finanzen.net
16.06.2020 23:36

Krypto-Experte erwartet neuen Bullenmarkt - BTC-Kurs bei 150.000 Dollar?

Solide Altcoins: Krypto-Experte erwartet neuen Bullenmarkt - BTC-Kurs bei 150.000 Dollar? | Nachricht | finanzen.net
Solide Altcoins
Folgen
Der Bitcoin-Kurs hat sich weitgehend von seinen Corona-Verlusten erholt. Krypto-Enthusiast Simon Dedic glaubt sogar, dass nun ein neuer Bullenmarkt einsetzen wird, im Verlauf dessen der Bitcoin auf 150.000 Dollar klettert.
Werbung
• Krypto-Analyst erwartet neuen Bullenmarkt
• Keine Manie wie 2017
• Ausgewählte Kryptowährungen dürften extrem zulegen

Einige Krypto-Fans haben den Bitcoin als sicheren Hafen für Krisenzeiten und damit als Alternative zu Gold angepriesen. Doch vom Corona-Crash blieb auch die weltweit beliebteste Digitalwährung nicht verschont und verlor mehr als die Hälfte ihres Werts. Nachdem diese Verluste inzwischen wieder fast vollständig aufgeholt sind, gibt sich Simon Dedic auf Twitter äußerst optimistisch zur weiteren Entwicklung des Bitcoin.

Nicht alle werden profitieren

Dedic ist der Mitgründer von Blockfyre, einem Unternehmen das auf die Analyse von Cyberwährungen spezialisiert ist. Wie der bekennende Krypto-Enthusiast jüngst in einem Tweet erklärte, geht er davon aus, dass nun ein neuer Bullenmarkt bevorsteht.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Jedoch stellt Simon Dedic auch klar, dass die Situation eine ganz andere sei als 2017, als eine regelrechte Krypto-Manie herrschte. Angetrieben durch einen Medien-Hype, einen Boom bei ICOs (Initial Coin Offerings) und einen FOMO-Effekt (=Angst der Investoren, eine gute Gelegenheit zu passen) war der Bitcoin Ende Dezember 2017 auf ein Allzeithoch von rund 20.000 Dollar geklettert. Damals hätte man wirklich jede Kryptowährung kaufen können und es wäre ein gutes Investment gewesen, so Dedic. Dies werde aber nicht nochmal passieren, warnt er.

Optimistisch für solide Altcoints

Zwar ist der Krypto-Analyst weiterhin davon überzeugt, dass der Bullenmarkt zurückkehren wird, jedoch würden dann nicht der gesamte Kryptomarkt, sondern nur einige ausgewählte, solide Altcoins kräftig zulegen, heißt es in seinem Tweet.

So prognostiziert er beispielsweise, dass der Bitcoin bis auf 150.000 Dollar steigen werde. Das wäre ein Plus von rund 1.560 Prozent gegenüber dem aktuellen Wert von 9.037,79 Dollar (Stand: 15.06.2020).

Das könnte Sie auch interessieren: JETZT NEU - Bitcoin & Co. über die finanzen.net App handeln - oder für Profis über die Börse Stuttgart Digital Exchange

Bei einigen anderen Internetwährungen rechnet er sogar mit noch stärkeren Zuwächsen: So sieht er Ethereum auf 9.000 Dollar (+3.950 Prozent), Chainlink auf 200 Dollar (+5.260 Prozent) und VeChain sogar auf 1 Dollar (+12.680 Prozent) klettern.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Bad Man Production / Shutterstock.com
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1685-0,0024
-0,20
Japanischer Yen122,83400,0040
0,00
Pfundkurs0,9185-0,0009
-0,10
Schweizer Franken1,0762-0,0006
-0,06
Russischer Rubel89,04100,0050
0,01
Bitcoin8976,4902-26,2998
-0,29
Chinesischer Yuan7,94130,0037
0,05

Heute im Fokus

Asiens Börsen ohne größere Bewegung -- Tesla bestätigt Jahresziele und verspricht Schnäppchen-Tesla -- Nike steigert Gewinn -- Daimler-Dementi: Keine Absicht zum Ausstieg aus Formel 1

Fed sieht Wirtschaft auf unsicherem Weg - Ruf nach Konjunkturpaket. United Internet-Aktie: Netzagentur wird zum Schiedsrichter im Streit um Mobilfunk-Markt. Conti-Betriebsrat sieht Schaden für Konzern durch Kürzungspläne. ams und OSRAM einigen sich auf Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag. TUI vor Staatseinstieg und Kapitalerhöhung?
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
XiaomiA2JNY1