22.04.2018 12:00
Bewerten
(2)

Fonds im Rückblick: DWS Türkei

Euro am Sonntag-Fonds-Check: Fonds im Rückblick: DWS Türkei | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Fonds-Check
DRUCKEN
Vor einem Jahr empfahlen wir den Aktienfonds DWS Türkei als "Beimischung für Mutige". Und wie hat sich der Fonds seitdem entwickelt?
€uro am Sonntag
von Andreas Hohnadel, €uro am Sonntag

Es bestand die Chance, dass einige Branchen in dem Land von kurzfristigen Konjunkturmaßnahmen profitieren. Tatsächlich ging es für den Fonds bis Herbst 2017 ­ordentlich nach oben. Dann wurde es volatil, und der Wertverfall der türkischen Lira fraß ebenfalls Gewinne für Euro-Anleger.


Nun will der türkische Staatschef Erdogan seine Macht noch weiter ausbauen und hat vorgezogene Neuwahlen ausgerufen. Schon bisher verschreckt sein politischer Kurs viele Investoren aus dem In- und Ausland. Die könnten nun weiterhin fernbleiben, obwohl sie dringend benötigt werden, da der staatsfinanzierte Aufschwung nicht nachhaltig ist.


Fazit: Guter Fonds, doch die Risiken haben sich erhöht. Über Ausstieg nachdenken.
ISIN: LU0209404259



_________________________
Bildquellen: Nejdet Duzen / Shutterstock.com, dgcampillo / Shutterstock.com

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins lange Wochenende -- US-Indizes schließen uneinheitlich -- PayPal will Mobil-Bezahldienst iZettle kaufen -- Richemont und Airlines im Fokus

Sinkende Restrukturierungskosten bei der Deutschen Bank. Amazon & Co. sollen für Umsatzsteuer der Händler haften. Mit diesen Aktien winken steigende Gewinne, wenn der Ölpreis steigt. Einzigartiger Aramco-IPO wird Dynamik der saudischen Wirtschaft verändern. Fresenius-Chef bestätigt Mittelfristziele.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Neue Trendfolge-Strategie nach Nicolas Darvas

Simon Betschinger von TraderFox erläutert am 15. Mai einen neuen Trendfolge-Ansatz, der historisch gerechnet erstaunliche 20 % Rendite pro Jahr erzielt hätte.
Mehr erfahren!

Umfrage

Sollte Bundeskanzlerin Angela Merkel entgegen dem Kurs von US-Präsident Trump am Atom-Abkommen mit dem Iran festhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Facebook Inc.A1JWVX
AlibabaA117ME
adidas AGA1EWWW
Netflix Inc.552484
Steinhoff International N.V.A14XB9
TeslaA1CX3T