finanzen.net
15.07.2020 17:50

Corona-Gewinner Drägerwerk hebt Jahresprognose an - Aktie mit zweistelligem Plus

Optimistisch: Corona-Gewinner Drägerwerk hebt Jahresprognose an - Aktie mit zweistelligem Plus | Nachricht | finanzen.net
Optimistisch
Folgen
Der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Drägerwerk hat nach einem coronabedingt glänzend verlaufenen zweiten Quartal die Jahresprognose erhöht.
Werbung
Der Umsatz dürfte im Vergleich zum Vorjahr nun um 14 bis 22 Prozent steigen, teilte das Unternehmen am Dienstagabend in Lübeck mit. Die Ebit-Marge (Gewinn vor Zinsen und Steuern) soll zwischen 7 und 11 Prozent liegen. Bislang hatte das Unternehmen lediglich die "Chance" für ein deutlich höheres Umsatz- und Ergebnisniveau in Aussicht gestellt.

Anleger zeigten sich hoch erfreut. Der Aktienkurs von Drägerwerk legte am Mittwoch rasant zu und lag kurz nach Eröffnung mehr als 8 Prozent im Plus. Der Kurs der Aktie ist in der Corona-Krise kräftig gestiegen.

Drägerwerk profitiert von der hohen Nachfrage in der Medizintechnik in der Corona-Pandemie. Das Unternehmen stellt etwa Beatmungsgeräte her. In der Sicherheitstechnik gibt der steigende Bedarf nach Atemschutz wie etwa FFP-Masken Auftrieb. Im zweiten Quartal sprang daher der Auftragseingang im Vergleich zum Vorjahresquartal währungsbereinigt um mehr als ein Drittel nach oben, wie das Unternehmen weiter mitteilte. Der Umsatz legte um mehr als ein Viertel auf rund 788 Millionen Euro zu. Das Ebit lag bei rund 102 Millionen Euro und damit deutlich über dem Niveau des Vorjahres als ein Verlust von 1,5 Millionen Euro verzeichnet wurde.

Ursächlich für das höhere Ergebnis seien das deutlich höhere Umsatzvolumen und eine höhere Bruttomarge von rund 49,2 Prozent (Q2 2019: 42,6 Prozent), hieß es.

Um der boomenden Nachfrage Herr zu werden, baut Drägerwerk derzeit seine Kapazitäten aus. So hatte das Unternehmen unter anderem etwa im März einen Großauftrag der Bundesregierung über die Lieferung von Beatmungsgeräten erhalten. Aber auch in der Maskenfertigung expandiert das Unternehmen. Zur Finanzierung hatte sich Drägerwerk Ende April am Kapitalmarkt frisches Geld besorgt.

Die ausführlichen Zahlen will das im Nebenwerteindex SDAX notierte Unternehmen am 13. August veröffentlichen.

Mit einem Plus von 11,28 Prozent auf einen Schlusstand von 86,80 Euro gehörte die Aktie im XETRA-Handel zu den größten Gewinnern im SDAX.

LÜBECK (dpa-AFX)

Bildquellen: Drägerwerk

Nachrichten zu Drägerwerk AG & Co. KGaA Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Drägerwerk AG & Co. KGaA Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.07.2020Drägerwerk HaltenDZ BANK
16.07.2020Drägerwerk neutralIndependent Research GmbH
15.07.2020Drägerwerk buyWarburg Research
15.07.2020Drägerwerk kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.07.2020Drägerwerk HoldWarburg Research
15.07.2020Drägerwerk buyWarburg Research
15.07.2020Drägerwerk kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.07.2020Drägerwerk buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.05.2020Drägerwerk buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.05.2020Drägerwerk buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
21.07.2020Drägerwerk HaltenDZ BANK
16.07.2020Drägerwerk neutralIndependent Research GmbH
15.07.2020Drägerwerk HoldWarburg Research
18.06.2020Drägerwerk HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.06.2020Drägerwerk neutralDZ BANK
20.04.2020Drägerwerk VerkaufenIndependent Research GmbH
09.04.2020Drägerwerk verkaufenIndependent Research GmbH
17.03.2020Drägerwerk VerkaufenIndependent Research GmbH
12.03.2020Drägerwerk verkaufenIndependent Research GmbH
18.02.2020Drägerwerk SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Drägerwerk AG & Co. KGaA Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Wall Street kaum bewegt -- Bayer vorsichtiger -- Evonik besser als befürchtet -- TeamViewer: Starkes Quartal -- Infineon, K+S, Schaeffler, HUGO BOSS im Fokus

EU-Kommission meldet Bedenken gegen Fitbit-Übernahme durch Google an. Virgin Galactic vergrößert Verlust. Google-Mutter Alphabet nimmt 10 Milliarden Dollar mit Anleihen auf. Ford-Chef Hackett tritt überraschend zurück. ByteDance-Gründer verteidigt US-Verkaufsstrategie für TikTok. Siemens Healthineers erhält FDA-Notfallzulassung für Corona-Antikörpertest.

Umfrage

Wie bewerten Sie das Krisenmanagement der Bundesregierung bei der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
NikolaA2P4A9
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750
Plug Power Inc.A1JA81