finanzen.net
18.04.2019 22:26

Krypto-Gesetz in Frankreich: Kommt jetzt ein neuer Bitcoin-Boom?

Für Institutionelle Anleger: Krypto-Gesetz in Frankreich: Kommt jetzt ein neuer Bitcoin-Boom? | Nachricht | finanzen.net
Für Institutionelle Anleger
Folgen
Frankreich hat ein Gesetz verabschiedet, das institutionellen Investoren die Tür zum Krypto-Markt öffnet. Dieses könnte der gesamten EU als Muster dienen und Digitalwährungen so deutlich zu neuem Schwung verhelfen.
Werbung
Zahlreiche Krypto-Bullen sind überzeugt, dass es mit Bitcoin und Co. wieder kräftig bergaufgehen wird, sobald diese im Alltag der Menschen ankommen oder wenn institutionelle Anleger erst einmal verstärkt in Cyberwährungen investieren. Insbesondere letztere halten sich aber noch zurück, da es kaum staatliche Regelungen gibt, die für Sicherheit sorgen. Doch zumindest in Frankreich könnte Kryptogeld nun dank eines neuen Ordnungsrahmens einen Boom erfahren.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Weg frei für institutionelle Anleger

Vergangene Woche hat das Parlament in Paris das Investitionsgesetz PACTE verabschiedet. Zwar ist dieses in erster Linie darauf ausgerichtet, die Privatisierung des öffentlichen Sektors voranzubringen, jedoch enthält es auch zahlreiche neue Vorschriften für Geschäfte mit Kryptowährungen.

Dafür setzt das Gesetz auf eine freiwillige Zertifizierung von Unternehmen, die Internetgeld herausgeben oder damit handeln: Künftig sollen sich Herausgeber, Händler und Anleger von Kryptowährungen bei den französischen Marktaufsichtsbehörden registrieren und darüber ihre Gewinne versteuern können.

Neu ist außerdem, dass Versicherer nun die Möglichkeit haben, ihren Kunden Produkte anzubieten, die auf Krypto-Anlagen basieren. In Frankreich sind Versicherungspolicen eine beliebte Form der Geldanlage - u.a. zur Altersvorsorge.

Vorbild für alle EU-Staaten?

Auch auf EU-Ebene wird über den Umgang mit Kryptowährungen diskutiert. Finanzminister Bruno Le Maire will das französische Gesetz nun der Europäischen Union als Mustermodell für einen einheitlichen Regulierungsrahmen für Krypto-Anlagen vorschlagen.

Sollte es tatsächlich dazu kommen und europaweit würden sich institutionelle Investoren stärker in Krypto-Anlagen engagieren, so könnte dies Bitcoin und anderen Digitalwährungen beträchtlichen Rückenwind verleihen.

Redaktion finanzen.net

Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Bitcoin kaufen - So geht's

Bildquellen: Wit Olszewski / Shutterstock.com
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,12500,0009
0,08
Japanischer Yen120,89500,0050
0,00
Pfundkurs0,9008-0,0007
-0,08
Schweizer Franken1,0622-0,0001
-0,01
Russischer Rubel80,25950,8720
1,10
Bitcoin8078,62016,3403
0,08
Chinesischer Yuan7,9493-0,0001
-0,00

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Börsen im Feiertag -- Chefwechsel bei Commerzbank voraus -- Deutsche Bank: Interesse an Wirecard-Teilen -- QIAGEN, Rolls-Royce, Lufthansa, Vonovia im Fokus

UBI will sich nicht von Intesa kaufen lassen. Delivery Hero verdoppelt Bestellzahlen inmitten der Pandemie. Sanofi bricht Medikamentenstudie zur Behandlung von COVID-19 ab. Mercedes-Benz muss dreistellige Millionensumme abschreiben. Airbus-Chef: Könnten mit Hilfe des Bundes 2.000 Stellen retten. Gilead Sciences: Arznei Remdesivir erhält europäische Zulassung für COVID-19.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wie gehen Sie angesichts der ausgesprochen volatilen Börsen in diesem Sommer mit Ihrem Depot um?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Amazon906866
TUITUAG00
BASFBASF11
BayerBAY001
CommerzbankCBK100