30.11.2022 16:57

Rio Tinto-Aktie dreht ins Plus: Rio Tinto erwartet für das neue Jahr stabile Eisenerzlieferungen

Prognose: Rio Tinto-Aktie dreht ins Plus: Rio Tinto erwartet für das neue Jahr stabile Eisenerzlieferungen | Nachricht | finanzen.net
Prognose
Folgen
Rio Tinto rechnet für das kommende Jahr mit stabilen Eisenerzlieferungen aus den australischen Minen sowie steigender Aluminiumproduktion.
Werbung
Wie der weltweit größte Eisenerzproduzent mitteilte, erwartet er 2023 zwischen 320 und 335 Millionen Tonnen des Rohstoffs für die Stahlherstellung zu liefern. Die Prognose, dass die Exporte im laufenden Jahr am unteren Ende dieser Spanne liegen werden, bekräftigte die Rio Tinto plc. Mittelfristig werde die Kapazität seiner Pilbara-Eisenerzbetriebe geschätzt zwischen 345 und 360 Millionen Tonnen liegen, so das Bergbauunternehmen.

Bei der Aluminiumproduktion rechnet der Konzern für 2023 mit 3,1 bis 3,3 Millionen Tonnen, gegenüber geschätzten 3,0 bis 3,1 Millionen Tonnen im laufenden Jahr.

Die Produktion von raffiniertem Kupfer könnte niedriger ausfallen, hieß es. Rio Tinto rechnet hierbei mit 180.000 bis 210.000 Tonnen für das kommende Jahr gegenüber geschätzten 190.000 bis 220.000 Tonnen im laufenden Jahr.

An der Börse in London kann die Rio Tinto-Aktie am Mittwoch nach anfänglichen Verlusten nun zulegen und steigt zeitweise um 0,72 Prozent auf 56,03 Pfund.

Von Rhiannon Hoyle

SYDNEY (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Rio Tinto Ltd.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Rio Tinto Ltd.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: PHILIPPE LOPEZ/AFP/Getty Images, Aaron Bunch/Getty Images

Nachrichten zu Rio Tinto plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Rio Tinto plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.01.2023Rio Tinto OutperformCredit Suisse Group
18.01.2023Rio Tinto SellUBS AG
17.01.2023Rio Tinto Sector PerformRBC Capital Markets
17.01.2023Rio Tinto UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.01.2023Rio Tinto UnderweightJP Morgan Chase & Co.
18.01.2023Rio Tinto OutperformCredit Suisse Group
12.01.2023Rio Tinto OutperformCredit Suisse Group
12.01.2023Rio Tinto BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.12.2022Rio Tinto OutperformCredit Suisse Group
30.11.2022Rio Tinto BuyJefferies & Company Inc.
17.01.2023Rio Tinto Sector PerformRBC Capital Markets
12.01.2023Rio Tinto Equal WeightBarclays Capital
12.01.2023Rio Tinto Sector PerformRBC Capital Markets
10.01.2023Rio Tinto HoldDeutsche Bank AG
01.12.2022Rio Tinto Sector PerformRBC Capital Markets
18.01.2023Rio Tinto SellUBS AG
17.01.2023Rio Tinto UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.01.2023Rio Tinto UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.12.2022Rio Tinto UnderweightJP Morgan Chase & Co.
13.12.2022Rio Tinto SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Rio Tinto plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Berichtssaison nimmt Fahrt auf: DAX geht kaum verändert ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- Intel erleidet Gewinn- und Umsatzeinbruch -- Visa, Chevron, Mercedes-Benz, LVMH im Fokus

Ford ruft rund 462.000 Autos wegen mangelhafter Kameras zurück. Großaktionär stoppt Gespräche über Anteilsverkauf an PNE. Siemens Energy-Aktie: Wasserstoffallianz zwischen Deutschland und Australien. Schwelender Handelsstreit mit den USA: China hat den Ton verschärft. Lufthansa und Rom unterschreiben Absichtserklärung für Ita-Einstieg - Überprüfung von Firmensitz.

Umfrage

In Deutschland wird über eine mögliche Lieferung von Leopard-Panzern an die Ukraine diskutiert. Wie ist Ihre Meinung dazu?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln