzlich auch im EU-Mitgliedstaat Litauen. Durch die Übernahme von beispielsweise Frenzel Tiefkühlkost und der Biozentrale Naturprodukte hat die KTG seit 2011 die Wertschöpfungskette um die Lebensmittelproduktion verlängert. Unter dem Dach von KTG Foods befinden sich die Unternehmen Frenzel Tiefkühlkost, Bio-Zentrale Naturprodukte, die Ölmühle Naturoel Anklam und der Frischedienst Linthe sowie die Marke "Die Landwirte". Im Geschäftsjahr 2014 hat KTG eine Gesamtleistung von 297,7 Mio. Euro und ein EBIT von 37,1 Millionen Euro erzielt. Das Unternehmen ist seit November 2007 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und beschäftigte 2014 mehr als 1.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.ktg.ag.

Kontakt: Investor Relations / Presse Fabian Lorenz MC Services AG Tel: +49 211 529252 28 Mail: fabian.lorenz@mc-services.eu

Über Fosun International Limited Fosun wurde 1992 in Shanghai gegründet, seit dem 16. Juli 2007 ist Fosun International Limited (00656.HK) auf dem "Main Board" der Börse von Hong Kong gelistet. Das Unternehmen ist tief im chinesischen Markt verwurzelt und investiert konsequent in die Makrotrends des chinesischen Marktes mit dem Grundsatz "Verknüpfung der chinesischen Wachstumsdynamik mit globalen Ressourcen". Fosun ist auf dem Weg zu einem der führenden weltweit Investmenthäuser. Die Grundlage der Wachstumsstrategie sind Mehrheitsbeteiligungen an Versicherungskonzernen. Gleichzeitig fokussiert sich Fosun auf Investments, die den Verbraucherwünschen der schnell-wachsenden chinesischen Mittelschicht entsprechen. Insofern umfassen die Geschäftsfelder von Fosun heute die Segmente "integrierte Finanzindustrien" und "Industrie". Im Jahr 2014 konzentrierte sich Fosun mehr auf globale Investitionen in das Gesundheitswesen, Lifestyle- sowie Freizeitunternehmen. Unter anderen beteiligte sich Fosun bei der Privatisierung von Chindex, der Übernahme der gesamten Luz Saúde-Gruppe in Portugal, investierte in die Hollywood-Filmgesellschaft Studio 8, den französischen Tourismuskonzern Club Med oder das britische Reiseunternehmen Thomas Cook. Diese Transaktion wurde jüngst im März dieses Jahres abgeschlossen. Weitere Informationen finden sich unter www.fosun.com.

Kontakt: Jessica Wei Tel: +86 10 5915 2123 Mail: weiwj@fosun.com



---------------------------------------------------------------------

29.06.2015 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: KTG Agrar SE Ferdinandstr. 12 20095 Hamburg Deutschland Telefon: +49 (0)40-303 76-47 Fax: +49 (0)40-303 76-799 E-Mail: presse@ktg-agrar.de Internet: www.ktg-agrar.de ISIN: DE000A0DN1J4, DE000A1H3VN9, DE000A1ELQU9, DE000A11QGQ1, WKN: A0DN1J , A1H3VN, A1ELQU, A11QGQ Indizes: HASPAX Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München (m:access), Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 372701 29.06.2015

Nachrichten zu KTG Agrar SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu KTG Agrar SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.10.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
15.05.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
22.04.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
23.09.2014KTG Agrar SE buyequinet AG
09.09.2014KTG Agrar SE buyequinet AG
09.10.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
15.05.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
22.04.2015KTG Agrar SE kaufenDZ-Bank AG
23.09.2014KTG Agrar SE buyequinet AG
09.09.2014KTG Agrar SE buyequinet AG
04.05.2010KTG Agrar kein EngagementPerformaxx-Anlegerbrief
11.09.2009KTG Agrar dabei bleibenFocus Money

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für KTG Agrar SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Wenn Sie neben den klassischen Anlagen wie ETFs oder Investmentfonds nach anderen Möglichkeiten suchen, werden Sie als Privatanleger schnell an Ihre Grenzen stoßen. Denn oft sind Alternative Anlagen nur für Großinvestoren zugänglich. Doch in unserem Online-Seminar heute um 18 Uhr lernen Sie, wie Sie trotzdem in diese investieren können.

Schnell noch kostenlos anmelden!
Werbung

Meistgelesene KTG Agrar News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere KTG Agrar News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX startet deutlich schwächer -- Asiens Börsen überwiegend in Rot -- thyssenkrupp hebt nach Gewinnsprung Prognose an -- E.ON steigert Gewinn -- K+S, Lufthansa, Nordex, Virgin Galactic im Fokus

Dürr setzt Erholung fort. Bilfinger startet mit Gewinn ins neue Jahr. JENOPTIK startet mit Gewinn ins neue Jahr. Ströer leidet weiter unter Pandemie. GEA startet besser ins Jahr als gedacht. Home24 wächst kräftig. Ceconomy leidet unter Lockdown. Bechtle wächst kräftig aber bleibt vorsichtig. United Internet und 1&1 Drillisch übertreffen Erwartungen. LEG Immobilien verdient mehr. Brenntag verdient im ersten Quartal überraschend weniger.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln