✩ ✩ ✩ NEU: 10 % Fixzins mit Impfstoff Plus Aktienanleihe auf 💉 Johnson & Johnson, 💉 Moderna und 💉 Pfizer - 2 Jahre - anfängliche Plus Barriere bei 60 % ✩ ✩ ✩-w-
20.12.2018 14:11

Marlboro-Konzern Altria steigt bei E-Zigarettenfirma Juul ein

Milliarden-Deal: Marlboro-Konzern Altria steigt bei E-Zigarettenfirma Juul ein | Nachricht | finanzen.net
Milliarden-Deal
Folgen
Der Marlboro-Hersteller Altria steigt in großem Stil bei der umstrittenen E-Zigarettenfirma Juul ein.
Werbung
Altria zahlt 12,8 Milliarden Dollar (11,2 Mrd Euro) für einen Anteil von 35 Prozent, wie die Unternehmen am Donnerstag vor US-Börsenstart mitteilten. Es sei die größte Investition in Altrias Konzerngeschichte. Insgesamt werde Juul bei dem Deal mit 38 Milliarden Dollar bewertet.

Altria steht unter Druck, da das Hauptgeschäft schrumpft, weil immer weniger Menschen klassische Zigaretten rauchen. Juul hingegen wächst rasant dank neuartiger E-Zigaretten, die an USB-Sticks erinnern und über die aromatisierter, nikotinhaltiger Dampf eingeatmet werden kann. Diese boomende neue Nische will Altria über Juul erschließen.

Der Tabakriese geht davon aus, dass traditionelle Zigaretten zusehends an Bedeutung verlieren und stellt deshalb die Weichen mit strategischen Beteiligungen. Man ergreife signifikante Maßnahmen, um sich für die Zukunft zu rüsten, sagte Altria-Chef Howard Willard laut Mitteilung. Jüngst erst hatte Altria bereits den Kauf eines Milliardenanteils an der kanadischen Cannabis-Firma Cronos verkündet.

Altrias Investition in Juul unterstreicht den steilen Aufstieg des jungen Start-ups aus San Francisco: Juul hat seine Bewertung innerhalb weniger Monate mehr als verdoppelt und wird höher taxiert als private Silicon-Valley-Schwergewichte wie Airbnb oder SpaceX.

Juul vermarktet seine Produkte als gesündere Alternative zu normalen Zigaretten, die Rauchern beim Entzug helfen sollen. Doch die Geräte sind wegen ihrer Beliebtheit bei Jugendlichen umstritten und stehen in den USA schon länger im Visier von Aufsichtsbehörden.

/hbr/DP/nas

RICHMOND (dpa-AFX)

Bildquellen: Altria, istockphoto / djordje zivaljevic

Nachrichten zu Altria Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Altria Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.04.2020Altria HoldJefferies & Company Inc.
12.07.2019Altria buyGoldman Sachs Group Inc.
31.07.2017Altria NeutralUBS AG
31.07.2017Altria BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
31.07.2017Altria Sector PerformRBC Capital Markets
12.07.2019Altria buyGoldman Sachs Group Inc.
31.07.2017Altria BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
27.06.2016Altria Group BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
02.02.2015Altria Group BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
31.10.2014Altria Group BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
02.04.2020Altria HoldJefferies & Company Inc.
31.07.2017Altria NeutralUBS AG
31.07.2017Altria Sector PerformRBC Capital Markets
09.08.2012Altria Group neutralCitigroup Corp.
26.07.2012Altria Group neutralUBS AG
23.03.2017Altria Group UnderperformRBC Capital Markets
27.04.2005Update UST Inc.: UnderperformGoldman Sachs
27.04.2005UST: UnderweightJP Morgan
24.01.2005UST: UnderweightJP Morgan

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Altria Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- adidas erhält wohl Milliarden-Angebot für Reebok -- FMC, TUI, BVB, Coinbase, Aurora Cannabis, Disney, Airbnb im Fokus

Irisches Gericht weist Facebook-Beschwerden zu US-Datentransfer ab. Volkswagen-Konzern kann Auslieferungen um 75 Prozent steigern. Knapp 50% der Vonovia-Aktionäre nehmen die Aktiendividende. Amazon will in Großbritannien 10.000 neue Jobs schaffen. Deka unterstützt neue Strategie der Commerzbank. Ökonomen rechnen trotz Inflationsanstieg erst Anfang 2022 mit strafferem Fed-Kurs. Steinhoff erlöst mit Pepco-Börsengang 900 Millionen Euro.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln