02.03.2021 08:00
Werbemitteilung unseres Partners

Hamburg Trust übernimmt LEIQ in Frankfurt von Oxalis

Werbung: Hamburg Trust übernimmt LEIQ in Frankfurt von Oxalis | Nachricht | finanzen.net
Werbung
Folgen
Zu Jahresbeginn verkauft der Projektentwickler Oxalis seine Beteiligung am Projekt LEIQ in Offenbach Kaiserlei an seinen Joint-Venture-Partner, den Investment- und Asset Manager Hamburg Trust.
Werbung
Zu Jahresbeginn verkauft der Projektentwickler Oxalis seine Beteiligung am Projekt LEIQ in Offenbach Kaiserlei an seinen Joint-Venture-Partner, den Investment- und Asset Manager Hamburg Trust. In Offenbach am Kaiserlei entsteht mit dem LEIQ eines der ersten CO2-neutralen Bürogebäude Deutschlands. Das geplante Projekt verfügt über eine Gesamtfläche von 40.250 m². Für die architektonische Gestaltung ist der Frankfurter Architekt Holger Meyer verantwortlich. Der Baubeginn wird in den nächsten Wochen erfolgen. Die Fertigstellung ist für das 1. Quartal 2023 geplant.
Hier finden Sie weitere News und den allgemeinen Bereich Alter­native Investments.

Sie möchten regelmäßig spannende Informationen rund um das Thema Alter­native Investments erhalten? Melden Sie sich hier für den Newsletter an:
Zum Newsletter


"Wir sind stolz auf unseren Beitrag zur Konzeption und Realisierung einer außergewöhnlichen Immobilie. Für unseren Ankermieter Danfoss konnten wir ein zukunftsweisendes Deutschland-Headquarter gestalten. Das LEIQ wird am äußerst dynamischen Standort Kaiserlei ein Vorreiter für eine Vielzahl von spannenden gewerblichen Neuentwicklungen an der Stadtgrenze zu Frankfurt sein", so Christian Schleif, Partner und Mitgründer von Oxalis.

"Wir freuen uns, dass es uns in den vergangenen Jahren gelungen ist, das nachhaltige Projekt LEIQ von der Idee bis zur Baugenehmigung zu entwickeln und Danfoss als Ankermieter zu gewinnen. Mit der vereinbarungsgemäßen Übernahme der Anteile von Oxalis REIM geht das Projekt nun in die Phase der Realisierung", erklärt Oliver Priggemeyer, CEO von Hamburg Trust.

In dem direkt am Mainufer und in unmittelbarer Nachbarschaft zur Offenbacher Hafeninsel gelegene Gebäude werden neben rund 27.000 m² Mietfläche auch 313 PKW-Stellplätze inklusive rund 80 Ladestationen für Elektrofahrzeuge realisiert. Darüber hinaus stehen den zukünftigen Mietern unter anderem zahlreiche, attraktive Dachterrassen sowie eine hauseigene Kantine zur Verfügung. 50 Prozent der Fläche wurden bereits an das dänische Unternehmen Danfoss vermietet. Das komplett CO2 -neutral konzipierte Objekt zeichnet sich durch seine innovative Gebäudetechnik aus.

Bildquellen: AIF
Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

Stabilisierungsversuch: DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen tiefrot -- United Internet hebt Gewinnprognose an -- Euroraum-Inflation, Nike, Fresenius, FMC, Gaspreis im Fokus

Sixt erwartet "im Großen und Ganzen stabile Entwicklung". Nord Stream-Pipelines: Gas-Austritt lässt nach. EZB-Ratsmitglied Visco warnt vor zu großen Zinsschritten. Zuckerberg will bei Meta sparen. Commerzbank-Aktie: Weitere 50 Filialen werden geschlossen. Bisheriger Investmentchef wird offenbar Société Générale-Chef.

Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln