finanzen.net
15.08.2019 16:13
Bewerten
(0)

Nicht rentabel genug: Rewe killt eigene Backshops

Brot und Backwaren: Nicht rentabel genug: Rewe killt eigene Backshops | Nachricht | finanzen.net
Brot und Backwaren
Beim Wocheneinkauf schnell noch was vom Bäcker holen: Mit den angeschlossenen Backshop-Filialen in einigen Rewe-Märkten geht das schnell und einfach. Für den Supermarkt sind sie aber nicht rentabel genug. In ihrer jetzigen Form werden sie deshalb nicht weiter existieren.
Bisher werden die Backshops von Rewe von hauseigenem Personal betrieben. Allerdings sind die Umsätze wohl nicht hoch genug, als dass dieses Geschäft rentabel wäre. Neben hohen Personalkosten machen sich für Rewe hierbei außerdem hohe Transportkosten bemerkbar. Die Backshops werden bisher vom Hersteller Glockenbrot von den Standorten Frankfurt und Bergkirchen in Bayern beliefert, wie chip.de berichtet. Damit könnte nächstes Jahr Schluss sein.

Hauseigene Backshops nicht rentabel genug

Aufgrund der geringen Rentabilität will sich der Rewe-Konzern von den hauseigenen Backshops trennen. Am schlimmsten trifft dies Glockenbrot: Hier könnten 500 Arbeitsplätze wegfallen, wenn der Großbäcker die 110 Rewe-Filialen, die bisher seine Kunden sind, ab 2020 nicht mehr beliefern kann.

Doch Rewe-Kunden können aufatmen. Sie können auch weiterhin frische Backwaren beim Supermarkt-Einkauf erwerben. So will Rewe wohl vorrangig auf Selbstbedienungsbackshops setzen, sprich die Kunden können im Laden ihre Backwaren selbst eintüten.

Regionale Bäckereien übernehmen Backshops

Auch die Backshops werden nicht komplett aus den Filialen verschwinden, sondern dort bleiben. Kunden dürften hierbei kaum einen Unterschied merken - außer sie waren große Fans der Glockenbrot-Waren.

Denn ab 2020 lässt Rewe die Filialen von regionalen Bäckereien betreiben. So können Kunden immer noch Brot, Brezeln, Muffins und warme Gerichte in den Backshops kaufen - nur eben von anderen Bäckereien.

Brot und Backwaren beliebt in Supermärkten

Die regionalen Bäckereien reißen sich laut Medienberichten um die Versorgung der Rewe-Backshops. Denn für sie könnte das Geschäft im Gegensatz zu Rewe profitabler sein. Vor allem durch kurze Transportwege ist für sie der Verkauf günstiger. Laut Insidern könnte der Umsatz dort dann um bis zu 20 Prozent steigen.

Rewe ist nicht der einzige Supermarkt, der Brot und Backwaren verkauft und damit auch ab und an Probleme hat. So riss die Insolvenz von Kronenbrot zuletzt ein riesiges Loch ins Aldi-Sortiment: Produkte der Eigenmarke Mühlengold wie Sandwichtoast, Frühstücksbrötchen oder Eiweißbrot fehlten.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: nitpicker / Shutterstock.com, Lisa S. / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX nahe Nulllinie -- Milliardendeal: Bayer verkauft Tiergesundheitsgeschäft -- Trump: Fed sollte Zinsen massiv senken -- OSRAM, ams, GRENKE, Walt Disney im Fokus

Vonovia, Deutsche Wohnen und Co.: Urteil zur Mietpreisbremse belastet Immobilienwerte. BHP warnt wegen des Handelsstreits zwischen den USA und China vor Risiken. Disney-Aktie rutscht kurz ins Minus: Belastender Bericht. Twitter und Facebook sehen chinesische Meinungsmache rund um Hongkong. Home Depot senkt Umsatzprognose.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100