++ Jetzt auf das Wachstumspotenzial alternativer Energieträger inkl. strenger ESG-Kriterien setzen - mit dem UC ESG Global Renewable Energies Index! ++-w-
02.02.2022 16:03

ADVA-Aktie legt zu: ADVA macht Ministerium für Übernahme Zugeständnisse

Nach Siltronic-Scheitern: ADVA-Aktie legt zu: ADVA macht Ministerium für Übernahme Zugeständnisse | Nachricht | finanzen.net
Nach Siltronic-Scheitern
Folgen
ADVA will den Kauf durch ADTRAN mit einem Zugeständnis sicherstellen.
Werbung
Als Entgegenkommen an das Bundeswirtschaftsministerium plane der Telekommunikationsausrüster, sicherheitsrelevante Bestandteile des Unternehmens in eine Tochtergesellschaft auszugründen, die nicht von der Übernahme betroffen sei, sagte ein Konzernsprecher dem "Handelsblatt" laut einer am Dienstag veröffentlichten Vorabmeldung. Am Vortag war die Übernahme des Elektronikunternehmens Siltronic durch den taiwanischen Chip-Zulieferer GlobalWafers an einer nicht erteilten Genehmigung der Behörde gescheitert.

Wie dort prüft auch bei ADVA das Ministerium den Übernahmewunsch des US-Glasfaserspezialisten. Grundlage für beides ist die Außenwirtschaftsverordnung. Mit einem Ergebnis der Prüfung sei im Sommer zu rechnen, sagte der Sprecher der Zeitung. Das Ministerium habe eine Stellungnahme abgelehnt.

ADVA sitzt in München und stellt unter anderem Komponenten für den neuesten Mobilfunkstandard 5G her. Die Firma fällt in den Bereich der 17 "Hoch- und Zukunftstechnologiesektoren", auf die die Verordnung zuletzt erweitert wurde.

Der Übernahme von ADVA durch ADTRAN dürfte zumindest an der Börse nichts mehr im Weg stehen. Der US-Konzern ADTRAN hat sich mit der gesenkten Annahmeschwelle für die Übernahme den Erfolg gesichert. Zum Ende der Annahmefrist am 26. Januar hätten Inhaber die Offerte für mehr als 60 Prozent der Aktien angenommen, teilte ADVA vor dem Wochenende mit. ADTRAN hatte die ursprüngliche Annahmeschwelle von 70 Prozent vor wenigen Wochen auf 60 Prozent gesenkt. Das Geschäft hat ein Volumen von mehr als 700 Millionen Euro.

Auf XETRA gewinnen die Papiere von ADAVA zeitweise 0,55 Prozent auf 14,76 Euro.

/he

DÜSSELDORF (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf ADVA SE
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf ADVA SE
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: ADVA Optical Networking

Nachrichten zu ADVA SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ADVA SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.04.2022ADVA SE BuyWarburg Research
25.02.2022ADVA SE BuyWarburg Research
31.01.2022ADVA SE BuyWarburg Research
12.01.2022ADVA SE BuyWarburg Research
25.11.2021ADVA SE BuyWarburg Research
29.04.2022ADVA SE BuyWarburg Research
25.02.2022ADVA SE BuyWarburg Research
31.01.2022ADVA SE BuyWarburg Research
12.01.2022ADVA SE BuyWarburg Research
25.11.2021ADVA SE BuyWarburg Research
26.10.2020ADVA SE HoldKepler Cheuvreux
10.03.2020ADVA SE HoldCommerzbank AG
17.01.2020ADVA SE HoldDeutsche Bank AG
13.05.2019ADVA SE HoldDeutsche Bank AG
23.04.2019ADVA SE HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
26.10.2017ADVA SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
23.10.2017ADVA SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
29.08.2017ADVA SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
23.08.2017ADVA SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
21.07.2017ADVA SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ADVA SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: Wall Street letztendlich leichter -- DAX schließt unter 13.200 Punkten -- Neue Daten zu Omikron-Impfstoffen von BioNTech & Co. -- Nordex, Coinbase, Singulus, Bayer im Fokus

McDonald's mit neuem Finanzvorstand. Normalisierung des Flugbetriebs erst 2023 erwartet - Lufthansa reaktiviert den A380. Sparkassenverband tritt bei Bitcoin-Handel auf die Bremse. EssilorLuxottica-Chairman Leonardo Del Vecchio verstorben. Prosus will Bewertungsabschlag durch unbefristeten Aktienrückkauf mindern. Intesa Sanpaolo kauft ab 4. Juli eigene Aktien zurück.

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln