Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
18.05.2022 16:41

RWE-Aktie fester: RWE begibt weitere "grüne Anleihe"

Volumen von 2 Mrd. Euro: RWE-Aktie fester: RWE begibt weitere "grüne Anleihe" | Nachricht | finanzen.net
Volumen von 2 Mrd. Euro
Folgen
RWE hat eine weitere grüne Anleihe im Gesamtvolumen von 2 Milliarden Euro begeben. Diese wurde in zwei Tranchen von jeweils 1 Milliarde Euro mit Laufzeiten bis 2026 und 2030 begeben, wie das Unternehmen mitteilte.
Werbung
Für die erste Tranche betrage die Rendite bis zur Fälligkeit 2,2 Prozent, basierend auf einem jährlichen Kupon von 2,125 Prozent und einem Ausgabepreis von 99,652 Prozent. Für die zweite Tranche belaufe sich die Rendite auf 2,9 Prozent, basierend auf einem jährlichen Kupon von 2,750 Prozent und einem Emissionspreis von 99,287 Prozent. Die Emission sei bei Investoren auf starkes Interesse gestoßen, hieß es weiter.

RWE hatte bereits vergangenes Jahr zwei Green Bonds mit einem Volumen von insgesamt 1,85 Milliarden Euro begeben. Wie im RWE Green Bond Framework festgelegt, kommen nur Wind- und Solarprojekte für eine Green Bond Finanzierung in Frage, so der Konzern.

Mit der Strategie "Growing Green" erhöhe RWE das Tempo massiv und investiere 50 Milliarden Euro in das Kerngeschäft. Damit erweitere das Unternehmen sein Portfolio auf 50 Gigawatt in den attraktiven Märkten Europas, Nordamerikas und des asiatisch-pazifischen Raums.

Am Mittwoch geht es für die RWE-Aktie via XETRA zuletzt 3,35 Prozent aufwärts auf 42,63 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf RWE AG St.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf RWE AG St.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Dennis Diatel / Shutterstock.com, Andre Laaks, RWE

Nachrichten zu RWE AG St.

  • Relevant
    1
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RWE AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.06.2022RWE OutperformBernstein Research
24.06.2022RWE OverweightBarclays Capital
23.06.2022RWE OverweightBarclays Capital
22.06.2022RWE OutperformRBC Capital Markets
21.06.2022RWE OverweightBarclays Capital
24.06.2022RWE OutperformBernstein Research
24.06.2022RWE OverweightBarclays Capital
23.06.2022RWE OverweightBarclays Capital
22.06.2022RWE OutperformRBC Capital Markets
21.06.2022RWE OverweightBarclays Capital
16.11.2021RWE HoldKepler Cheuvreux
11.11.2021RWE HoldKepler Cheuvreux
17.08.2021RWE HoldKepler Cheuvreux
12.08.2021RWE HoldKepler Cheuvreux
30.07.2021RWE HaltenDZ BANK
21.10.2021RWE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.11.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
13.08.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
15.05.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
21.04.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RWE AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen schwächer -- DAX gibt weiter nach -- GAZPROM zahlt keine Dividende -- BMW will eigene Aktien zurückkaufen -- Uniper, SAP, BioNTech im Fokus

Habeck warnt vor möglicher Blockade von Gaspipeline Nord Stream 1. S&P hebt Rating für TotalEnergies an. Barry Callebout stoppt Produktion in belgischer Schoko-Fabrik. Cellnex bietet Telekom wohl Beteiligung bei Funkturm-Verkauf - Telekom und Vodafone verlängern Glasfaser-Kooperation. FDA pausiert einige Sanofi-Studien mit Multiple-Sklerose-Medikament.

Top-Rankings

KW 22/26: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Verkauf
Diese Aktien stehen auf den Verkaufslisten der Experten
KW 22/26: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Einkaufslisten der Experten
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln