31.01.2018 16:30
Bewerten
(2)

Zwei Schwergewichte am Devisenmarkt: Euro und US-Dollar in der Fundamentalanalyse

Webinar-Aufzeichnung: Zwei Schwergewichte am Devisenmarkt: Euro und US-Dollar in der Fundamentalanalyse | Nachricht | finanzen.net
Webinar-Aufzeichnung
DRUCKEN
Euro und US-Dollar sind die Schwergewichte am Devisenmarkt. Im Online-Seminar analysierte Dr. Cyrus de la Rubia, Chefvolkswirt der HSH Nordbank, die beiden Weltwährungen fundamental: Welche Devise wiegt 2018 mehr? Welche Rolle spielt dabei die Politik? Was sollten Anleger beachten? Verpasst? Kein Problem, hier gibt's die Aufzeichnung!

Die Europäische Zentralbank und die US-amerikanische Notenbank Federal Reserve bestimmen kurzfristig den Euro-Dollar-Kurs. Welche Faktoren aber beeinflussen das Kursverhältnis langfristig und welche Währung hat 2018 die Nase vorn? Im Devisen-Webinar machte Devisenexperte Dr. Cyrus de la Rubia den Fundamentalcheck.

Der Chefvolkswirt der HSH Nordbank nahm die wichtigsten Einflussfaktoren für das Euro-Dollar-Kursverhältnis unter die Lupe und zeigte außerdem die Chancen und Risiken am Devisenmarkt im Jahr 2018 auf. Haben Sie das Live-Event verpasst? Kein Problem! Schauen Sie sich hier die Webinar-Aufzeichnung an!

Schwächt die EZB mit ihrer Zinspolitik den Euro dauerhaft? Wie wirkt sich das Euro-Dollar-Kursverhältnis auf die Aktienmärkte aus? Welche Rolle nimmt dabei US-Präsident Donald Trump ein? Diese und weitere Fragen rund um die Devisenmärkte und die beiden Schwergewichte Euro und US-Dollar beantwortete HSH-Chefvolkswirt Cyrus de la Rubia im Online-Seminar.

Ihr Experte

Cyrus de la Rubia von der HSH Nordbank Dr. Cyrus de la Rubia, Chefvolkswirt der HSH Nordbank, ist Experte für die Währungs- und Zinsmärkte, die für die Kunden der HSH Nordbank von besonderer Wichtigkeit sind. Vor seinem Wechsel zur HSH Nordbank leitete Dr. de la Rubia bis 2005 die Abteilung Volkswirtschaft der Dresdner Bank Lateinamerika mit dem Fokus auf Emerging Markets. Dr. de la Rubia ist auch Dozent an der Frankfurt School of Finance and Management und arbeitet für Berlin Economics, eine wirtschaftspolitische Beratungsgesellschaft für mittel- und osteuropäische Volkswirtschaften. Dr. Cyrus de la Rubia hat an der Universität Potsdam bei Prof. Dr. Fuhrmann zum Thema Kapitalmarktstrukturen promoviert. Sein volkswirtschaftliches Studium absolvierte Dr. de la Rubia an der Christian Albrecht Universität Kiel sowie an der Universidad Nacional de Córdoba (Argentinien).

Tipp: Verpassen Sie kein Webinar mehr!
Möchten Sie per E-Mail über weitere Webinare auf finanzen.net informiert werden? Dann melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Webinar-Newsletter an!

Bildquellen: HSH Nordbank

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- US-Börsen feiertagsbedingt geschlossen -- Aktionärszahl auf höchstem Stand seit zehn Jahren -- Siemens gibt Startschuss für Healthineers-Börsengang -- Deutsche Bank im Fokus

HOCHTIEF droht Abertis bei Dividenden-Zahlung mit niedriger Offerte. S&P: Digitalwährungen derzeit keine Bedrohung für Finanzstabilität. Bill Gates: Ich müsste höhere Steuern zahlen. Softbank strebt Sitze im Verwaltungsrat von Swiss Re an. IWF für Überwachung Griechenlands auch nach Ende des Hilfsprogramms.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 7: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen.

Umfrage

Wen wünschen Sie sich als künftigen deutschen Außenminister?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
Steinhoff International N.V.A14XB9
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
CommerzbankCBK100
Siemens AG723610
Allianz840400
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
E.ON SEENAG99
GeelyA0CACX
Infineon AG623100