Wechseln Sie zum Testsieger und sichern Sie sich bis zu 4.000 € Prämie für Ihr Fondsdepot!-w-
16.11.2021 15:06

HHLA-Aktie tiefer: Hafen Hamburg erholt sich mühsam vom Corona-Tief

Nach Rückgang durch Corona: HHLA-Aktie tiefer: Hafen Hamburg erholt sich mühsam vom Corona-Tief | Nachricht | finanzen.net
Nach Rückgang durch Corona
Folgen
Hamburgs Hafen arbeitet sich weiter nur mühsam aus dem Corona-Tal.
Werbung
Zwar blieb der größte deutsche Seehafen auch im Sommer auf Wachstumskurs, konnte allerdings den pandemiebedingten Rückgang des vorigen Jahres immer noch nicht vollständig aufholen, wie die Marketingorganisation des Hafens am Dienstag berichtete. Dementsprechend bleibt es für das Gesamtjahr 2021 bei der Prognose von einem Umschlagergebnis von rund 130 Millionen Tonnen und 8,7 Millionen Standardcontainern (TEU). Im Pandemiejahr 2020 waren es 8,5 Millionen TEU, deutlich weniger als 2019 mit damals noch 9,3 Millionen TEU.

Hamburg steht im Containerumschlag unter wachsendem Wettbewerbsdruck der großen Nordsee-Konkurrenten Rotterdam und Antwerpen, die im bisherigen Jahresverlauf stärker zulegen konnten als die europäische Nummer drei an der Elbe. Vor diesem Hintergrund wird seit vielen Monaten über die Zusammenlegung des Containerumschlags in Hamburg, Bremerhaven und Wilhelmshaven verhandelt. Dahinter steht die Hoffnung, dass die deutschen Häfen gegen die Konkurrenz mit gebündelten Kräften besser bestehen können.

In den ersten neun Monaten dieses Jahres erreichte Hamburgs Hafen mit 95,8 Millionen Tonnen beim Seegüterumschlag ein Plus von 2,9 Prozent, wobei der Massengutumschlag mit einem Plus von 6,1 Prozent auf 29,7 Millionen Tonnen besonders stark zulegte. An den vier Hamburger Containerterminals wurden insgesamt 6,5 Millionen Transportboxen über die Kaikanten gehievt, 2,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Die HHLA-Aktie gibt via XETRA um 1,80 Prozent auf 20,76 Euro nach.

/kf/DP/stw

HAMBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: HHLA

Nachrichten zu HHLA AG (Hamburger Hafen und Logistik)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HHLA AG (Hamburger Hafen und Logistik)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.11.2021HHLA KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.10.2021HHLA HoldWarburg Research
22.09.2021HHLA HoldWarburg Research
09.09.2021HHLA KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.08.2021HHLA HoldWarburg Research
17.11.2021HHLA KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.09.2021HHLA KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.08.2021HHLA BuyKepler Cheuvreux
25.05.2021HHLA buyKepler Cheuvreux
26.03.2021HHLA buyKepler Cheuvreux
21.10.2021HHLA HoldWarburg Research
22.09.2021HHLA HoldWarburg Research
16.08.2021HHLA HoldWarburg Research
07.06.2021HHLA HoldWarburg Research
20.05.2021HHLA HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.08.2018HHLA SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
22.05.2018HHLA SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
17.04.2018HHLA SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.02.2018HHLA SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
01.02.2018HHLA SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HHLA AG (Hamburger Hafen und Logistik) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene HHLA News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere HHLA News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt knapp unter 16.000 Punkten -- US-Handel ruht feiertagsbedingt -- GSK lehnt Milliardenangebot von Unilever ab -- Siltronic ohne Fortschritte bei Übernahme-Prüfung -- S&T im Fokus

Siemens verkauft Yunex für fast eine Milliarde Euro. Nächster Abgang bei CureVac: Technologie-Chefin geht nach 16 Jahren. Moderna erwartet Daten zu Omikron-Impfstoff im März. BASF baut Produktion für Hexamethylendiamin und Polyamid in Europa aus. BBVA wird 2021 und 2022 mehr als 7 Milliarden Euro an Aktionäre ausschütten. Covestro will grünen Wasserstoff von australischer FFI beziehen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln