finanzen.net
12.11.2018 22:10
Bewerten
(26)

BlackRock stockt in Deutschland auf: In diese DAX-Unternehmen investiert der schwarze Fels

Die "heimliche Weltmacht": BlackRock stockt in Deutschland auf: In diese DAX-Unternehmen investiert der schwarze Fels | Nachricht | finanzen.net
Die "heimliche Weltmacht"
Der mit Abstand größte Einzelaktionär an der deutschen Börse hat in den vergangenen Jahren seine Beteiligungen an den wertvollsten Unternehmen in Deutschland erheblich ausgebaut.
Die 1988 von Larry Fink, dem wohl mächtigsten Mann der Wall Street, gegründete Fondsgesellschaft mit Sitz in New York City mit dem Namen BlackRock ist mit einem verwalteten Vermögen in Höhe von 6,3 Billionen US-Dollar die größte unabhängige Vermögensverwaltung der Welt. An der Börse bringt es der "schwarze Fels" - nachdem der Kurs am Montag 2,04 Prozent leichter bei 405,51 US-Dollar pro Aktie schloss - auf eine Marktkapitalisierung von über 66 Milliarden US-Dollar.

Die "heimliche Weltmacht"

In den Medien ist das als "heimliche Weltmacht" bezeichnete Unternehmen spätestens nach der Kandidatur von Friedrich Merz für den CDU-Parteivorsitz wieder omnipräsent. Denn der ehemalige CDU/CSU-Bundestagsfraktionsvorsitzende fungiert seit März 2016 als Aufsichtsratschef für den deutschen Ableger von BlackRock.

BlackRock investiert in 28 der 30 DAX-Konzerne

Grund genug um die deutschen Beteiligungen des Finanzriesen nun genauer unter die Lupe zu nehmen. Denn der größte Einzelaktionär an der deutschen Börse hat seine Engagements in 28 der 30 DAX-Konzerne größtenteils weiter ausgebaut.

Der Fokus liegt auf dem deutschen Immobilienmarkt ...

Nach Angaben vom April 2018 besitzt BlackRock allein von der Immobiliengesellschaft Vonovia 8,62 Prozent. Der 2001 als Deutsche Annington gegründete Konzern stellt somit die prozentual größte Position des Vermögensverwalters im DAX dar.

... und dem Chemie- und Pharmageschäft

Mit 7,2 und 7,17 Prozent der verfügbaren Aktien ist die Fondsgesellschaft auch an der Merck KGaA und Bayer beteiligt. Die deutsche Chemie- und Pharmaindustrie scheint somit besonders im Interesse des Vermögensverwalters zu stehen. Zwischen 2017 und 2018 hat BlackRock seine Position als größter Aktionär somit auch bei Bayer weiter ausgebaut. Der Konzern stockte seine Beteiligung von 6,37 Prozent auf 7,17 Prozent auf. Auch bei der Konkurrenz aus Ludwigshafen kaufte der Konzern weiter zu. Zwischen 2017 und 2018 steigerte das Unternehmen seine Finanzbeteiligung bei BASF von 5,93 Prozent auf 6,61 Prozent.

US-Finanzriese stockt bei der Deutschen Post auf

Auch beim Logistikriesen Deutsche Post baute der schwarze Fels seine Beteiligung weiter aus und erhöhte seinen Anteil von 5,85 Prozent im Jahr 2017 auf nun 7 Prozent. Ebenfalls knapp 7 Prozent besitzt der Konzern an den beiden deutschen Versicherungsgiganten Allianz (6,9 Prozent) und Munich Re (6,84 Prozent).

E.ON Top und RWE Flop?

Im deutschen Energiesektor zeigt sich jedoch ein divergentes Bild. Während der Fondsgigant rund 6,75 Prozent an E.ON hält, sind es bei RWE mit 4,92 nur knapp 5 Prozent. Mit über 6 Prozent der verfügbaren Aktien ist BlackRock auch an der Deutschen Börse (6,45 Prozent), Deutschen Bank (6,38 Prozent) und Fresenius Medical Care (6,28 Prozent) beteiligt. Im Jahr 2017 lag die Beteiligung des Konzerns bei der Deutschen Börse noch bei 5,75 Prozent und bei der Deutschen Bank 5,17 Prozent.

