29.04.2021 21:10

Gerüchte angeheizt: Verkündet Amazon noch heute einen Aktiensplit?

Kapitalmaßnahme: Gerüchte angeheizt: Verkündet Amazon noch heute einen Aktiensplit? | Nachricht | finanzen.net
Kapitalmaßnahme
Folgen
Anleger spekulieren auf einen Aktiensplit beim Internetriesen Amazon. Das hat bereits im Vorfeld der möglichen Kapitalmaßnahme deutliche Folgen für den Kurs der Amazon-Aktie.
Werbung
• Amazon-Aktie im Vorfeld der Quartalsbilanz gefragt
• Anleger spekulieren auf möglichen Aktiensplit
• Aufnahme in den Dow Jones in Sicht?


Die Aktie des Internetkonzerns Amazon ist seit einigen Tagen ein gefragtes Papier an der US-Börse NASDAQ. Dabei ist es nicht nur die Vorfreude auf die Quartalsbilanz am Donnerstagabend, sondern insbesondere die Hoffnung auf die Bekanntgabe einer Kapitalmaßnahme.

Wird heute ein Aktiensplit verkündet?

Anleger hoffen darauf, dass Amazon nach Börsenschluss nicht nur starke Quartalszahlen vorlegen wird, sondern dass die Bilanz von der Bekanntgabe eines Aktiensplits flankiert werden könnte.

Eine solche Kapitalmaßnahme würde die Amazon-Aktie, die aktuell 3.458,50 US-Dollar kostet, zumindest optisch günstiger machen und könnte dem Unternehmen auf diesem Weg zahlreiche neue Aktionäre zuführen. In der Vergangenheit hatten verschiedene Börsenstars eine solche Kapitalmaßnahme mit Erfolg umgesetzt - zuletzt hatte etwa Tesla bei seiner Aktie nach einer monatelangen Rally einen Aktiensplit durchgeführt, auch Apple war einen solchen Weg gegangen.

US-Fernsehsender heizt Spekulationen an

Die Hoffnung auf einen Aktiensplit bei Amazon wurde vom US-Fernsehsender Fox Business geschürt. Fox-Journalist Charles Gasparino hatte auf Twitter von entsprechenden Marktspekulationen berichtet.

In diesem Zusammenhang stellte der Börsenexperte auch Vermutungen darüber auf, was infolge des Aktiensplits passieren könne und über den Gewinn neuer Aktionäre hinaus ginge: Amazon könnte sich auf diese Weise seinen Weg in den US-Leitindex Dow Jones Industrial sichern. Da der Index preisgewichtet ist, ist eine Aufnahme der Amazon-Aktie auf ihrem aktuellen Niveau unwahrscheinlich, da das Unternehmen den Index dominieren würde. Schwankungen bei der Amazon-Aktie hätten dann zu große Folgen für die Entwicklung des Dow Jones-Index. Mit einem Aktiensplit und dem damit verbundenen günstigeren Aktienpreis würde dieses Risiko minimiert. Zeitgleich könnten Anteilseigner auf höhere Kurse hoffen, denn eine Aufnahme in den Dow Jones würde etwa ETF-Anbieter dazu zwingen, sich mit Amazon-Aktien einzudecken, um den Index korrekt abzubilden.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Ken Wolter / Shutterstock.com, Twin Design / Shutterstock.com

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
    9
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.06.2021Amazon buyJefferies & Company Inc.
27.05.2021Amazon overweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2021Amazon buyUBS AG
30.04.2021Amazon overweightBarclays Capital
30.04.2021Amazon overweightJP Morgan Chase & Co.
16.06.2021Amazon buyJefferies & Company Inc.
27.05.2021Amazon overweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2021Amazon buyUBS AG
30.04.2021Amazon overweightBarclays Capital
30.04.2021Amazon overweightJP Morgan Chase & Co.
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX gibt nach -- Asiens Börsen letztlich uneinheitlich -- Daimler will wohl in Batteriezellfertigung einsteigen -- Zalando holt Sephora an Bord -- Nordex, Drägerwerk, BMW im Fokus

Covestro-Aktie setzt Erholung nach weiterer Empfehlung fort. Bund erhöht Emissionsplanung für das dritte Quartal. WACKER CHEMIE: Mehr Rückenwind für Polysilizium möglich. Powell: Wirtschaft erholt sich - Inflation wird zurückgehen. BDI erhöht Prognose für BIP-Wachstum 2021. Mister Spex legt Preisspanne für IPO fest.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Die Unternehmen mit den meisten Patienten
Diese Firmen patentieren am meisten
Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
mehr Top Rankings

Umfrage

Lassen Sie sich bei der Planung ihres Sommerurlaubs noch von der Corona-Pandemie beeinflussen?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln