28.06.2022 22:18

eBay-Aktie: eBay verstärkt Aktivitäten im NFT-Bereich durch Übernahme von NFT-Marktplatz KnownOrigin

Zukauf verkündet: eBay-Aktie: eBay verstärkt Aktivitäten im NFT-Bereich durch Übernahme von NFT-Marktplatz KnownOrigin | Nachricht | finanzen.net
Zukauf verkündet
Folgen
Das E-Commerce-Unternehmen eBay treibt seine Neuausrichtung weiter voran und hat die Übernahme eines NFT-Marktplatzes aus Großbritannien verkündet.
Werbung
• eBay übernimmt NFT-Marktplatz
• Technologische Neuausrichtung geht voran
• Ausbau der NFT-Bemühungen

In einer Pressemitteilung kündigte das Handelsunternehmen eBay an, KnownOrigin, einen der führenden Marktplätze für Non-Fungible Token, so genannte NFTs, erworben zu haben. Die Technologie und Plattform von KnownOrigin biete Künstlern einen Ort, an dem sie einzigartige, authentische, digitale Sammlerstücke in Form von NFTs erstellen können, so der US-Konzern über die neue Unternehmenstochter.

Werbung
Bitcoin und andere Kryptos mit Hebel handeln (long und short)
Bitcoin und andere Kryptowährungen haben zuletzt deutlich korrigiert. Handeln Sie Kryptos wie Bitcoin oder Ethereum mit Hebel bei der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern und partizipieren Sie an steigenden wie fallenden Notierungen.
Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

KnownOrigin als Profiteur des NFT-Hypes

Der NFT-Marktplatz, der 2018 in Großbritannien gegründet wurde, hat im Zusammenhang mit dem Hype um Non-Fungible Token den Angaben zufolge starkes Wachstum erlebt, da er die Art und Weise revolutioniert habe, wie Menschen NFTs erstellen, kaufen und verkaufen.

Der Mitgründer des Unternehmens, David Moore, zeigte sich überzeugt, dass der Kauf durch den milliardenschweren US-Konzern KnownOrigin neue Kundengruppen erschließen könne. "Wir haben KnownOrigin gegründet, um Schöpfer und Sammler zu stärken, indem wir ihnen die Möglichkeit geben, einzigartige, authentifizierte digitale Gegenstände zu präsentieren, zu verkaufen und zu sammeln", wird Moore in der Pressemitteilung zitiert, die parallel zum Kauf lanciert wurde. "Da das Interesse an NFTs weiter wächst, glauben wir, dass jetzt der perfekte Zeitpunkt für uns ist, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das über die Reichweite und Erfahrung von eBay verfügt. [...] Dies ist der Beginn eines neuen Kapitels in der KnownOrigin-Geschichte, und wir könnten keinen besseren Zeitpunkt wählen, um uns auf den Aufbau und die Innovation mit dem Team von eBay zu konzentrieren. Diese Partnerschaft wird uns helfen, eine neue Welle von NFT-Schöpfern und -Sammlern anzuziehen."

eBay treibt technologische Neuausrichtung voran

Mit der Übernahme treibt eBay, das 1995 als Online-Auktionsmarktplatz an den Start gegangen war, seine Neuausrichtung voran. Der Kauf von KnownOrigin sei "ein wichtiger Schritt in der technologiegesteuerten Neugestaltung von eBay und leitet eine neue Ära des digitalen Sammelns an der weltweit führenden Adresse für Sammlerstücke ein", heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Seit dem Jahr 2021 können eBay-User über die unternehmenseigene Plattform NFTs kaufen und verkaufen. Im Mai 2022 veröffentlichte der E-Commerce-Riese dann die erste eigene NFT-Kollektion, die sich als Erfolg erwies. Bereits einen Tag nach der Veröffentlichung soll ein Teil der Token ausverkauft gewesen sein.

Bereits jetzt sei eBay die erste Anlaufstelle vieler Menschen bei der Suche "nach der perfekten, schwer zu findenden oder einzigartigen Ergänzung ihrer Sammlung". Mit der Übernahme von KnownOrigin werde man diese Führungsposition untermauern. Jamie Iannone, CEO von eBay, betonte: "KnownOrigin hat eine beeindruckende, leidenschaftliche und treue Gruppe von Künstlern und Sammlern aufgebaut, die sie zu einer perfekten Ergänzung unserer Gemeinschaft von Verkäufern und Käufern macht. Wir freuen uns darauf, diese Innovatoren bei ihrem Beitritt zur eBay-Community willkommen zu heißen."

Details über den Kaufpreis machte der US-Konzern nicht öffentlich, die Transaktion sei aber bereits abgeschlossen.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf eBay Inc.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf eBay Inc.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Ken Wolter / Shutterstock.com, jejim / Shutterstock.com

Nachrichten zu eBay Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu eBay Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.07.2020eBay NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.01.2020eBay UnderperformJefferies & Company Inc.
22.10.2019eBay HoldDeutsche Bank AG
11.10.2019eBay OutperformCredit Suisse Group
04.09.2019eBay NeutralUBS AG
11.10.2019eBay OutperformCredit Suisse Group
18.07.2019eBay OutperformCredit Suisse Group
18.07.2019eBay BuyAegis Capital
24.04.2019eBay BuyThe Benchmark Company
30.01.2019eBay BuyThe Benchmark Company
20.07.2020eBay NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.10.2019eBay HoldDeutsche Bank AG
04.09.2019eBay NeutralUBS AG
22.10.2018eBay NeutralMonness, Crespi, Hardt & Co.
19.10.2018eBay NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.01.2020eBay UnderperformJefferies & Company Inc.
12.01.2018eBay verkaufenMorgan Stanley
19.10.2017eBay UnderweightMorgan Stanley
08.08.2017eBay UnderperformMizuho
21.07.2017eBay UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für eBay Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,02630,0004
0,03
Japanischer Yen136,6500-0,3030
-0,22
Pfundkurs0,84550,0000
0,00
Schweizer Franken0,96640,0005
0,05
Russischer Rubel63,1144-0,7759
-1,21
Bitcoin23735,384817,4713
0,07
Chinesischer Yuan6,91960,0021
0,03

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen in der Gewinnzone -- BaFin beklagt Mängel bei Deutsche Börse-Tochter -- freenet mit starkem Halbjahr -- VW, Bayer, Rivian im Fokus

Geplanter Konzernumbau beflügelt Peloton. Uniper könnte Versorungslage in Europa mit Tauschgeschäft verbessern. Mercedes-Benz kooperiert mit CATL bei Herstellung von E-Auto-Batterien. SAF-HOLLAND kommt bei Haldex-Übernahme voran. Jungheinrich schlägt Erwartungen. Knorr-Bremse macht deutlich weniger Nettogewinn.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln