18.01.2021 14:59

thyssenkrupp baut Wasserelektrolyseanlage bei Québec - Aktie zieht an

Wasserstoff-Produktion: thyssenkrupp baut Wasserelektrolyseanlage bei Québec - Aktie zieht an | Nachricht | finanzen.net
Wasserstoff-Produktion
Folgen
thyssenkrupp soll in der kanadischen Provinz Québec bis 2023 eine Wasserelektrolyseanlage mit 88 Megawatt Leistung errichten.
Werbung
Mit Hilfe von Wasserkraft will der Hydro-Québec dort künftig jährlich 11.100 Tonnen Wasserstoff produzieren, heißt es in einer Mitteilung des Tochterunternehmens thyssenkrupp Uhde Chlorine Engineers. Der in der Anlage produzierte Wasserstoff und der dabei entstehende Sauerstoff sollen bei der Herstellung von Biokraftstoff aus Restmüll eingesetzt werden.

Der Auftrag wurde nach erfolgreich absolvierter Machbarkeitsstudie vergeben. Zum Investitionsvolumen wurden keine Angaben gemacht. thyssenkrupp-Vorstandschefin Martina Merz hatte den Bau von Anlagen zur Wasserelektrolyse kürzlich als neues Kerngeschäft bezeichnet. Die Technologie gilt inzwischen als Schlüssel zur Dekarbonisierung der Industrie.

thyssenkrupp-Aktien legen weiter zu - Halten das höhere Niveau

Die Aktien von thyssenkrupp haben am Montag angetrieben von zwei positiven Analystenkommentaren ihre jüngsten Hochs getestet. Aktuell liegen sie im MDAX der mittelgroßen Werte mit 5,27 Prozent bei 9,71 Euro klar im Plus.

Steigen sie über die in der vergangenen Woche erreichte Marke von 9,594 Euro, wäre es der höchste Kurs seit Februar 2020. Seit Anfang November, als die Papiere gerade mal um die vier Euro gekostet hatten, beläuft sich der Kursgewinn nun schon auf rund 140 Prozent. Die Pläne des Industriekonzerns zum Verkauf des Stahlgeschäfts und damit eine Konzentration auf andere Geschäftsbereiche gilt als einer der Treiber.

An diesem Montag halfen zudem eine Hochstufung auf "Outperform" durch die französische Bank Exane BNP Paribas, die zudem das Kursziel von 5,60 auf 11,70 Euro mehr als verdoppelte. Auch Analyst Bastian Synagowitz von der Deutschen Bank hob sein Kursziel für thyssenkrupp von 8 auf 13 Euro deutlich an.

FRANKFURT (Dow Jones / dpa-AFX)

Bildquellen: thyssenkrupp AG

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.02.2021thyssenkrupp buyBaader Bank
18.02.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
18.02.2021thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
12.02.2021thyssenkrupp buyBaader Bank
11.02.2021thyssenkrupp kaufenDZ BANK
18.02.2021thyssenkrupp buyBaader Bank
18.02.2021thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
12.02.2021thyssenkrupp buyBaader Bank
11.02.2021thyssenkrupp kaufenDZ BANK
11.02.2021thyssenkrupp buyDeutsche Bank AG
18.02.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
11.02.2021thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
18.12.2020thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
10.12.2020thyssenkrupp Equal-WeightMorgan Stanley
03.12.2020thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
17.12.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2020thyssenkrupp ReduceKepler Cheuvreux
17.11.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Asiens Börsen mit Gewinnen -- Navistar-Aktionäre stimmen Übernahme durch TRATON zu -- Intel soll rund 2,2 Milliarden Dollar in Patentstreit zahlen

Microsoft zeigt Unterhaltungen mit Hologrammen. Boeing - Risiken bei Tank-Konstruktion des neuen Airbus A321XLR. Instagram löscht vielen Nutzern versehentlich die Like-Zahlen.

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln