Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
01.07.2022 09:06

Meta Platforms (ex Facebook) Aktie News: Meta Platforms (ex Facebook) verbilligt sich am Freitagvormittag

Meta Platforms (ex Facebook) Aktie News: Meta Platforms (ex Facebook) verbilligt sich am Freitagvormittag
Kursentwicklung im Fokus
Folgen
Die Aktie von Meta Platforms (ex Facebook) gehört am Freitagvormittag zu den Verlustbringern des Tages. Die Meta Platforms (ex Facebook)-Aktie rutschte in der XETRA-Sitzung zuletzt um 2,1 Prozent auf 152,30 EUR ab.
Werbung

Das Papier von Meta Platforms (ex Facebook) befand sich um 01.07.2022 09:22:00 Uhr im Sinkflug und gab im XETRA-Handel 2,1 Prozent auf 152,30 EUR ab. Im Tief verlor die Meta Platforms (ex Facebook)-Aktie bis auf 152,30 EUR. Zum Start in den Handelstag hatte das Papier einen Wert von 152,80 EUR. Über XETRA wurden im bisherigen Handelsverlauf 853 Meta Platforms (ex Facebook)-Aktien zum Kauf oder Verkauf angeboten.

Bei 324,80 EUR erreichte der Titel am 14.09.2021 das derzeitige 52-Wochen-Hoch. 53,11 Prozent Plus fehlen der Meta Platforms (ex Facebook)-Aktie, um das 52-Wochen-Hoch wieder zu erreichen. Am 22.06.2022 verringerte sich der Aktienkurs auf bis zu 145,74 EUR und markierte damit das derzeitige 52-Wochen-Tief. Das 52-Wochen-Tief könnte die Meta Platforms (ex Facebook)-Aktie mit einem Verlust von 4,50 Prozent wieder erreichen.

Das Kursziel taxieren Experten im Mittel auf 272,13 USD.

Die Zahlen des am 31.03.2022 abgelaufenen Quartals präsentierte Meta Platforms (ex Facebook) am 27.04.2022. Meta Platforms (ex Facebook) hat im jüngsten Jahresviertel einen Gewinn von 2,72 USD je Aktie erwirtschaftet. Im Vorjahresviertel waren es 3,30 USD je Aktie gewesen. Der Umsatz für das abgelaufene Quartal belief sich auf 27.908,00 USD – ein Plus von 6,64 Prozent im Vergleich zum Vorjahresviertel, in dem Meta Platforms (ex Facebook) 26.171,00 USD erwirtschaftet hatte.

Die kommende Q2 2022-Kennzahlen werden voraussichtlich am 27.07.2022 veröffentlicht.

Der Gewinn je Aktie dürfte sich Jahr 2023 auf 13,96 USD belaufen, wie Analysten-Schätzungen ergeben.

Redaktion finanzen.net

Die aktuellsten News zur Meta Platforms (ex Facebook)-Aktie

Gerüchteküche brodelt: Will die Facebook-Mutter Meta Platforms The Sandbox übernehmen?

NASDAQ, S&P 500 & Co: Microsoft-Aktie, NVIDIA-Aktie, Amazon-Aktie, Apple-Aktie & Co im Fokus: Das sind die Bilanzen der Tech-Riesen in der aktuellen Saison

Meta-Aktie springt an: Instagram testet in den USA automatische Alterserkennung per Video

Ausgewählte Hebelprodukte auf Meta Platforms (ex Facebook)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Meta Platforms (ex Facebook)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Meta

Nachrichten zu Meta Platforms (ex Facebook)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Meta Platforms (ex Facebook)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.06.2022Meta Platforms (ex Facebook) NeutralJP Morgan Chase & Co.
24.06.2022Meta Platforms (ex Facebook) OutperformRBC Capital Markets
10.06.2022Meta Platforms (ex Facebook) BuyGoldman Sachs Group Inc.
12.05.2022Meta Platforms (ex Facebook) HoldHSBC
28.04.2022Meta Platforms (ex Facebook) NeutralJP Morgan Chase & Co.
24.06.2022Meta Platforms (ex Facebook) OutperformRBC Capital Markets
10.06.2022Meta Platforms (ex Facebook) BuyGoldman Sachs Group Inc.
28.04.2022Meta Platforms (ex Facebook) BuyUBS AG
28.04.2022Meta Platforms (ex Facebook) BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.04.2022Meta Platforms (ex Facebook) OutperformCredit Suisse Group
29.06.2022Meta Platforms (ex Facebook) NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.04.2022Meta Platforms (ex Facebook) NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.02.2022Meta Platforms (ex Facebook) NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.03.2019Facebook HoldNeedham & Company, LLC
01.02.2019Facebook NeutralUBS AG
12.05.2022Meta Platforms (ex Facebook) HoldHSBC
05.12.2019Facebook ReduceHSBC
31.01.2019Facebook SellPivotal Research Group
31.10.2018Facebook SellPivotal Research Group
12.10.2018Facebook SellPivotal Research Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Meta Platforms (ex Facebook) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX geht etwas fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen stark-- Siemens nimmt Milliarden-Abschreibung auf Siemens Energy vor -- Commerzbank, TUI, JENOPTIK, BMW im Fokus

BMW: Empfindlicher Dämpfer bei US-Verkäufen. USA bestellt erneut Affenpocken-Impfstoff bei Bavarian Nordic. Porsche setzt in den USA im zweiten Quartal mehr Autos ab. Salmonellen-Schokolade von Barry Callebaut ist nicht in Läden gelangt. BASF und MAN wollen gemeinsam riesige Wärmepumpe in Ludwigshafen bauen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln