10.08.2022 15:42

Aareal Bank-Aktie im Plus: Gewinnsteigerung trotz höherer Risikovorsorge

Überraschender Anstieg: Aareal Bank-Aktie im Plus: Gewinnsteigerung trotz höherer Risikovorsorge | Nachricht | finanzen.net
Überraschender Anstieg
Folgen
Die Aareal Bank hält trotz der Sorge um einen Kredit in Russland an ihren Gewinnplänen fest.
Werbung
Das Betriebsergebnis solle im laufenden Jahr weiterhin das untere Ende der Spanne von 210 bis 250 Millionen Euro erreichen, teilte der Gewerbeimmobilien-Finanzierer am Mittwoch in Wiesbaden mit. Im zweiten Quartal steigerte das Unternehmen seine Zinserträge kräftig und glich damit eine erhöhte Rückstellung für einen möglichen Ausfall des Kredits für einen Moskauer Bürokomplex mehr als aus. So wuchs das Betriebsergebnis im Jahresvergleich um fast die Hälfte auf 61 Millionen Euro - und damit stärker als von Analysten im Schnitt erwartet.

An der Börse lösten die Nachrichten keine klare Reaktion aus. Nach zwischenzeitlichen Kursverlusten lag die Aareal-Bank-Aktie am Nachmittag zuletzt mit einem halben Prozent im Plus bei knapp 32 Euro, gehörte damit aber zu den schwächeren Titeln im Nebenwerte-Index SDAX, in dem sie gelistet ist.

Dabei dürften die Monate der Bank im Index gezählt sein: Ein Konsortium um die Finanzinvestoren Advent und Centerbridge hat sich mit ihrem Übernahmeangebot bis Mitte Juni rund 84 Prozent der Aareal Bank-Aktien gesichert. Wenn die Aufsichtsbehörden zustimmen, soll das Geschäft Ende dieses oder Anfang kommenden Jahres vollzogen werden. An diesem Zeitplan habe sich nichts geändert, sagte Aareal-Chef Jochen Klösges in einer Telefonkonferenz mit Journalisten.

Mit seinem jüngsten Betriebsgewinn schnitt das Institut deutlich besser ab als von Analysten im Schnitt erwartet. Der auf die Aktionäre entfallende Überschuss sprang von 8 Millionen auf 35 Millionen Euro nach oben, nachdem ein Jahr zuvor eine frühere Fondsanlage der Bank nachträglich teuer zu Buche geschlagen hatte.

"Unsere Erträge steigen schneller als unsere Kosten", sagte Klösges. So legte der Zinsüberschuss im zweiten Quartal um ein Fünftel auf 171 Millionen Euro zu und erreichte den Angaben zufolge den höchsten Wert seit Ende 2016. Auch der Provisionsüberschuss stieg deutlich. Die höheren Erträge glichen die gestiegene Risikovorsorge für drohende Kreditausfälle mehr als aus, die sich im Fall der Wiesbadener vor allem auf ein Darlehen für einen Bürokomplex in Moskau bezieht.

Die Bank hat dort noch einen Kreditbestand von rund 200 Millionen Euro im Feuer. Im zweiten Quartal stockte sie die Risikovorsorge für dieses Geschäft von rund 60 Millionen auf rund 83 Millionen Euro auf. Dass die Bank die Hoffnung auf die Rückzahlung noch nicht aufgibt, begründete Klösges mit der Zahlungsbereitschaft des Kunden. Der Kreditnehmer erwirtschafte ausreichend hohe Mieten, und er wolle die Raten zahlen - dürfe aber dies aber wegen der Sanktionen derzeit nicht.

/stw/jcf/he

WIESBADEN (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Aareal Bank AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Aareal Bank AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Aareal Bank

Nachrichten zu Aareal Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Aareal Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.08.2022Aareal Bank HoldWarburg Research
10.08.2022Aareal Bank HaltenDZ BANK
10.06.2022Aareal Bank SellWarburg Research
25.05.2022Aareal Bank HaltenDZ BANK
11.05.2022Aareal Bank HaltenDZ BANK
05.04.2022Aareal Bank BuyWarburg Research
24.02.2022Aareal Bank BuyWarburg Research
17.02.2022Aareal Bank BuyWarburg Research
07.02.2022Aareal Bank BuyWarburg Research
26.01.2022Aareal Bank BuyWarburg Research
12.08.2022Aareal Bank HoldWarburg Research
10.08.2022Aareal Bank HaltenDZ BANK
25.05.2022Aareal Bank HaltenDZ BANK
11.05.2022Aareal Bank HaltenDZ BANK
11.05.2022Aareal Bank HoldWarburg Research
10.06.2022Aareal Bank SellWarburg Research
23.12.2021Aareal Bank VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.11.2021Aareal Bank VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.08.2021Aareal Bank ReduceKepler Cheuvreux
12.08.2021Aareal Bank ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Aareal Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Stabilisierung: DAX fällt zum Handelsschluss zurück -- US-Börsen schliessen uneinheitlich -- Sabotage legt Nord Stream 1 & 2 lahm -- KWS SAAT erwartet Wachstum -- Daimler Truck, VERBIO, GSW im Fokus

Volkswagen-Betriebsratsversammlung über Zukunft des Werkes Kassel - Energiekrise belastet. Faraday Future legt Streit mit Großaktionär bei. Henkel liefert nicht nutzbare Abwärme an Stadtwerke Düsseldorf. Bernstein reduziert Kursziel für HelloFresh. Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway will zügig wieder Gewinne verbuchen. Jungheinrich-Aufsichtsratschef Frey geht im kommenden Jahr.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln