Nach Inflationsanstieg

Norwegische Notenbank hebt Leitzins überraschend an

14.12.23 10:44 Uhr

Norwegische Notenbank hebt Leitzins überraschend an | finanzen.net

Die Notenbank von Norwegen hat die Leitzinsen nach einem Anstieg der Inflation erhöht.

Der Leitzins werde um 0,25 Prozentpunkte auf 4,50 Prozentpunkte angehoben, wie die Norges Bank am Donnerstag in Oslo mitteilte. Die Notenbank signalisierte keine weiteren Zinserhöhungen mehr. Im Schnitt hatten Volkswirte unveränderte Leitzinsen erwartet. Es gab jedoch auch eine Reihe von Experten, die eine Erhöhung erwartet hatten. Die Notenbank hatte die Zinsen zuvor im September im Kampf gegen die hohe Inflation erhöht und seitdem nicht verändert.

Zuletzt ist die Inflation in Norwegen gestiegen. Im November kletterte die Inflationsrate auf 4,8 Prozent, nachdem sie im Monat zuvor noch bei 4,0 Prozent gelegen hatte. Die Notenbank strebt eine Inflation von zwei Prozent an.

"Wir sehen, dass sich die Wirtschaft abkühlt, aber die Inflation ist immer noch zu hoch", kommentierte Notenbankchefin Ida Wolden Bache in der Stellungnahme die Zinsentscheidung. Eine Erhöhung des Leitzinses verringere das Risiko, dass die Inflation über einen längeren Zeitraum hoch bleibe. "Der Leitzins dürfte noch einige Zeit bei 4,5 Prozent belassen werden", sagte Wolden Bache.

Die norwegische Krone legte nach der Entscheidung zu Dollar und Euro deutlich zu.

/jkr/jsl/jha/

OSLO (dpa-AFX)

Bildquellen: iStock, Ragnar Singsaas/Getty Images