11.02.2021 21:33

Bei WhatsApp blockiert: Diese fünf Zeichen verraten es

Tech-Hack: Bei WhatsApp blockiert: Diese fünf Zeichen verraten es | Nachricht | finanzen.net
Tech-Hack
Folgen
Wir verraten, wie es ganz leicht zu erkennen ist, ob man von einem WhatsApp-Kontakt blockiert wurde oder ob sich die Person einfach nur Zeit mit einer Antwort lässt.
Werbung

Zuletzt Online

Wenn ein User es nicht in den Einstellungen geändert hat, wird unter jedem Benutzernamen in WhatsApp angezeigt, wann die Person das letzte Mal online war oder ob sie es gerade ist. Verschwindet diese Anzeige plötzlich und es kommt keine Antwort mehr auf eine Nachricht, ist dies entweder ein Zeichen dafür, dass derjenige aktuell keinen Empfang hat oder die Nummer für jegliche Kontaktaufnahme über die App blockiert wurde.

Der doppelte Haken

Ein ziemlich eindeutiges Anzeichen dafür, dass man blockiert wurde, ist, dass die Nachrichten nicht mehr bei der kontaktierten Person ankommen. Dies lässt sich ganz leicht daran erkennen, dass unten rechts neben der gesendeten Nachricht lediglich ein Haken auftaucht, der anzeigt, dass die Nachricht zwar gesendet, aber nicht empfangen wurde. Dies kann bedeuten, dass man auf der Blockliste gelandet ist und weder Nachrichten noch Anrufe denjenigen erreichen.

Das Profilbild

Ein weiteres offensichtliches Anzeichen dafür, dass man von einer Person blockiert wurde, ist ein verschwundenes Profilbild. Denn wenn man durch eine Person bei WhatsApp geblockt wurde, ist das Profilbild desjenigen nicht mehr sichtbar. Profilbilder werden nur den Nutzern angezeigt, die nicht auf einer Blockliste stehen. Hat also einer der Kontakte plötzlich kein Bild mehr, kann dies bedeuten, dass derjenige entweder auf ein Profilbild verzichten möchte oder man in der App blockiert wurde.

Die WhatsApp-Anrufe

Die fehlende Möglichkeit, eine Person via WhatsApp-Anrufe zu kontaktieren ist ebenfalls ein Indiz dafür, dass man blockiert wurde. Das kann auch ausprobiert werden, um herauszufinden, ob dies der Fall ist. Denn wenn man versucht, denjenigen bei WhatsApp anzurufen und der Anruf fehlschlägt, ist das ein deutlicher Hinweis darauf, dass die Person einen geblockt hat.

In eine Gruppe einladen

Möchte man jedoch auf Nummer sicher gehen, kann man einen weiteren Test durchführen, um herauszufinden ob eine Person einen auf die Blockliste gesetzt hat. Dafür muss man lediglich versuchen, die in Verdacht stehende Person in einen Gruppenchat hinzuzufügen, wie es normalerweise möglich ist. Funktioniert dies nicht und die Fehlermeldung mit dem Text "Sie haben keine Rechte diese Person einzuladen" erscheint, hat man den letzten notwendigen Hinweis darauf, dass man von der Person in WhatsApp blockiert wurde.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu Facebook Inc.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Facebook Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.01.2021Facebook overweightJP Morgan Chase & Co.
28.01.2021Facebook overweightBarclays Capital
28.01.2021Facebook buyUBS AG
28.01.2021Facebook OutperformCredit Suisse Group
28.01.2021Facebook buyJefferies & Company Inc.
28.01.2021Facebook overweightJP Morgan Chase & Co.
28.01.2021Facebook overweightBarclays Capital
28.01.2021Facebook buyUBS AG
28.01.2021Facebook OutperformCredit Suisse Group
28.01.2021Facebook buyJefferies & Company Inc.
18.03.2019Facebook HoldNeedham & Company, LLC
01.02.2019Facebook NeutralUBS AG
07.01.2019Facebook NeutralNomura
26.11.2018Facebook HaltenDZ BANK
26.07.2018Facebook NeutralUBS AG
05.12.2019Facebook ReduceHSBC
31.01.2019Facebook SellPivotal Research Group
31.10.2018Facebook SellPivotal Research Group
12.10.2018Facebook SellPivotal Research Group
06.07.2018Facebook SellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Facebook Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX fällt auf rotes Terrain -- Dow leichter -- J&J über Erwartungen -- Munich Re erzielt Gewinnsprung -- DEUTZ hebt Prognose für 2021 an -- IBM, Tesla, Apple, K+S, TRATON, BMW, EVOTEC im Fokus

RWE trotz Klagedrohung der Konkurrenz bei Kohle-Milliarden gelassen. Siltronic erhöht Prognose für das Geschäftsjahr 2021. Rheinmetall übertrifft im ersten Quartal Markterwartungen. Deutsche Börse schließt Datenpartnerschaft mit Bolsa Mexicana. Corona-Tests bescheren Abbott weiter gute Geschäfte. Travelers steigert Gewinn trotz Rekordschäden. ams verliert anscheinend massiv Apple-Geschäft.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Top-Rankings

Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
In diesen Sportarten verdient man richtig viel Geld
Mit diesen Sportarten kann man reich werden
iPad-Index 2020
Das kostet das iPad in verschiedenen Ländern

Umfrage

Die STIKO hält Impfangebote für alle bis zum Ende des Sommers nach wie vor für realistisch. Würden Sie dieses - gleichgültig welcher Impfstoff - annehmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln