20.06.2021 10:47

Zweites EM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft: ARD mit Top-Marktanteil

Über 20 Millionen Fans: Zweites EM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft: ARD mit Top-Marktanteil | Nachricht | finanzen.net
Über 20 Millionen Fans
Folgen
Das zweite Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat erneut mehr als 20 Millionen Menschen vor die Fernseher gelockt.
Werbung
Nach ARD-Angaben saßen am Samstag beim 4:2-Sieg des DFB-Teams gegen Europameister Portugal in München von 18.00 Uhr an 20,11 Millionen Fans vor den Bildschirmen und bescherten damit dem Ersten einen Top-Marktanteil von 75,7 Prozent. Das bedeutet, das drei von vier Zuschauern zu dem Zeitpunkt Fußball im TV sahen.

Die reine Zuschauerzahl lag allerdings um etwas mehr als zwei Millionen unter der des ZDF bei der Auftaktpartie gegen Weltmeister Frankreich. Am Dienstag hatten 22,55 Millionen Interessierte die 0:1-Niederlage im TV erlebt. Das Spiel war allerdings zu der attraktiveren Zeit um 21.00 Uhr angepfiffen worden. Der Marktanteil war mit 67,4 Prozent niedriger als am Samstag in der ARD.

Bei der EM vor fünf Jahren erreichten ARD und ZDF mit ihren Übertragungen von den drei deutschen Vorrundenspielen Quoten von jeweils über 25 Millionen Zuschauer. Die Zahlen sind aber nur eingeschränkt vergleichbar: In diesem Jahr übertragt parallel auch der Anbieter Magenta TV die EM-Spiele; außerdem schauen mittlerweile viel mehr Menschen Fernsehen über das Internet - und diese Zuschauer sind bei der Quotenerhebung nicht dabei.

Neben dem deutschen Spiel konnte die ARD am Samstag auch mit den anderen beiden EM-Spielen des Tages gute Quoten machen. Am Nachmittag waren 5,64 Millionen Zuschauer beim 1:1 der deutschen Gruppengegner Ungarn und Frankreich dabei (Marktanteil: 43,5 Prozent). Von 21.00 Uhr an verfolgten 8,79 Millionen Interessierte die Begegnung der Spanier gegen die Polen (1:1), was einen Marktanteil von 37,4 Prozent bedeutete.

/clu/DP/zb

MÜNCHEN/KÖLN (dpa-AFX)

Bildquellen: Ohmega1982 / Shutterstock.com

Nachrichten zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.07.2021ProSiebenSat1 Media SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.07.2021ProSiebenSat1 Media SE BuyUBS AG
20.07.2021ProSiebenSat1 Media SE BuyWarburg Research
20.07.2021ProSiebenSat1 Media SE OverweightJP Morgan Chase & Co.
07.07.2021ProSiebenSat1 Media SE KaufenDZ BANK
20.07.2021ProSiebenSat1 Media SE BuyUBS AG
20.07.2021ProSiebenSat1 Media SE BuyWarburg Research
20.07.2021ProSiebenSat1 Media SE OverweightJP Morgan Chase & Co.
07.07.2021ProSiebenSat1 Media SE KaufenDZ BANK
28.05.2021ProSiebenSat1 Media SE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.07.2021ProSiebenSat1 Media SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.07.2021ProSiebenSat1 Media SE Equal-weightMorgan Stanley
13.05.2021ProSiebenSat1 Media SE Equal weightBarclays Capital
12.05.2021ProSiebenSat1 Media SE Equal weightBarclays Capital
22.04.2021ProSiebenSat1 Media SE Equal weightBarclays Capital
17.05.2021ProSiebenSat1 Media SE UnderperformCredit Suisse Group
10.03.2021ProSiebenSat1 Media SE VerkaufenIndependent Research GmbH
05.03.2021ProSiebenSat1 Media SE verkaufenCredit Suisse Group
04.02.2021ProSiebenSat1 Media SE UnderperformCredit Suisse Group
22.01.2021ProSiebenSat1 Media SE VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ProSiebenSat.1 Media SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- US- Börsen beendet Handelswoche rot -- Linde hebt Gewinnziel für 2021 an -- Fresenius: Umsatzplus -- Amazon, Pinterest, Siemens Healthineers, RWE, FMC, MTU im Fokus

Daimler beschließt Teilung: 65 Prozent des Lkw-Geschäfts geht an Aktionäre. VW-Kernmarke dreht Verlust von Mitte 2020 in Milliardengewinn. SAP-Tochter Qualtrics kauft KI-Unternehmen für mehrere Milliarden. Raumflug von Boeing nach ISS-Vorfall verschoben. Procter & Gamble übertrifft Erwartungen. Ceconomy beendet KfW-Kreditvertrag. FUCHS PETROLUB hebt Prognose für 2021 nach solidem Halbjahr erneut an.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln