06.12.2021 16:47

TIM-Aktie rutscht ab: Bewegung im Ringen um italienischen Telekomkonzern TIM - Gegenwind für KKR

Staatskontrolle: TIM-Aktie rutscht ab: Bewegung im Ringen um italienischen Telekomkonzern TIM - Gegenwind für KKR | Nachricht | finanzen.net
Staatskontrolle
Folgen
Der Finanzinvestor KKR bekommt bei der angestrebten Übernahme des italienischen Telekomkonzerns TIM offenbar mehr Gegenwind.
Werbung
Der TIM-Haupteigentümer Vivendi zeigt sich offen für die Idee, dass der italienische Staat die Kontrolle über die Netzinfrastruktur von TIM (vormals Telecom Italia) erlangt. "Die Hypothese einer Staatskontrolle des Netzwerkes, sollte sie der Vorbereitung eines vom Staat geführten, strategischen Projektes dienen, würde mit Sicherheit geprüft werden", erklärte ein Vivendi-Sprecher in einem Statement. Vivendi sei an allen Entwicklungen zum Wohle des Netzinfrastruktur interessiert, wenn der Konzern gleichzeitig den Wert seiner Beteiligungen erhalten könne.

Zuvor hatte italienische Medien über entsprechende Pläne von Vivendi berichtet. Demnach arbeiteten die Franzosen mit der italienischen Bank Cassa Depositi e Prestiti an Plänen, die Geschäfte von TIM wieder in Schwung zu bringen. So steht TIM steht in Italien unter Druck: Die jüngsten Quartalsergebnisse waren enttäuschend. Laut Daten der Nachrichtenagentur Bloomberg hält Vivendi knapp ein Viertel an TIM. Cassa Depositi e Prestiti ist demnach mit fast 10 Prozent zweitgrößter Aktionär.

Hintergrund der Erwägungen ist der Versuch des US-Investors KKR, TIM kaufen. Das avisierte Gebot von 50,5 Eurocent je Aktie oder insgesamt knapp elf Milliarden Euro war allerdings von den Franzosen als zu niedrig abgelehnt worden. Kreisen zufolge erwägt KKR, dem Widerstand mit einer Aufstockung der Offerte zu begegnen. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg Ende November unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtet hatte, könnte das Gebot auf etwa 70 bis 80 Cent erhöht werden. Einige der Berater des Investors hielten sogar 90 Cent je Anteilschein für notwendig.

In Italien sorgte die Offerte von KRR durchaus für Aufregung. Die Regierung will sie prüfen, aber auch sicherstellen, dass wichtige Bereiche unter Staatskontrolle bleibe, wie Wirtschaftsminister Giancarlo Giorgetti vergangene Woche betont hatte.

An der italienischen Börse verliert die TIM-Aktie am Montag 2,13 Prozent auf 0,4545 Euro.

/mis

ROM (dpa-AFX)

Bildquellen: Cristian Storto / Shutterstock.com

Nachrichten zu Vivendi S.A.

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vivendi S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.10.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
13.10.2021Vivendi BuyUBS AG
08.10.2021Vivendi OverweightBarclays Capital
05.10.2021Vivendi OutperformCredit Suisse Group
01.10.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
13.10.2021Vivendi BuyUBS AG
08.10.2021Vivendi OverweightBarclays Capital
05.10.2021Vivendi OutperformCredit Suisse Group
01.10.2021Vivendi OverweightJP Morgan Chase & Co.
23.09.2021Vivendi BuyDeutsche Bank AG
21.10.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
01.10.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
21.09.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
21.09.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
02.07.2021Vivendi Equal WeightBarclays Capital
18.05.2018Vivendi verkaufenCredit Suisse Group
16.02.2018Vivendi SellCitigroup Corp.
01.09.2017Vivendi SellCitigroup Corp.
07.06.2017Vivendi ReduceKepler Cheuvreux
12.05.2017Vivendi UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vivendi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene Vivendi News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Vivendi News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen rutschen deutlich ab -- DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Netflix enttäuscht mit Prognose -- Siemens Energy schockt mit Prognosesenkung -- CureVac, Google, Siltronic, Zalando im Fokus

Schlumberger übertrifft Erwartungen. Total zieht sich nach Militärputsch aus Myanmar zurück. ElringKlinger gibt Jobgarantie bis 2024 an Dettinger Standorten. Airbus kündigt im Streit mit Qatar Airways Vertrag für A321neo. AUTO1-Eigner prüfen koordinierten Aktien-Verkauf nach Kurserholung. secunet 2021 mit Umsatzsprung. Intel will Chip-Werke für 20 Milliarden Dollar in Ohio bauen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln