08.11.2016 09:30

Frankfurt intern: Indus Holding - neue Übernahmen in Arbeit

Euro am Sonntag-Exklusiv: Frankfurt intern: Indus Holding - neue Übernahmen in Arbeit | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Exklusiv
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Wenn Indus am 15. November die Zahlen für das dritte Quartal präsentiert, müssen Anleger keine negativen Überraschungen fürchten.
Werbung
von Peer Leugermann, Euro am Sonntag

"Wir werden sämtliche Jahresziele auf Gruppenebene erreichen", sagte der Chef der Beteiligungsgesellschaft, Jürgen Abromeit, gegenüber €uro am Sonntag. Und: "An die 1,4 Milliarden Euro Umsatz können Sie schon jetzt einen Haken machen, das lässt sich nicht mehr verhindern." Dennoch könnte es für einige Anleger eine kleine Enttäuschung geben, denn: "Die Prognose für das Ebit werden wir nicht anheben, aber klar das obere Ende unserer Zielspanne von 134 bis 138 Millionen Euro erreichen", erklärt Abromeit. Dabei galten die Erwartungen für den operativen Gewinn (Ebit) vielen als konservativ.


Im Falle anhaltend guter Einnahmen hatten einige Börsianer daher mit einer Anhebung der Ebit-Ziele gerechnet. Die Hauptursache für den im Vorjahresvergleich quasi stagnierenden operativen Gewinn dürfte in der Fahrzeugtechnik liegen. In diesem Segment besitzt Indus auch Zulieferer der Autoindustrie und die zahlt bekanntlich eher schlecht. Firmenkenner nehmen an, dass das selbst gesteckte Renditeziel ­dieser Sparte von mindestens sechs Prozent Ebit-Marge nur schwer zu erreichen ist.


In der Nebenwerteszene wird daher nicht mehr ausgeschlossen, dass Indus beginnen könnte, mittelfristig neue ­Eigentümer für einige Töchter aus der Fahrzeugtechnik zu suchen. Vor möglichen Verkäufen dürfte der SDAX-Konzern aber erst noch zukaufen. Wie es heißt, steckt Indus in zwei aussichtsreichen Übernahmeverhandlungen und hofft, eine davon noch 2016 abzuschließen. Es soll sich dabei um Unternehmen mit Umsätzen zwischen 20 und 25 Mil­lionen Euro handeln.
Bildquellen: INDUS Holding AG, Deutsche Börse

Nachrichten zu INDUS AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu INDUS AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.09.2020INDUS kaufenIndependent Research GmbH
10.08.2020INDUS buyWarburg Research
23.07.2020INDUS HaltenIndependent Research GmbH
05.06.2020INDUS HaltenIndependent Research GmbH
15.05.2020INDUS HoldWarburg Research
04.09.2020INDUS kaufenIndependent Research GmbH
10.08.2020INDUS buyWarburg Research
02.04.2020INDUS buyHSBC
18.11.2019INDUS buyHSBC
15.11.2019INDUS buyWarburg Research
23.07.2020INDUS HaltenIndependent Research GmbH
05.06.2020INDUS HaltenIndependent Research GmbH
15.05.2020INDUS HoldWarburg Research
08.05.2020INDUS HoldWarburg Research
02.04.2020INDUS HoldWarburg Research
28.08.2009INDUS Holding meidenPrior Börse
02.02.2007INDUS Holding sellFirst Berlin

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für INDUS AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow verliert -- DAX schließt tiefrot -- Goldpreis fällt unter 1.900 Dollar -- Deutsche Bank überrascht positiv -- BASF rechnet mit besserem Schlussquartal -- Beiersdorf, Delivery Hero im Fokus

Corona-Krise brockt Boeing weiteren Quartalsverlust ein. RTL Group erlöst mit Beteiligungsverkauf 102 Millionen Euro. Lufthansa und Verdi wollen wieder über Krisenpakt reden. Italiens Kartellbehörde eröffnet Ermittlungen gegen Google. Microsoft schlägt die Erwartungen. Corona-Krise treibt UPS weiter an. MorphoSys erhöht Finanzprognose für 2020.

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Allianz840400
BASFBASF11
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Deutsche Bank AG514000