+++ ZertifikateAwards: Bitte stimmen Sie 2x für finanzen.net ab und gewinnen Sie eine Reise nach Berlin! +++-w-
30.09.2020 22:02

Konjunkturdaten beflügeln: Dow Jones geht mit Gewinnen aus dem Handel

Kurskosmetik zum Monatsende: Konjunkturdaten beflügeln: Dow Jones geht mit Gewinnen aus dem Handel | Nachricht | finanzen.net
Kurskosmetik zum Monatsende
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

An den US-Börsen ging es am Mittwoch nach dem Rückschlag vom Vortag wieder mit Schwung nach oben.
Werbung
Der Dow Jones stieg mit einem Aufschlag von 0,23 Prozent bei 27.514,64 Punkten in den Mittwochshandel ein und legte danach deutlich zu. Zwischenzeitlich verlor er an Schwung, nahm aber noch einen Aufschlag in Höhe von 1,20 Prozent auf 27.781,05 Punkte mit in den Feierabend.

Er betrieb so zu Monatsschluss nochmals etwas Kurskosmetik, indem er sein September-Minus reduzierte.

TV-Debatte Trump vs. Biden abgehakt

Die erste, erbitterte Fernsehdebatte zwischen US-Präsident Donald Trump und seinem Herausforderer Joe Biden wurde kein großer Kurstreiber. Laut dem Marktbeobachter Michael Hewson von CMC Markets UK hat sie lediglich das Glaubwürdigkeitsdefizit in der amerikanischen Politik unterstrichen.

Schützenhilfe von Konjunkturdaten

Rückenwind gaben aber zum Beispiel Jobmarktsignale. Die im September anziehende Beschäftigung in der US-Privatwirtschaft stimmte die Anleger optimistisch für den offiziellen Arbeitsmarktbericht am Freitag. Dazu fiel der Wirtschaftseinbruch in den USA im zweiten Quartal etwas weniger drastisch aus als bisher bekannt und das Geschäftsklima in der Region Chicago wusste zu überzeugen.

Redaktion finanzen.net / dpa-AFX

Bildquellen: Frontpage / Shutterstock.com, spirit of america / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt etwas leichter -- DAX geht sich mit Gewinnen ins Wochenende -- Intels Geschäft mit Rechenzentren enttäuscht -- Daimler hebt Gewinnprognose an -- Gilead, CureVac, AmEx, Wirecard im Fokus

Goldman Sachs zahlt im Korruptionsfall 1MDB weitere Milliardensumme. Siemens Healthineers: US-Kartellfreigabe für Varian-Übernahme. Uber und Lyft erleiden Niederlage vor Gericht bei Fahrerstatus in Kalifornien. Walmart verklagt US-Regierung wegen drohender Opioid-Strafen. Siemens Energy-Aktie moderat im Plus - Künftig Chance auf DAX-Aufstieg. Ceconomy mit gutem Start ins neue Geschäftsjahr.

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Apple Inc.865985
BayerBAY001
CureVacA2P71U
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
AlibabaA117ME
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
SAP SE716460