finanzen.net
14.07.2020 22:16

Travelers-Aktie steigt: US-Versicherer erwartet Verlust im zweiten Quartal

Sturmschäden und Kosten: Travelers-Aktie steigt: US-Versicherer erwartet Verlust im zweiten Quartal | Nachricht | finanzen.net
Sturmschäden und Kosten
Folgen
Der US-Schadenversicherer Travelers hat im zweiten Quartal viele Sturmschäden und Kosten in Folge von Bürger-Unruhen in den USA verbuchen müssen.
Werbung
Die COVID-19-Krise wirkte sich dagegen eher moderat aus. Je Aktie gerechnet wird ein Verlust von 16 US-Cent erwartet, wie das im Dow Jones notierte Unternehmen am Dienstag in New York mit vorläufigen Zahlen mitteilte. Ein Jahr zuvor verzeichnete Travelers noch einen Gewinn je Aktie von 2,99 Dollar.

Die zu schulternden Schäden aus Katastrophen wie Stürmen, Covid-19 und auch in Folge der Zerstörungen bei Unruhen in den USA schätzt der US-Schadenversicherer auf 854 Millionen Dollar vor Steuern im zweiten Quartal. Davon seien 114 Millionen Dollar direkt mit der Cornona-Pandemie in Verbindung zu bringen.

An der NYSE stieg der Kurs der Travelers-Aktie letztlich um 3,77 Prozent auf 118,55 Dollar.

NEW YORK (dpa-AFX)

Bildquellen: Travelers Companies

Nachrichten zu Travelers Inc (Travelers Companies)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Travelers Inc (Travelers Companies)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.06.2019Travelers SellDeutsche Bank AG
19.04.2019Travelers Sector PerformRBC Capital Markets
09.01.2019Travelers OverweightBarclays Capital
24.04.2017Travelers BuyArgus Research Company
13.02.2017Travelers Companies Mkt PerformFBR & Co.
09.01.2019Travelers OverweightBarclays Capital
24.04.2017Travelers BuyArgus Research Company
16.12.2016Travelers Companies OutperformBMO Capital Markets
22.04.2016Travelers Companies OutperformRBC Capital Markets
22.01.2016Travelers Companies OutperformRBC Capital Markets
19.04.2019Travelers Sector PerformRBC Capital Markets
13.02.2017Travelers Companies Mkt PerformFBR & Co.
27.01.2016Travelers Companies NeutralUBS AG
23.01.2015Travelers Companies NeutralMKM Partners
06.01.2015Travelers Companies Mkt PerformFBR Capital
27.06.2019Travelers SellDeutsche Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Travelers Inc (Travelers Companies) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX wenig bewegt -- RWE wird zuversichtlicher -- thyssenkrupp mit massivem Verlust -- Telekom mit Umsatzplus -- TUI, Deutsche Wohnen, LANXESS, Lyft, Wirecard im Fokus

CureVac-Börsengang für Freitag geplant. E.ON bietet sich innogy-Anleihegläubigern als Garant oder Schuldner an. Biotest macht gute Geschäfte. Delivery Hero und Symrise positionieren sich für den DAX. AEGON nimmt Ausblick nach Gewinneinbruch zurück. JOST Werke leidet unter Corona-Krise. CANCOM bestätigt nach Ergebniseinbruch Prognose. Deutsche Inflation rutscht in den negativen Bereich. Heidelberger Druckmaschinen sieht erste Effekte der Neuausrichtung.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
TUITUAG00
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
NikolaA2P4A9