finanzen.net
05.02.2020 18:08

Software AG nach Kapitalmarkttag weiter begehrt

Neues Geschäftsmodell: Software AG nach Kapitalmarkttag weiter begehrt | Nachricht | finanzen.net
Neues Geschäftsmodell
Der Aufwärtstrend bei den Papieren der Software AG hat sich zum Kapitalmarkttag des Unternehmens beschleunigt.
Werbung
Die im MDAX gelistete Aktie kostete zum Handelsschluss via XETRA 34,80 Euro und damit 11,36 Prozent mehr als am Vortag. Nach der Compugroup war sie somit der zweitbeliebteste Wert im Index für mittelgroße Unternehmen.

Auf dem Kapitalmarkttag in London habe die neue Führung etwas mehr Einsicht in das neue Geschäftsmodell mit der stärkeren Ausrichtung auf Abonnements gegeben, schrieb Baader-Analyst Knut Woller in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Ihm zufolge kommt es jetzt auf die Entwicklung im ersten Quartal an. Wenn hier alles nach Plan laufe, dürften Anleger anfangen, über das schwierige Jahr 2020 hinwegzusehen, und sich auf die künftig erwartete Wachstumsdynamik konzentrieren.

Die Software hatte ihre Anleger Ende Januar mit einer schwachen Entwicklung im zukunftsträchtigen Cloud-Geschäft sowie mit deutlich gesenkten Margen-Prognosen für 2020 enttäuscht. Der Anfang 2018 angetretene Konzernchef Sanjay Brahmawar krempelt das Unternehmen derzeit um, was mittelfristig zu einem besseren Wachstum führen soll, aber zunächst ins Geld geht.

Ein Händler wies am Mittwoch darauf hin, dass Investoren auf Schnäppchenjagd seien. So stünden aktuell jene Papiere hoch im Kurs, die zuletzt vor allem wegen der Sorgen um die neuartige Lungenkrankheit Federn lassen mussten. Einen nach Bekanntwerden der verschärften Investitionsvorhaben eingetretenen Kursrutsch hatten die Software-Papiere in den vergangenen Tagen wieder wettgemacht./kro/fba

FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Bildquellen: Software AG

Nachrichten zu Software AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Software AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.03.2020Software kaufenDZ BANK
20.03.2020Software overweightMorgan Stanley
17.03.2020Software buyCommerzbank AG
12.03.2020Software buyBaader Bank
11.03.2020Software buyBaader Bank
26.03.2020Software kaufenDZ BANK
20.03.2020Software overweightMorgan Stanley
17.03.2020Software buyCommerzbank AG
12.03.2020Software buyBaader Bank
11.03.2020Software buyBaader Bank
11.02.2020Software NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.02.2020Software NeutralCredit Suisse Group
05.02.2020Software NeutralCredit Suisse Group
31.01.2020Software HaltenIndependent Research GmbH
30.01.2020Software NeutralCredit Suisse Group
03.04.2019Software UnderweightMorgan Stanley
17.12.2018Software UnderweightMorgan Stanley
22.10.2018Software UnderperformCredit Suisse Group
19.10.2018Software SellGoldman Sachs Group Inc.
19.10.2018Software UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Software AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX leichter -- Asiens Börsen im Minus -- RTL zieht Ausblick und Dividendenvorschlag zurück -- adidas braucht in der Corona-Krise frisches Geld -- TRATON, Shop Apotheke, Santander, BNP im Fokus

PUMA will Dividende aussetzen - Hauptversammlung am 7. Mai digital. Tesla übertrifft Erwartungen beim Quartalsabsatz. Ryanair hält Gewinn noch im Prognoserahmen. Beiersdorf nimmt Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurück. HeidelbergCement platziert Anleihe im Volumen von 650 Mio Euro.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
DAX: Die größten Verluste an nur einem Tag
An diesem Tagen verbuchte der DAX das höchste Minus
mehr Top Rankings

Umfrage

Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
Carnival Corp & plc paired120100
Allianz840400
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
NEL ASAA0B733
BayerBAY001