finanzen.net
29.01.2020 18:33

Fußballwetten - wie funktioniert das eigentlich?

Geld mit Fußball verdienen: Fußballwetten - wie funktioniert das eigentlich? | Nachricht | finanzen.net
Geld mit Fußball verdienen
Wir verraten Ihnen die ersten Schritte, um erfolgreich eine Sportwette zu platzieren.

Sportwetten

Der Markt für Sportwetten ist groß und Tag für Tag kommen mehr Anfänger hinzu. Neben den klassischen Wettbüros gibt es immer mehr Onlineanbieter, die einen einfachen Einstieg in die Welt der Sportwetten ermöglichen. Besonders Fußballwetten sind sehr beliebt und während es für einige einen netten Zuverdienst darstellt, sind andere auf der Suche nach einem neuen Hobby und wollen auf ihren Lieblingsverein wetten. Wird das nächste Spiel für den BVB ein Heimsieg und welches Ergebnis ist bei der nächsten Begegnung von Juventus Turin realistisch? Wir erklären Ihnen die ersten Schritte um online eine Wette zu platzieren und welche verschiedenen Wettmöglichkeiten es eigentlich gibt. Die Fußballwette zählt zu den beliebtesten Sportwetten und die meisten werden heute online platziert. Es ist praktisch und schnell, da der Zugriff ganz einfach von zuhause via Smartphone oder Tablet möglich ist und man sich den Weg ins Wettbüro oder zum Buchmacher spart. Das ermöglicht dem Wettenden von überall eine Sportwette innerhalb weniger Minuten zu platzieren.

Die ersten Schritte

Im ersten Schritt muss man sich für einen Anbieter entscheiden. Dafür sollte man die Quoten der einzelnen Wettanbieter vergleichen und sich anschließend einen Anbieter wählen. Die Anmeldung erfolgt bei jedem Sportwettenanbieter kostenlos. Nachdem man die persönlichen Daten eingegeben hat, erhält man per E-Mail die Zugangsdaten, um sich ein Passwort einzurichten. Mit der Anmeldung erhält man anschließend Zugriff auf das komplette Wettangebot des Anbieters. Der nächste Schritt ist es, das Spielerkonto aufzuladen. Per PayPal, Banküberweisung oder Kreditkarte kann man den Betrag seiner Wahl auf sein Spielerkonto überweisen, um mit diesem Geld später eine oder mehrere Wetten zu platzieren. In der Regel berechnet der Wettanbieter bei einer Einzahlung via Kreditkarte eine Bearbeitungsgebühr und es kann bis zu drei Werktagen dauern, bis der Betrag auf dem Spielerkonto gutgeschrieben wird. Im Anschluss kann eine Wette platziert werden. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, die im Anschluss erläutert werden. Hat man mit seiner Wette einen Gewinn erzielt, kann man sich diesen anschließend auszahlen lassen. Die verschiedenen Zahlungsmodalitäten, die zur Verfügung stehen, variieren von Anbieter zu Anbieter. Die gängigen sind die Überweisung per PayPal oder Banküberweisung.

Die Wettarten im Überblick

Nach der Kontoeröffnung und der ersten Einzahlung steht jeder Neukunde vor seinem ersten großen Schritt: Der ersten Wette. Dabei gibt es gleich mehrere Möglichkeiten, diese in Angriff zu nehmen. Zunächst bieten alle Anbieter mehrere Wettarten an, neben den Einzelwetten sind dies die sogenannten Kombinations- und Systemwetten. Im Folgenden finden sich die Erläuterungen der einzelnen Wettarten:

Die Einzelwette

Wette ist nicht gleich Wette, denn unter den Sportwetten gibt es verschiedene Möglichkeiten seinen Einsatz zu platzieren. Viele der professionellen Spieler bezeichnen die Einzelwette als lukrativste Form der Wettplatzierung. Zwar fallen die einzelnen Gewinne geringer aus, dauerhaft gestaltet sich diese Möglichkeit jedoch oftmals als erfolgversprechender. Hierbei wird die Wette auf ein einzelnes Ereignis platziert und ein Tipp abgegeben. Das kann dann wie folgt aussehen:

Tipp: Heimsieg

Quote: 1,8

Einsatz: 10 Euro

Gewinn: 18 Euro

Die Kombinationswette

Eine weitere Möglichkeit ist die Kombinationswette. Dabei wird eine Wette gleich auf mehrere Events platziert, beispielsweise auf fünf Fußballspiele und es entsteht eine Gesamtquote, die multipliziert mit dem Einsatz den möglichen Gewinn ergibt. Diese Form der Wette ist besonders beliebt, da sich mit relativ niedrigen Einsätzen hohe Wettgewinne erzielen lassen.

Die Systemwette

Ebenfalls besteht die Möglichkeit eine Systemwette zu platzieren. Dafür werden die Begegnungen einzeln beurteilt und eine Annahme aufgestellt. So kann man bei vier Tippreihen eine ausklammern, die nach eigenem Wissen nicht sehr erfolgversprechend aussieht. Der Einsatz mal die vier Tippreihen ergibt dann den Gesamteinsatz. Für den Gewinn werden jedoch nur die drei ausgewählten Ereignisse mit dem ursprünglichen Einsatz verrechnet. Da die Systemwette jedoch sehr komplex ist und mit relativ viel Aufwand für die Wetteinsatz- und Gewinnberechnung verbunden ist, eignet sie sich eher für erfahrene Wettende mit einem umfangreichen Hintergrundwissen.

Tipps und Tricks

Als Anfänger in Sachen Sportwetten gibt es drei Tipps, die sich als sehr hilfreich erweisen können. Als Erstes ist zu empfehlen, nur Wetten mit einem gewissen Maß an Hintergrundwissen abzuschließen. Ist man zum Beispiel seit Jahren ein begeisterter Fußballfan und verfolgt regelmäßig die Spiele und Ergebnisse, bietet es sich an auch in diesem Bereich seine ersten Wetten zu platzieren. Zweitens sollte man sich von den unterschiedlichen Wettquoten nicht verwirren lassen. Häufig locken Anbieter mit niedrigen Quoten, die auf eine hohe Wahrscheinlichkeit für das Eintreten des Ergebnisses hindeuten, jedoch auch die Gewinnquote deutlich senken. Es ist also wichtig, die Quoten im Vorhinein zu vergleichen und dabei die möglichen Gewinnquoten im Blick zu behalten. Ein dritter und letzter Tipp ist es auf alternative Wettmöglichkeiten zu setzen. Falls sie keine Voraussage treffen können, wie ein Spiel ausgeht, gibt es die Möglichkeit zu wetten, wer beispielsweise das erste Tor schießt, wie viele Tore es im Spiel geben wird oder wie das Halbzeit-Ergebnis ausfällt.

Wer also erfolgreich als Anfänger unter die Wettenden gehen will, sollte sich im Vorhinein genau informieren und nicht einfach auf seinen Lieblingsverein setzen. Befolgt man all diese Tipps, steht der ersten Wette jedoch nichts mehr im Weg.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Ohmega1982 / Shutterstock.com, lazyllama / Shutterstock.com

Nachrichten zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Relevant
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.11.2017BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
29.08.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
23.08.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
09.05.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
17.03.2017BVB (Borussia Dortmund) kaufenOddo Seydler Bank AG
29.08.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
23.08.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
09.05.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
17.03.2017BVB (Borussia Dortmund) kaufenOddo Seydler Bank AG
22.02.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
23.11.2017BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
29.11.2016BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
16.12.2014BVB (Borussia Dortmund) HaltenGSC Research GmbH
08.10.2010Borussia Dortmund GmbHCo haltenBankhaus Lampe KG
10.06.2010Borussia Dortmund wurde ausgestopptFocus Money
14.08.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
19.06.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
17.04.2007Borussia Dortmund DowngradeGSC Research
18.08.2006Borussia Dortmund reduzierenAC Research
22.05.2006Borussia Dortmund verkaufenEuro am Sonntag

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BVB (Borussia Dortmund) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX stabil erwartet -- Asiens Börsen uneinheitlich -- US-Fed will an Geldpolitik festhalten -- FMC erreicht eigenes Ziel und bekräftigt Ausblick -- BMW will 2 Milliarden Euro in seinen Werken sparen

UBS-Chef Sergio Ermotti wird durch ING-CEO Hamers ersetzt. Airbus-Rüstungssparte will wegen Auftragsflaute 2300 Stellen streichen. Warren Buffett zeigt sich bei Charity-Dinner angeblich bullish für Blockchain. Disney verschwindet von Netflix: Wie sich der Streaminganbieter wappnet.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Ein Gericht hat die Rodung für die Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt. Wie finden sie diese Entscheidung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Plug Power Inc.A1JA81
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
ITM Power plcA0B57L