Siemens-Beteiligung steigt von 5,43 auf 5,74 Prozent

Auch Deutschlands größter Technologiekonzern Siemens liegt mit gegenwärtig 5,74 Prozent der verfügbaren Aktien in der Hand von BlackRock. Ebenfalls über 5 Prozent hält der Konzern am Sportartikelhersteller adidas (5,5 Prozent), Linde (5,32 Prozent), Infineon (5,23 Prozent) und SAP (5,13 Prozent).

Geringes Engagement im Vorzeigesektor

Die im Gegensatz zum deutschen Immobilienmarkt, der Chemie- und Pharmaindustrie und der Versicherungsbranche steht der einstige Vorzeigesektor, die Automobilindustrie, nicht auf der Favoritenliste des US-Vermögensverwalters. Mit einer Beteiligung von 4,16 Prozent an Daimler und 3,02 Prozent an BMW und 0 Prozent an Volkswagen stehen die deutschen Autobauer somit nicht gerade an erster Stelle auf der Einkaufsliste von Larry Fink.

DAX-Aktien im Wert von 50 Milliarden Euro

Insgesamt kommen die 28 DAX-Beteiligungen von BlackRock auf einen Börsenwert von mehr als 50 Milliarden Euro. Neben dem schwarzen Fels sind Vanguard und State Street die größten Anteilseigner von 438 der 500 größten börsennotierten Unternehmen in den USA. Die sogenannten "großen Drei" üben somit einen erheblichen Einfluss auf die einzelnen Konzerne aus.

Der Aktionär steht im Mittelpunkt der institutionellen Investoren

"Öffentlich sprechen sich die großen drei passiven Vermögensverwalter zwar für langfristige Unternehmensstrategien aus. Schaut man sich jedoch ihr Abstimmungsverhalten bei Aktionärsversammlungen an, verfolgen sie eher einen klassischen Shareholder Value Ansatz", so der Politikwissenschaftler Jan Fichtner, der seit längerem an der Universität in Amsterdam den Einfluss dieser drei Konzerne erforscht.

Pierre Bonnet / finanzen.net

Bildquellen: Andrew Burton/Getty Images, Julian Mezger für Finanzen Verlag
Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf AllianzDC1MC3
WAVE Unlimited auf AllianzDC03VR
WAVE Unlimited auf E.ONDS9KZ5
WAVE Unlimited auf E.ONDS9KYN
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC1MC3, DC03VR, DS9KZ5, DS9KYN. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu BlackRock Inc.

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BlackRock Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.01.2019BlackRock HoldDeutsche Bank AG
08.09.2017BlackRock OverweightBarclays Capital
19.10.2016BlackRock BuyUBS AG
09.09.2016BlackRock BuyDeutsche Bank AG
16.06.2016BlackRock BuyDeutsche Bank AG
08.09.2017BlackRock OverweightBarclays Capital
19.10.2016BlackRock BuyUBS AG
09.09.2016BlackRock BuyDeutsche Bank AG
16.06.2016BlackRock BuyDeutsche Bank AG
15.04.2016BlackRock BuyDeutsche Bank AG
11.01.2019BlackRock HoldDeutsche Bank AG
08.05.2015BlackRock Equal WeightBarclays Capital
18.05.2012BlackRock neutralUBS AG
26.03.2009BlackRock neutralCredit Suisse Group
25.02.2009BlackRock neutralCredit Suisse Group
28.03.2008BlackRock underperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BlackRock Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

BlackRock Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Dow und DAX gehen schwächer aus dem Handel -- Trump weist Befürchtungen zurück: USA weit von Rezession entfernt -- Milliardendeal: Bayer verkauft Tiergesundheitsgeschäft -- Walt Disney im Fokus

Commerzbank prüft offenbar Filialstreichungen. Südkorea verhängt wegen Abgasmanipulation Geldbuße gegen Volkswagen. Vonovia und Co.: Urteil zur Mietpreisbremse belastet Immobilienwerte. Italienischer Regierungschef Conte kündigt Rücktritt an. BaFin prüft nach Gewinnwarnung möglichen Insiderhandel bei GRENKE.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings


Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100