finanzen.net
17.09.2019 08:44
Bewerten
(0)

EUREX/Bund-Future verteidigt sein Plus - Warten auf ZEW

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Bund-Future kann am Dienstag im Verlauf sein Plus aus dem frühen Handel verteidigen. Im Anleihehandel wird auf die Veröffentlichung des ZEW-Index gewartet. Hier könnte es nach Einschätzung der Anleihestrategen der DZ Bank zu einer Trendwende kommen, da es in Bezug auf wichtige politische Risikofaktoren in den letzten Wochen gewisse Entspannungssignale gab. Auch an den Aktienmärkten ging es zuletzt wieder aufwärts, so dass sich die Stimmung und der Ausblick im September insgesamt etwas verbessert haben dürften. In Bezug auf die aktuelle Konjunkturlage dürfte sich das Befragungsergebnis allerdings nochmals merklich verschlechtert haben.

Der Dezember-Kontrakt des Bund-Futures steigt um 17 Ticks auf 173,04 Prozent. Das Tageshoch liegt bislang bei 173,14 Prozent und das Tagestief bei 172,91 Prozent. Umgesetzt wurden bisher 18.823 Kontrakte. Der Buxl-Futures steigt um 70 Ticks auf 211,24 Prozent. Der Bobl-Futures gewinnt 4 Ticks auf 135,3 Prozent.

DJG/thl/cln

(END) Dow Jones Newswires

September 17, 2019 02:45 ET (06:45 GMT)

Heute im Fokus

DAX geht leicht schwächer ins Wochenende -- Wall Street letztlich tiefer -- ams plant neue Offerte für OSRAM -- Führungswechsel bei Ceconomy -- Coca-Cola, Munich Re, Lufthansa, Renault im Fokus

Wirecard bestellt offenbar Sonderprüfer. METRO-Großaktionär steigt bei Prosieben ein. Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben. Russland könnte Uniper/Fortum anscheinend noch 2019 prüfen. Ufo sagt Warnstreik bei Lufthansa kurzfristig ab - Lufthansa erhöht Gehälter freiwillig. EU-Rat ernennt Christine Lagarde zur EZB-Präsidentin. Anheuser-Busch beschuldigt Konkurrenten des Rezeptur-Diebstahls.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
TeslaA1CX3T
PowerCell Sweden ABA14TK6
CommerzbankCBK100