Rohstoffkosten im Blick

Procter & Gamble-Aktie dennoch im Minus: P&G hebt Gewinnziel für 2024 an

19.04.24 16:44 Uhr

NYSE-Wert Procter & Gamble-Aktie trotzdem unter Druck: P&G mit verbessertem Ausblick für 2024 | finanzen.net

Der US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble peilt im laufenden Jahr einen höheren Gewinn an als zuvor in Aussicht gestellt.

Werte in diesem Artikel
Aktien

152,56 EUR -0,44 EUR -0,29%

Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis je Aktie (EPS) solle im Geschäftsjahr 2023/24 (per Ende Juni) gegenüber dem Vorjahreswert von 5,90 US-Dollar um zehn bis elf Prozent zulegen, teilte der Konzern am Freitag in Cincinnati (US-Bundesstaat Ohio) mit. Das Team um Unternehmenschef Jon Moeller hatte bislang ein Plus von acht bis neun Prozent kommuniziert. Der Umsatz soll organisch - also ohne Währungseffekte und den Kauf und Verkauf von Unternehmensteilen - weiterhin um vier bis fünf Prozent zulegen.

Hoffnung macht dem Hersteller hinter den Produkten von Marken wie Ariel, Pampers und Always unter anderem ein nachlassender Gegenwind von der Währungsseite. Zudem dürften die Rohstoffkosten geringer ausfallen als bisher befürchtet.

Im dritten Geschäftsquartal (bis Ende März) stieg der Nettoumsatz verglichen mit dem Vorjahreszeitraum leicht um ein Prozent auf rund 20,2 Milliarden US-Dollar (18,9 Mrd Euro). Organisch steigerte Procter & Gamble den Umsatz um drei Prozent. Dabei profitierte der Konzern von Preiserhöhungen. Der bereinigte Gewinn je Aktie (EPS) des Quartals kletterte um elf Prozent auf 1,52 Dollar.

Im NYSE-Handel verliert die Procter & Gamble-Aktie zeitweise 0,79 Prozent auf 156,06 US-Dollar.

/ngu/lew/nas

CINCINNATI (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Procter Gamble

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Procter Gamble

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Jonathan Weiss / Shutterstock.com, Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu Procter & Gamble Co.

Analysen zu Procter & Gamble Co.

DatumRatingAnalyst
30.03.2022ProcterGamble NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.10.2020ProcterGamble Sector PerformRBC Capital Markets
23.10.2019ProcterGamble buyGoldman Sachs Group Inc.
30.07.2019ProcterGamble Sector PerformRBC Capital Markets
24.04.2019ProcterGamble OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
23.10.2019ProcterGamble buyGoldman Sachs Group Inc.
24.04.2019ProcterGamble OverweightBarclays Capital
14.12.2017ProcterGamble BuyDeutsche Bank AG
27.04.2017ProcterGamble HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
15.02.2017ProcterGamble kaufenJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
30.03.2022ProcterGamble NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.10.2020ProcterGamble Sector PerformRBC Capital Markets
30.07.2019ProcterGamble Sector PerformRBC Capital Markets
24.04.2019ProcterGamble NeutralCredit Suisse Group
23.04.2019ProcterGamble NeutralGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Procter & Gamble Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"