Zwei Autobauer ragen heraus

UBS-Umfrage: Globales Kaufinteresse an Elektroautos rückläufig - NASDAQ-Titel Tesla bleibt führende Marke

17.04.23 21:03 Uhr

UBS-Umfrage: Globales Kaufinteresse an Elektroautos rückläufig - NASDAQ-Titel Tesla bleibt führende Marke | finanzen.net

UBS Evidence Lab befragt jedes Jahr die Verbraucher zum Thema Elektrofahrzeuge. Das sind die Ergebnisse der diesjährigen Umfrage.

• UBS-Umfrage: Kaufinteresse an E-Autos erstmals rückläufig
• Zwei Unternehmen ragen heraus
• Tesla bleibt führende Marke - Spitzenposition in China abgegeben



Kaufinteresse erstmals zurückgegangen

Seit der ersten Umfrage von UBS Evidence Lab im Jahr 2016 ging der Prozentsatz der Verbraucher, die den Kauf eines vollelektrischen Autos in Betracht ziehen, laut Proactive Investors erstmalig zurück. Der Rückgang um drei Prozent gegenüber dem Vorjahr auf nun 46 Prozent sei vor allem auf Bedenken hinsichtlich der Erschwinglichkeit in Europa zurückzuführen. Der leicht negative Trend der Verbraucherstimmung im Jahresvergleich unterstreiche laut den UBS-Analysten den Bedarf an erschwinglicheren BEV-Produkten. "In einem Markt, der zunehmend überversorgt und daher wettbewerbsintensiver ist, werden nur Kosten- und Größenführer in der Lage sein, ein rentables Produkt zu haben", zitiert Proactive Investors die Analysten. Hier würden lediglich zwei Unternehmen herausragen: Tesla und sein chinesischer Konkurrent BYD.

Tesla weiter an der Spitze

Tesla sei laut der jährlichen Verbraucherumfrage von UBS Evidence Lab auch im Jahr 2023 die führende Marke für Elektrofahrzeuge geblieben, da 42 Prozent der Befragten, die Kaufabsichten für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge haben, einen Tesla in Betracht ziehen, berichtet Proactive Investors. In China habe der US-Elektroautobauer jedoch seine Spitzenposition an BYD abgeben müssen. Laut der Umfrage führen die beiden Konkurrenten die Liste mit großem Abstand an, während deutsche Premiummarken im Jahresvergleich um etwa 200 bis 300 Basispunkte an Territorium gewonnen haben und Massenmarktmarken eine flache bis negative Dynamik zeigten.

Rückstand auf Tesla und BYD dürfte größer werden

"Die Eroberung des wahren Massensegments (unter 30.000 US-Dollar) ist die nächste große Wachstumsquelle für Elektrofahrzeuge, und wir halten Tesla und BYD für am besten positioniert, um dieses Segment mit profitablen Produkten zu erobern.", so die Analysten laut Proactive Investors. Bei der UBS gehe man davon aus, dass die meisten Konkurrenten Schwierigkeiten haben werden, mit Elektroautos die gleichen Margen wie mit Verbrennern zu erreichen. Ihre Kostenstrukturen und Verzögerungen bei der Geschäftsführung würden dazu führen, dass Tesla und BYD wahrscheinlich weiter davonziehen werden.

"Luxus- und High-End-Premium-Fahrzeuge (Porsche, Mercedes) zeigen wahrscheinlich eine höhere Widerstandsfähigkeit, da es eine bessere Ausführung, eine stärkere technische Substanz und eine geringere Wettbewerbsbedrohung durch Disruptoren sowie eine treue Fangemeinde für ihre Hochleistungs-Verbrennungsmotoren gibt", heißt es laut Proactive Investors in dem Bericht der UBS. "Traditionelle Massen-OEMs (Ford, VW, Volvo, Renault) werden wahrscheinlich relative Nachzügler sein."

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf BYD

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BYD

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent

Bildquellen: Ken Wolter / Shutterstock.com, Frontpage / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

Analysen zu Tesla

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
DatumRatingAnalyst
21:46Tesla OutperformRBC Capital Markets
13.09.2023Tesla NeutralUBS AG
12.09.2023Tesla OutperformRBC Capital Markets
06.09.2023Tesla BuyDeutsche Bank AG
24.07.2023Tesla NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
21:46Tesla OutperformRBC Capital Markets
12.09.2023Tesla OutperformRBC Capital Markets
06.09.2023Tesla BuyDeutsche Bank AG
21.07.2023Tesla OutperformRBC Capital Markets
20.07.2023Tesla BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
13.09.2023Tesla NeutralUBS AG
24.07.2023Tesla NeutralUBS AG
20.07.2023Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.07.2023Tesla HoldJefferies & Company Inc.
14.07.2023Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
20.07.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.07.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
30.05.2023Tesla UnderperformBernstein Research
02.05.2023Tesla UnderperformBernstein Research
20.04.2023Tesla UnderperformBernstein Research