ATX-Performance

Schwacher Wochentag in Wien: ATX beginnt Dienstagshandel in der Verlustzone

27.02.24 09:27 Uhr

Schwacher Wochentag in Wien: ATX beginnt Dienstagshandel in der Verlustzone | finanzen.net

Der ATX gibt seine Gewinne vom Vortag am Dienstagmorgen wieder ab.

Werte in diesem Artikel

Der ATX fällt im Wiener Börse-Handel um 09:09 Uhr um 0,15 Prozent auf 3.370,92 Punkte zurück. Insgesamt kommt der Index damit auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 108,696 Mrd. Euro. Zum Handelsstart stand ein Verlust von 0,008 Prozent auf 3.375,67 Punkte an der Kurstafel, nach 3.375,95 Punkten am Vortag.

Der ATX erreichte heute sein Tageshoch bei 3.375,97 Einheiten, während der niedrigste Stand des Börsenbarometers bei 3.370,27 Punkten lag.

So entwickelt sich der ATX im Jahresverlauf

Vor einem Monat ruhte der Wiener Börse-Handel wochenendbedingt. Der ATX wies am vorherigen Handelstag, dem 26.01.2024, einen Wert von 3.455,57 Punkten auf. Der ATX stand noch vor drei Monaten, am 27.11.2023, bei 3.247,23 Punkten. Vor einem Jahr, am 27.02.2023, wies der ATX einen Stand von 3.496,97 Punkten auf.

Der Index büßte seit Jahresbeginn 2024 bereits um 1,20 Prozent ein. 3.489,80 Punkte markierten den Höchststand des ATX im laufenden Jahr. Bei 3.305,62 Zählern steht hingegen das Jahrestief.

Gewinner und Verlierer im ATX

Zu den Gewinner-Aktien im ATX zählen derzeit BAWAG (+ 1,10 Prozent auf 50,75 EUR), voestalpine (+ 0,79 Prozent auf 25,44 EUR), EVN (+ 0,43 Prozent auf 23,30 EUR), Lenzing (+ 0,34 Prozent auf 29,70 EUR) und IMMOFINANZ (+ 0,24 Prozent auf 21,15 EUR). Die schwächsten ATX-Aktien sind derweil Raiffeisen (-1,00 Prozent auf 18,79 EUR), Telekom Austria (-0,78 Prozent auf 7,65 EUR), UNIQA Insurance (-0,75 Prozent auf 7,93 EUR), Erste Group Bank (-0,51 Prozent auf 38,73 EUR) und Andritz (-0,41 Prozent auf 60,80 EUR).

Die teuersten ATX-Unternehmen

Im ATX ist die Raiffeisen-Aktie derzeit die meistgehandelte Aktie. Zuletzt wurden via Wiener Börse 37.065 Aktien gehandelt. Im ATX weist die Verbund-Aktie die größte Marktkapitalisierung auf. 22,217 Mrd. Euro beträgt der Börsenwert der Aktie.

Fundamentalkennzahlen der ATX-Mitglieder im Blick

Unter den ATX-Aktien weist 2024 laut FactSet-Schätzung die Raiffeisen-Aktie mit 3,49 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) auf. Im Index weist die BAWAG-Aktie mit 9,83 Prozent 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich die höchste Dividendenrendite auf.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Andritz

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Andritz

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Pavel Ignatov / Shutterstock.com

Nachrichten zu BAWAG