21.10.2021 15:46

METRO-Aktie wenig bewegt: Gastro-Erholung beflügelt METRO-Umsätze im Schlussquartal

Erwartungen übertroffen: METRO-Aktie wenig bewegt: Gastro-Erholung beflügelt METRO-Umsätze im Schlussquartal | Nachricht | finanzen.net
Erwartungen übertroffen
Folgen
Die Erholung der Gastronomie hat dem Großhandelskonzern METRO ein starkes Schlussquartal beschert.
Werbung
Die Umsätze stiegen im vierten Quartal des Geschäftsjahres (per Ende September) um 9,5 Prozent auf 7,1 Milliarden Euro und lagen damit deutlich über dem Niveau von vor der Pandemie, wie das Unternehmen am Mittwochabend in Düsseldorf mitgeteilt hatte. Flächenbereinigt betrug das Plus 8,8 Prozent. Damit übertraf METRO die Erwartungen der Analysten deutlich.

Das Geschäftsjahr 2020/21 schloss der Großhändler trotz der Erholung im Schlussabschnitt dennoch mit einem Minus ab. Das schwache erste Quartal, als das Unternehmen unter den zahlreichen Restriktionen und geschlossenen Restaurants im Zuge der Corona-Pandemie litt, konnte nicht mehr aufgeholt werden. So sanken die Erlöse um 3,4 Prozent auf 24,8 Milliarden Euro, flächenbereinigt blieb ein kleines Minus von 0,4 Prozent.

Konkrete Daten zum Gewinn legten die Düsseldorfer nicht vor. Jedoch soll das bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) am oberen Ende der Prognosespanne liegen. Hier hat METRO bislang eine Bandbreite von plus 50 Millionen Euro bis minus 75 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Den Geschäftsbericht will der Konzern am 15. Dezember veröffentlichen.

An der Börse wurden die Aussagen zum Quartalsumsatz gemischt aufgenommen. Die METRO-Aktie legte im frühen Handel zunächst zu, gaben ihre Gewinne im Verlauf jedoch fast vollständig ab und zeigen sich zuletzt nur noch marginale 0,05 Prozent höher bei 11,00 Euro. Das Papier steckt seit Mai in der Spanne zwischen rund zehn und knapp zwölf Euro fest. Die Aktie des Handelsunternehmens zählt zu den Verlierern am deutschen Aktienmarkt in der Corona-Krise.

So sackte der Börsenwert des Unternehmens seit Januar 2020, also vor Ausbruch der Corona-Pandemie, trotz einer Erholung im laufenden Jahr um rund zwölf Prozent auf nur noch vier Milliarden Euro ab. Wegen des gesunkenen Werts stieg die früher sogar mal im Dax (DAX 40) notierte Aktie aus dem MDAX ab und ist seitdem nur noch im SDax, dem Index für kleine bis mittelgroße Nebenwerte, notiert.

/nas/he

DÜSSELDORF (dpa-AFX)

Bildquellen: Metro Group, DDCoral / Shutterstock.com

Nachrichten zu METRO (St.)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu METRO (St.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.10.2021METRO (St) HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.10.2021METRO (St) HoldWarburg Research
21.10.2021METRO (St) AddBaader Bank
20.10.2021METRO (St) HoldJefferies & Company Inc.
20.10.2021METRO (St) NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.10.2021METRO (St) AddBaader Bank
06.08.2021METRO (St) AddBaader Bank
29.07.2021METRO (St) AddBaader Bank
28.07.2021METRO (St) AddBaader Bank
30.06.2021METRO (St) addBaader Bank
25.10.2021METRO (St) HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.10.2021METRO (St) HoldWarburg Research
20.10.2021METRO (St) HoldJefferies & Company Inc.
20.10.2021METRO (St) NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.09.2021METRO (St) NeutralJP Morgan Chase & Co.
05.05.2021METRO (St) ReduceBaader Bank
29.04.2021METRO (St) VerkaufenDZ BANK
22.04.2021METRO (St) VerkaufenIndependent Research GmbH
21.04.2021METRO (St) ReduceBaader Bank
15.02.2021METRO (St) VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für METRO (St.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

METRO (St.) Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Neue Virussorgen: DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Ausverkauf in den USA -- Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika -- Tesla verzichtet auf staatliche Förderung -- Software AG, K+S im Fokus

Apple macht iPhone in der Türkei über Nacht mehr als 25 Prozent teurer. Ocugen-Aktie: FDA stoppt Covaxin-Impfstoff. BioNTech prüft Wirksamkeit seines Impfstoffs gegen neue Corona-Variante. Nextcloud legt Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt ein. Kryptowährungen geben wegen neuer Virusvariante kräftig nach. Deutsche Bank: Entscheidend ob Impfstoffe gegen Variante wirken.

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln