28.07.2021 17:38

Software AG-Chef Brahmawar: "Davon profitieren wir"

Euro am Sonntag-Interview: Software AG-Chef Brahmawar: "Davon profitieren wir" | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Interview
Folgen
Sanjay Brahmawar » Der Vorstandschef der Software AG äußert sich im Interview mit €uro am Sonntag über Cloud, Corona und Akquisitionen.
Werbung
€uro am Sonntag

von Wolfgang Ehrensberger, €uro am Sonntag

€uro am Sonntag: Sie haben im zweiten Quartal einen langersehnten Gewinnsprung hingelegt. Wie geht’s weiter?
Sanjay Brahmawar: Wir sind stolz auf den zweistelligen Umsatzanstieg im Wachstumsbereich Digital Business. Das ist ein Meilenstein in unserer Transformation und ein klares Zeichen, dass unsere Strategie Früchte trägt. Daher haben wir die Ziele für das Gesamtjahr und bis 2023 bestätigt. Wir sind auf einem guten Weg zu nachhaltig profitablem Wachstum.

Rechnen Sie damit, dass der aktuelle Pandemieverlauf diese Entwicklung stützt?
Die Pandemie hat gezeigt, wie dringend nötig Digitalisierung von Unternehmen und Organisationen ist. Davon profitieren wir, denn unsere Produkte ermöglichen etwa die Vernetzung zwischen Rechenzentren und Cloud, wir sind im Internet der Dinge stark und machen Geschäftsprozesse effizienter. Unabhängig vom weiteren Pandemieverlauf erwarten wir anhaltende oder sogar steigende Nachfrage.

Kritiker bemängeln, dass die positive Geschäftsentwicklung nicht nachhaltig ist.
Seit dem Start unserer Mittelfriststrategie "Helix" im Jahr 2019 basiert die Transformation auf drei starken Säulen: Fokus auf die richtigen Produkte und Märkte, Umsetzung einer geschärften Vertriebsstra­tegie sowie Mitarbeiterentwicklung und eine neue Unternehmenskultur. Unser Erfolg zeigt, dass die Ausrichtung stimmt.

"Helix" war ohne Zukäufe geplant. Könnten diese auch wieder ins Spiel kommen?
Als Wachstumshebel sehen wir Neukundengewinnung, Migration bestehender Kunden auf Subskriptionsverträge und die Ausweitung von Verträgen bei der Vertragsverlängerung als Folge einer engen Kundenbindung. Dieses organische Wachstum, auf das sich auch unsere Mittelfristziele beziehen, werden wir durch gezielte Akquisitionen ergänzen.









__________________________________
Bildquellen: MarcFippel.de/Software AG

Nachrichten zu Software AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Software AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.09.2021Software BuyUBS AG
26.08.2021Software UnderweightBarclays Capital
29.07.2021Software AddBaader Bank
26.07.2021Software BuyUBS AG
22.07.2021Software VerkaufenDZ BANK
15.09.2021Software BuyUBS AG
29.07.2021Software AddBaader Bank
26.07.2021Software BuyUBS AG
22.07.2021Software BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.07.2021Software BuyUBS AG
22.07.2021Software NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.07.2021Software NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.07.2021Software HoldWarburg Research
14.07.2021Software NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.07.2021Software HoldDeutsche Bank AG
26.08.2021Software UnderweightBarclays Capital
22.07.2021Software VerkaufenDZ BANK
13.07.2021Software UnderweightBarclays Capital
02.03.2021Software UnderweightBarclays Capital
10.12.2020Software UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Software AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street höher -- DAX legt letztlich kräftig zu -- Vonovia will Deutsche-Wohnen-Tochter -- Universal Music mit starkem Börsengang -- Uber, Boeing, Shell, Lufthansa, BMW und Mercedes im Fokus

Aurora Cannabis verschiebt Bilanzvorlage. EU-Kommission unterschreibt Vertrag für COVID-19-Medikament von Eli Lilly. DraftKings will offenbar Entain kaufen. Google kauft Bürogebäude in New York. Apple will wohl iPhones zur Erkennung von Depressionen einsetzen. General Motors tauscht Batterien in zurückgerufenen Chevy Bolts. Weitere Verteidiger attackieren Anklage im Diesel-Betrugsprozess. Airbus, Vinci und Air Liquide entwickeln Infrastruktur für Wasserstoff-Flugzeuge.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln