ETF-Sparpläne mit Xtrackers ETFs - einfach, transparent und flexibel Vermögen aufbauen! Jetzt informieren!-w-
27.03.2019 16:23

Südzucker-Aktien sackt ab: Dividende nach Gewinneinbruch drastisch gekappt

Vorläufige Zahlen: Südzucker-Aktien sackt ab: Dividende nach Gewinneinbruch drastisch gekappt | Nachricht | finanzen.net
Vorläufige Zahlen
Folgen
Der unter einem Preisverfall für Zucker leidende Konzern Südzucker hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Gewinneinbruch verzeichnet und wird deshalb die Dividende für die Aktionäre mehr als halbieren.
Werbung
In der Zuckersparte sieht der Mannheimer Konzern einen Wertberichtugungsbedarf von 700 Millionen Euro, wie Südzucker am Mittwoch in Mannheim mitteilte. Der Aktienkurs des im SDAX notierten Unternehmens brach am Nachmittag um fast elf Prozent auf den niedrigsten Stand seit Anfang des Jahres ein.

Vorläufigen Zahlen zufolge sank der Umsatz für das am 28. Februar beendete Geschäftsjahr 2018/19 von 6,98 Milliarden auf rund 6,75 Milliarden Euro. Das operative Konzernergebnis lag wegen der Probleme in der Zucker-Sparte bei rund 25 Millionen Euro - im Vorjahr hatte Südzucker noch 445 Millionen Euro erzielt. Den Aktionären wird eine Dividende von 0,20 Euro je Aktie vorgeschlagen. Für das vergangene Geschäftsjahr hatte Südzucker noch 0,45 Euro je Aktie gezahlt.

Wegen des Preisverfalls bei Zucker im Zuge des Endes der EU-Marktverordnung hatte Südzucker Ende Februar ein Sparprogramm für die Sparte aufgelegt, die unter anderem die Schließung von mehreren Werken vorsieht.

Für das neue Geschäftsjahr 2019/20 bleibt Südzucker angesichts volatiler Zucker- und Ethanolmärkte vorsichtig und geht von einem Konzernumsatz von 6,7 bis 7 Milliarden Euro aus. Das operative Konzernergebnis sieht das Management in einer Bandbreite von null bis 100 Millionen Euro.

Den vollständigen Bericht will Südzucker am 16. Mai vorlegen.

"Die Prognose für das Geschäftsjahr 2019/20 ist vor dem Hintergrund der sehr volatilen Zucker- und Ethanolmärkte von hoher Unsicherheit geprägt", teilte das Unternehmen mit. Gerade diese Unsicherheit komme an der Börse schlecht an, sagte ein Händler. Die schlechten Nachrichten hierzu rissen nicht ab, das Unternehmen scheine für das Problemkind Zuckersparte einfach keine Lösung zu finden. Es passe ins Bild, dass Südzucker mit einem operativen Verlust in diesem Segment von 200 bis 300 Millionen Euro rechne.

Zu Jahresbeginn hatte Südzucker die Anleger noch auf steigende Zuckerpreise hoffen lassen. Das Unternehmen hatte mitgeteilt, dass sich infolge der europaweit knappen Ernte seit einigen Wochen eine Erholung der Erlöse abzeichne. Analysten hatten dies als Hinweis auf wieder steigende Zuckerpreise nach einem extrem trockenen Sommer gewertet. Der Aktienkurs war daraufhin binnen zwei Wochen um fast 17 Prozent und damit auf den höchsten Stand seit Juni vergangenen Jahres gestiegen. Diese Kursgewinne sind nun wieder Makulatur.

MANNHEIM (dpa-AFX)

Bildquellen: ah

Nachrichten zu Südzucker AG (Suedzucker AG)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Südzucker AG (Suedzucker AG)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.10.2021Südzucker KaufenDZ BANK
18.10.2021Südzucker Equal WeightBarclays Capital
18.10.2021Südzucker BuyWarburg Research
15.10.2021Südzucker NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2021Südzucker NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.10.2021Südzucker KaufenDZ BANK
18.10.2021Südzucker BuyWarburg Research
16.09.2021Südzucker BuyWarburg Research
19.08.2021Südzucker BuyWarburg Research
14.07.2021Südzucker KaufenDZ BANK
18.10.2021Südzucker Equal WeightBarclays Capital
15.10.2021Südzucker NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2021Südzucker NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.10.2021Südzucker Equal WeightBarclays Capital
16.09.2021Südzucker NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.01.2021Südzucker UnderweightBarclays Capital
15.12.2020Südzucker UnderweightBarclays Capital
10.12.2020Südzucker UnderweightBarclays Capital
19.11.2020Südzucker UnderweightBarclays Capital
12.07.2019Südzucker VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Südzucker AG (Suedzucker AG) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene Südzucker News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Südzucker News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX mit erneutem Rückschlag -- thyssenkrupp will einen Gang hochschalten -- Apple berichtet wohl über nachlassende iPhone-Nachfrage -- Boeing, Vodafone, KRONES, Vonovia, Dürr im Fokus

Scout24 stellt beschleunigtes Ergebniswachstum in Aussicht. Shell startet Aktienrückkauf. EU-Kommission bestraft Banken wegen Devisen-Kartell. Nordex erhält Auftrag für Windturbinen über 50 MW aus Schottland. Ströer erwägt offenbar Verkauf von Asambeauty. Fed: US-Wirtschaft mit bescheidenem bis moderaten Tempo gewachsen. TeamViewer & Co.: Drei deutsche Unternehmen fliegen aus dem Stoxx Europe 600. Square benennt sich in Block um.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln