19.06.2019 19:45

Beyond Meat-Aktie: Analysten werden vorsichtiger

Hype um Fleisch-Alternativen: Beyond Meat-Aktie: Analysten werden vorsichtiger | Nachricht | finanzen.net
Hype um Fleisch-Alternativen
Folgen
Die Aktien des Fleischersatz-Herstellers Beyond Meat sind seit ihrem IPO Anfang Mai bereits um rund 500 Prozent geklettert (gerechnet ab Ausgabepreis). Laut Analysten könnte bald die Luft raus sein.
Werbung
Während die industrielle Tierhaltung westlicher Industriestaaten immer mehr in die Kritik gerät, findet fleischarme Ernährung sowohl aus ethischen und gesundheitlichen als auch aus wirtschaftlichen und ökologischen Gründen zunehmend Anklang.

Beyond Meat hat diesen Trend erkannt und stellt Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis her - tierische Zutaten sind strikt tabu. Das kommt bei den Kunden und damit auch an der Börse gut an. Vor allem dank seiner veganen Burger wurde das Unternehmen bekannt. Doch die starke Nachfrage führt auch dazu, dass die Konkurrenz wächst, schließlich wollen auch andere vom Hype um Fleisch-Alternativen profitieren.

Neues Produkt angekündigt

Vor diesem Hintergrund kann sich der Börsenneuling nicht auf seinem Erfolg ausruhen, sondern muss sich bemühen, die Nase vorne zu behalten. So hat Beyond Meat auch einen Pressebericht bestätigt, dass schon zum 24. Juni ein neues Hack-Produkt in die Lebensmittelläden kommen soll.

Das neue Produkt soll aus Proteinen von Erbsen, Mungobohnen und braunem Reis zusammengesetzt sein. Kulinarisch soll es mit Rinderhackfleisch vergleichbar sein, d.h. es soll in Rezepten für Frikadellen oder Tacos das Fleisch ersetzen können.

Partnerschaften sind ausschlaggebend

Infolge der zunehmenden Konkurrenz dürften Partnerschaften mit Restaurant-Ketten einen entscheiden Beitrag für den weiteren Erfolg von Beyond Meat leisten. Aus diesem Grund hat der Fleischersatz-Hersteller auch eine Kooperation mit der Tim Hortons Inc. vereinbart: Im Mai wurden Beyonds Frühstücksandwiches mit pflanzenbasierten Wurst-Patties in das Angebot der 4.000 kanadischen Schnellrestaurants aufgenommen. Außerdem werden Beyond Frühstücks-Wraps angeboten und für Veganer gibt es eine Sandwich-Option, die kein Ei oder Käse enthält.

Obwohl die Aktien seit ihrem Börsendebüt so deutlich zugelegt haben, sahen die Analysten von JPMorgan vor Kurzem noch weiteres Potential nach oben: Sollte sich Beyond Meat eine Partnerschaft mit McDonald's sichern können - ähnlich wie es der Konkurrent Impossible Foods mit Burger King geschafft hat - so könnte es mit den Beyond Meat-Papieren nochmal um bis zu 30 Prozent nach oben gehen, hieß es. Jetzt im Moment gehen die Experten jedoch erst einmal nicht davon aus. In einer kürzlich veröffentlichten Studie senkten JPMorgan-Analysten den Daumen und stuften die Beyond Meat-Aktie auf "Neutral" herunter, da das enorme Umsatz- und Gewinnpotential der Papiere nach der Rally bereits eingepreist sei. Das Kursziel setzten sie bei 121 US-Dollar fest und damit rund 30 Prozent unter dem aktuellen Aktienpreis.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Beyond Meat
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Beyond Meat
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Beyond Meat

Nachrichten zu Beyond Meat

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Beyond Meat

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.11.2022Beyond Meat UnderperformCredit Suisse Group
10.11.2022Beyond Meat Equal WeightBarclays Capital
10.11.2022Beyond Meat NeutralUBS AG
10.11.2020Beyond Meat UnderperformBernstein Research
10.11.2020Beyond Meat SellGoldman Sachs Group Inc.
28.02.2020Beyond Meat buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.10.2019Beyond Meat overweightBarclays Capital
29.10.2019Beyond Meat overweightJP Morgan Chase & Co.
19.09.2019Beyond Meat overweightBarclays Capital
10.11.2022Beyond Meat Equal WeightBarclays Capital
10.11.2022Beyond Meat NeutralUBS AG
28.01.2020Beyond Meat NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.10.2019Beyond Meat NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.10.2019Beyond Meat market-performBernstein Research
10.11.2022Beyond Meat UnderperformCredit Suisse Group
10.11.2020Beyond Meat UnderperformBernstein Research
10.11.2020Beyond Meat SellGoldman Sachs Group Inc.
18.09.2020Beyond Meat UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.05.2020Beyond Meat SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Beyond Meat nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Um 18 Uhr geht's los: Gold, Apple, Tesla oder Porsche? - Der Börsenausblick 2023

Wie bereitet man sich am besten auf das Börsenjahr 2023 vor? Die Antwort darauf erhalten Sie von den beiden renommierten Börsenexperten Daniel Saurenz und Nicolas Saurenz heute Abend. Die beiden Brüder zeigen Ihnen konkrete Assets, mit denen Sie Ihr Portfolio optimal für das kommende Jahr aufstellen!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach Inflationsdaten für Eurozone: DAX fest -- H&M mit Millionenbelastung im Schlussquartal -- Ex-EZB-Präsident Trichet besorgt über hohe Inflation -- Horizon Therapeutics, Nestlé im Fokus

SAS erleidet noch größeren Verlust. K+S schließt Anleiherückkauf wie geplant ab. US-Kongress angeblich mit Vorschalg zur Rettung der Boeing 737 Max 10. Mercedes-Benz erhält Erlaubnis für autonomes Parksystem. Rheinmetall-Aktie und HENSOLDT-Aktie unter Druck nach Bofa-Abstufung. Forscher empfehlen längere Studien zu Biogens Alzheimer-Mittel Lecanemab.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln