finanzen.net
11.12.2018 17:53
Bewerten
(0)

Rendite fürs Betriebsvermögen

Webinar for professionals: Rendite fürs Betriebsvermögen | Nachricht | finanzen.net
Webinar for professionals
DRUCKEN
Renditestarke Lösungen sind auch bei Firmen gefragt. Doch wie können Unternehmen ihr Kapital für sich arbeiten lassen? Im B2B-Webinar erläutert Marcus Halter, welche Rolle Fonds, ETFs und eine digitale Vermögensverwaltung hier spielen können.

Bitte beachten: Diese Information richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Berater und professionelle Anleger.


» Hier anmelden und kostenlos dabei sein!

Die European Bank for Financial Services GmbH (ebase) bietet B2B-spezifische Lösungen für den Vermögensaufbau, die Vermögensanlage und neuerdings sogar eine digitale Vermögensverwaltung an. Im Webinar am Mittwoch erläutert Arthur Mandt, Spezialist Pension Management bei ebase, welche Möglichkeiten sich hier Unternehmen bieten.

Mit Fonds und ETFs können attraktive Lösungen gestaltet werden - so partizipieren sowohl Unternehmen als auch Mitarbeiter an den Entwicklungen der Kapitalmärkte.

"Die ebase bietet all dies als Komplettlösung an", sagt Arthur Mandt. Am Mittwoch um 10 Uhr zeigen er und Marcus Halter, Spezialist Finanzportfolioverwaltung bei fintego, ausführlich auf, wie Unternehmen die Rendite fürs Betriebsvermögen steigern und ihren Angestellten starke Versorgungslösungen anbieten können. Melden Sie sich jetzt an zu diesem "Webinar for professionals" und nehmen Sie ganz einfach von Zuhause oder von Ihrem Arbeitsplatz aus daran teil.

In der Live-Veranstaltung am Mittwoch ab 10 Uhr stehen folgende Fragen im Vordergrund:

  • Wie partizipieren Unternehmen von den Renditechancen der Kapitalmärkte besonders intelligent?
  • Welche Möglichkeiten der Vorsorge gibt es für mein Unternehmen, meine Mitarbeiter oder für mich als Geschäftsführer?
  • Welche Vorteile bei der Kapitalanlage kann eine digitale Vermögensverwaltung bieten?
  • Welche Benefits sind für Mitarbeiter sinnvoll, welche Vorsorge macht für den Chef Sinn?

Melden Sie sich hier zu diesem exklusiven Profi-Webinar an und erfahren Sie aus erster Hand, welche Möglichkeiten ebase für Unternehmen bietet und wie Sie dabei mit der digitalen Vermögensverwaltung fintego kostengünstig und weltweit gestreut an den Chancen der Kapitalmärkte partizipieren können. Das Beste: Die Experten stehen Ihnen im Online-Seminar persönlich Rede und Antwort - seien Sie am 12. Dezember mit dabei, es lohnt sich!

» Melden Sie sich hier zum "webinar for professionals" an

Ihre Experten

Marcus Halter, Spezialist Finanzportfolioverwaltung bei der ebase Marcus Halter ist seit Juli 2016 bei der ebase in der Finanzport­folio­verwaltung tätig und verantwortlich für die Verwaltung der Managed Depots. Dazu gehört auch die digitale Vermögensverwaltung fintego, die mit ihrem Marktstart im Jahr 2014 zu den Pionieren im deutschen Robo-Advisor-Markt zählt. Herr Halter arbeitet seit 14 Jahren in der Investment­fondsbranche und war vor der ebase viele Jahre im Produktmanagement für Investmentfonds bei großen europäischen Finanzhäusern tätig. Er ist Diplom-Betriebswirt (FH), Certified Financial Planner (CFP®) und European Financial Advisor® (EFA).

Marcus Halter, Spezialist Finanzportfolioverwaltung bei der ebase Arthur Mandt ist seit April 2017 als Spezialist Pensions Management bei der ebase tätig. Er hat täglich mit dem Thema unternehmensindividuelle Lösungen rund um betriebliche Anlagen- und Versorgungslösungen zu tun. Arthur Mandt arbeitet seit 16 Jahren im Bereich Firmenkunden und betriebliche Altersversorgungen und war vor der ebase für ein großes Versicherungsunternehmen tätig. Vorher war der bAV-Spezialist unter anderem für geminipartners GmbH sowie für Wacker Siltronic tätig.

Tipp: Verpassen Sie kein Webinar mehr!
Möchten Sie per E-Mail über weitere Webinare auf finanzen.net informiert werden? Dann melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Webinar-Newsletter an!

Bildquellen: create jobs 51 / Shutterstock

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- BaFin: Deutsche Bank muss Bußgeld zahlen -- EuGH: EZB-Anleihekaufprogramm rechtens -- Brexit: May reist nach Den Haag und Berlin -- Nordex im Fokus

Dell-Aktionäre stimmen Rückkehr an die Börse zu. Italien fordert EU im Streit über Haushaltsdefizit zu Milde auf. Signale für Bewegung im Handelsstreit zwischen China und den USA. Japanisches Gericht verlängert U-Haft für Ex-Nissan-Chef Ghosn. Aurubis stellt Anlegern höhere Dividende in Aussicht.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die Bahn hat den Fernverkehr am Montag wegen eines Warnstreiks bundesweit eingestellt. Haben Sie Verständnis für das Verhalten der Gewerkschaft EVG?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
BASFBASF11
Amazon906866
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750