18.01.2021 12:38

Dialog Semiconductor-Aktie: Mit einem starken Geschäft

Euro am Sonntag-Aktien-Check: Dialog Semiconductor-Aktie: Mit einem starken Geschäft | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Folgen
Der schwäbische Chipentwickler Dialog Semiconductor registriert trotz Corona-Krise wieder stärkere Geschäfte vor allem wegen der Nachfrage nach Smartphones im neuen 5G-Standard sowie Tablets.
Werbung
€uro am Sonntag

von Stephan Bauer, Euro am Sonntag

Das Unternehmen erhöhte seine Schätzung für den Quartalsumsatz bis Ende Dezember auf 436 bis 441 Millionen Euro, bislang war Dialog Semiconductor von 380 bis 430 Millionen Euro ausgegangen. Für 2020 erwarten Analysten im Schnitt mit 1,1 Milliarden Euro gut 20 Prozent weniger Umsatz als im Vorjahr. In der laufenden Geschäftsperiode wollen die Schwaben wieder zum Wachstum zurückkehren. Dialog hat überdies nach dem vollzogenen Brexit den EU-Hauptsitz nach Kirchheim/Teck zurückverlegt. Dadurch hat das Unternehmen wieder Chancen auf eine Aufnahme in die Auswahlindizes der Deutschen Börse, für die ein Sitz in Deutschland, der EU oder der Efta Voraussetzung ist.

Comeback: Die Aktie läuft schon eine Weile, hat aber mit erstarkendem operativem Momentum die Chance auf neue Fünfjahreshochs.









_______________________________
Bildquellen: Dialog Semiconductor

Nachrichten zu Dialog Semiconductor Plc.

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Dialog Semiconductor Plc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.02.2021Dialog Semiconductor NeutralUBS AG
11.02.2021Dialog Semiconductor Equal weightBarclays Capital
09.02.2021Dialog Semiconductor HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.02.2021Dialog Semiconductor buyDeutsche Bank AG
09.02.2021Dialog Semiconductor Sector PerformRBC Capital Markets
09.02.2021Dialog Semiconductor buyDeutsche Bank AG
08.02.2021Dialog Semiconductor OutperformOddo BHF
08.02.2021Dialog Semiconductor buyUBS AG
08.02.2021Dialog Semiconductor buyKepler Cheuvreux
08.02.2021Dialog Semiconductor OutperformCredit Suisse Group
19.02.2021Dialog Semiconductor NeutralUBS AG
11.02.2021Dialog Semiconductor Equal weightBarclays Capital
09.02.2021Dialog Semiconductor HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.02.2021Dialog Semiconductor Sector PerformRBC Capital Markets
09.02.2021Dialog Semiconductor NeutralCredit Suisse Group
17.06.2019Dialog Semiconductor VerkaufenDZ BANK
03.06.2019Dialog Semiconductor buyMerrill Lynch & Co., Inc.
18.03.2019Dialog Semiconductor VerkaufenDZ BANK
28.12.2018Dialog Semiconductor VerkaufenDZ BANK
02.11.2018Dialog Semiconductor ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Dialog Semiconductor Plc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Um 18 Uhr geht's los!

Der neue US-Präsident Joe Biden tut alles, die Ära Trump schnell vergessen zu machen. Wie sollten sich Anleger nun positionieren? Im Online-Seminar am 1. März gibt Sandra Navidi, Gründerin der Unternehmensberatung Beyond Global und bekannt als ntv-Börsenexpertin, ab 18 Uhr ihre detaillierte Einschätzung zu den Folgen der US-Präsidentschaftswahl.

Schnell noch anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street zum Start höher -- DAX freundlich -- Citigroup korrigiert Bilanz -- J&J erhält FDA-Notfallzulassung -- AstraZeneca stößt Moderna-Beteiligung ab -- GFG, Hypoport, ProSiebenSat.1 im Fokus

Deutsche Crews der Ryanair-Gruppe weiter ohne Kurzarbeitergeld. Medios wird für 2021 optimistischer. Sixt vereinbart Kreditlinie. Merck erwirbt Lizenzen für Krebsmittelkandidat. EVOTEC-Aktie klettert nach Kooperation bei Nierenerkrankungen. Markit: Stärkstes Wachstum der Eurozone-Industrie seit drei Jahren. Facebook zahlt 650 Millionen Dollar in US-Klage zu Gesichtserkennung.

Umfrage

Die Diskussion über Corona-Impfungen ist in vollem Gang. Haben Sie vor, sich impfen zu lassen, wenn Sie die Gelegenheit dazu erhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln