finanzen.net
18.09.2018 20:50
Bewerten
(5)

Das könnte Elon Musk von Jack Mas Rückzug bei Alibaba lernen

Lektion für CEOs: Das könnte Elon Musk von Jack Mas Rückzug bei Alibaba lernen | Nachricht | finanzen.net
Lektion für CEOs
DRUCKEN
Die Nachricht, dass der Gründer des chinesischen E-Commerce-Riesen die sogenannte "Alibaba-Fackel" weiterreichen möchte, sorgte bei vielen Aktionären für Verwunderung. Doch die Maßnahme von Jack Ma erteilt so mancher Führungskraft eine wichtige Lektion.
Genau am 10.September 2019 soll die Position des Vorstandsvorsitzenden von Alibaba vom Gründer Jack Ma auf den neuen Konzernchef Daniel Zhang übergehen. Ma erklärt, dass sein persönlicher Rückzug aus der Konzernspitze genau mit dem 20-jährigen Jubiläum der Firma zusammenfällt und schon von langer Hand geplant war.

Neue Führung, neues Wachstum

"Ich habe zehn Jahre lang viel über diese Nachfolge nachgedacht", so Ma in einem öffentlichen Brief an die Kunden und Aktionäre von Alibaba. "Dieser Übergang zeigt, dass Alibaba die nächste Stufe der Corporate Governance (Unternehmensführung) erreicht hat", so der Gründer weiter. Des Weiteren meint Ma, dass es für das Wachstum des Unternehmens entscheidend sei, dass er bis zu dem Jahr 2020 endgültig aus dem Vorstand ausscheidet.

Internet-Konglomerat der Superlative

"Als Alibaba 1999 gegründet wurde, war unser Ziel, ein Unternehmen aufzubauen, welches China und die Welt stolz machen sollte", so Ma in seinem "Abschiedsbrief". Dies ist dem nun 54-jährigen Internet-Unternehmer durchaus gelungen. Denn mit der Alibaba Group gründete Ma ein Internet-Konglomerat, welches nun sogar den erfolgreichsten US-Unternehmen wie Amazon, eBay und PayPal die Stirn bieten kann.

Die Schüler müssen den Lehrer irgendwann übertreffen

Mas Engagement, Disziplin und Weitblick stammt wahrscheinlich noch aus seiner früheren Karriere als Englischlehrer in seiner Heimatstadt Hangzhou in China. "Lehrer wollen immer, dass ihre Schüler sie übertreffen, also ist es für mich und das Unternehmen wichtig, dass jüngere, talentiertere Leute Führungsaufgaben übernehmen, damit sie unsere Mission übernehmen, um überall Geschäfte zu machen", so Ma in Bezug auf seinen Rückzug aus der Unternehmensführung.

Eine Lektion für Elon Musk

Der geplante Rückzug von Jack Ma aus der Konzernspitze von Alibaba ist ein Vorzeigebeispiel für Führungskräfte aus aller Welt. Der Weitblick und die Vernunft von Ma ermöglichen es ihm, die Unternehmensführung seines Konzerns zum optimalen Zeitpunkt an die nachfolgende Generation weiterzugeben. Im Gegensatz zur unnachgiebigen Art von Elon Musk, welcher sich trotz erheblicher Einwände von verschiedenen Großaktionären nicht von der Doppelfunktion als Chairman und CEO von Tesla abbringen lässt, hat Jack Ma kein Problem damit seine Stellung zu räumen und den Weg für neue innovative und kreative Köpfe freizumachen.

Schon auf der Tesla-Hauptversammlung im vergangenen Juni hat der weltgrößte Vermögensverwalter BlackRock dafür gestimmt, dass Musk seine Doppelposition im Konzern räumen soll. Die teilweise Entmachtung des Unternehmers ging jedoch schief. Zwar ist es in den USA durchaus üblich, dass die Gründer eines Unternehmens die Doppelspitze übernehmen, jedoch können durch einen solch unilateralen Führungsstil auch erhebliche Nachteile für den Konzern entstehen.

Der Neue an der Spitze

"Der Lehrer in mir ist sehr stolz auf unser Team, unsere Führung und unsere einzigartige missionsgesteuerte Kultur, sowie die Tatsache, dass wir weiterhin außergewöhnliche Führungspersönlichkeiten und professionelle Talente wie Daniel Zhang hervorbringen", so Ma. Zhang stieß im Jahr 2007 zum chinesischen Onlinehändler und arbeitet zu Beginn seiner Alibaba-Karriere als CFO (Chief Financial Officer) bei der Tochtergesellschaft Taobao. Im Jahr 2013 wurde Zhang dann zum COO (Chief Operationg Officer) der Alibaba Group befördert. "Daniel Zhang ist sowohl Architekt wie auch Projektmanager von einigen der größten Erfolge Alibabas in den vergangenen Jahren", sagte Duncan Clark, der Vorsitzende der Beratungsfirma BDA aus Peking.

"Ich habe immer noch viele Träume zu verfolgen"

"Diejenigen, die mich kennen, wissen, dass ich nicht gerne im Leerlauf bin. Ich werde mein Rolle als Gründungspartner in der Alibaba-Partnerschaft fortsetzen und einen Beitrag zur Arbeit der Patenschaft leisten", so der Multimilliardär. "Ich möchte auch wieder zur Bildung zurückkehren, die mich mit so viel Segen begeistert, denn das ist es, was ich gerne tue. Die Welt ist groß und ich bin noch jung, also möchte ich neue Dinge ausprobieren", so Ma in seinem Brief an die Aktionäre und Kunden. Demnach möchte sich Jack Ma neuen Herausforderungen stellen und sich möglicherweise auf die Unterstützung von jungen Gründern konzentrieren.

Ein Herz und eine Seele

Jack Mas ausführlichen Brief zu seinem Rückzug aus der Konzernspitze beendete er mit den Worten: "Eine Sache, die ich jedem versprechen kann, ist diese: Alibaba war nie Jack Ma, aber Jack Ma wird immer zu Alibaba gehören".

Pierre Bonnet / finanzen.net

Bildquellen: ChinaFotoPress/ChinaFotoPress via Getty Images, Christopher Penler / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.10.2018Tesla buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.10.2018Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
02.10.2018Tesla Peer PerformWolfe Research
01.10.2018Tesla UnderweightBarclays Capital
01.10.2018Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
03.10.2018Tesla buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.10.2018Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
24.09.2018Tesla OutperformRBC Capital Markets
10.09.2018Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
06.09.2018Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
02.10.2018Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
02.10.2018Tesla Peer PerformWolfe Research
01.10.2018Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
01.10.2018Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
01.10.2018Tesla HaltenIndependent Research GmbH
01.10.2018Tesla UnderweightBarclays Capital
01.10.2018Tesla SellMorningstar
01.10.2018Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.09.2018Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.09.2018Tesla UnderperformNeedham & Company, LLC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- Dow Jones schließt im Plus -- Daimler senkt Gewinnprognose -- Erster EZB-Zinsschritt 2019 wegen Italien-Streit später erwartet -- Apple kündigt weitere Keynote an

Hersteller sollen Google für Apps zahlen. Chinas Wachstum fällt unerwartet stark. Akorn legt Berufung im Prozess gegen Fresenius ein. Porsche: Verfolgen derzeit keinen Börsengang. EU sieht schwere Verstöße Italiens gegen Haushaltsregeln. Software AG übertrifft Erwartungen und bestätigt Jahresprognose. American Express steigert Quartalsgewinn um 22 Prozent.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
So viel erhalten Bundesliga-Clubs durch Trikotsponsoring
Das Trikotsponsoring der Bundesliga 2018/2019
In diesen Städten leben die Superreichen
Welche Stadt ist besonders beliebt?
Automobilneuheiten-Messe
Neue Studien und Serienfahrzeuge
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass Angela Merkel Anfang Dezember auf dem Parteitag der CDU als Parteichefin wiedergewählt wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Wirecard AG747206
BVB (Borussia Dortmund)549309
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100