05.04.2017 07:17

Zinsen bleiben laut EZB-Ratsmitglied Liikanen vorerst niedrig

Nach Ende der Anleihekäufe: Zinsen bleiben laut EZB-Ratsmitglied Liikanen vorerst niedrig | Nachricht | finanzen.net
Nach Ende der Anleihekäufe
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Die Europäische Zentralbank (EZB) wird die Zinsen nach Aussage von EZB-Ratsmitglied Erkki Liikanen vorerst nicht anheben.
Werbung
Darüber habe es auf der Ratssitzung im März Einigkeit gegeben. "Wir haben betont, dass die Zinsen auch über das Ende der Anleihekäufe hinaus niedrig bleiben. Das war damals unstrittig", sagte Liikanen dem Handelsblatt. In den vergangenen Wochen hatte es Spekulationen gegeben, dass die Notenbank den Einlagenzins von derzeit minus 0,4 Prozent anheben könnte, bevor sie ihre Anleihekäufe beendet.

   Der finnische Notenbankchef bekräftigte zudem seine Position, wonach das EZB-Inflationsziel von "unter aber nahe zwei Prozent" symmetrisch zu verstehen sei. Es könne immer temporäre Abweichungen nach oben geben. "Darüber muss man hinwegsehen", sagte Liikanen.

FRANKFURT (Dow Jones)--

Bildquellen: DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images
Werbung

Heute im Fokus

DAX etwas fester -- Wall Street mit leichtem Plus -- Goldpreis unter 1.800 Dollar -- Bund-Neuverschuldung 2021 bei 179,82 Milliarden Euro -- VW will Marktanteile gewinnen -- Medios, K+S im Fokus

Wirecard-Untersuchungsausschuss: Bussgelder gegen EY-Zeugen - Bafin ohne Hinweise auf Mitarbeiter-Insiderhandel. Lufthansa Cargo und DB Schenker starten CO2-neutrale Frachtflüge. adidas will Reebok verkaufen. Commerzbank: Starke deutsche Konjunkturerholung ab Frühjahr. Allianz sieht keine volle Entschädigung von Gaststätten. 'Gewisse Unbekannte': Kanzleramtschef richtet Corona-Appell an Bürger. Trump will das Weiße Haus räumen.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln