finanzen.net
Wettlauf um Corona-Impfstoff: Welche Aktien vorne liegen. Ab heute in BÖRSE ONLINE - jetzt die digitale Ausgabe ordern!-w-
26.03.2020 13:30

Bank of England hält nach Kriseneinsatz ihren Leitzins stabil

Nach Sondersitzungen: Bank of England hält nach Kriseneinsatz ihren Leitzins stabil | Nachricht | finanzen.net
Nach Sondersitzungen
Die Bank of England (BoE) hat bei ihrer regulären Ratssitzung den Leitzins stabil gehalten.
Werbung
Der Beschluss der Notenbanker fiel einstimmig. Vor wenigen Tagen hatte die BoE bei zwei Sondersitzungen den Schlüsselzins in zwei Schritten auf das Rekordtief von 0,10 Prozent gesenkt. Außerdem wurde das Volumen ihrer Anleihekäufe um 200 Milliarden auf 645 Milliarden Pfund erhöht. Die Notenbank reagierte damit auf den durch die Pandemie verursachten Stillstand der Wirtschaft.

Andrew Bailey, der neue Gouverneur der BoE, hat das Amt in einer extrem schwierigen Zeit übernommen. Die Notenbank erwarte einen "sehr scharfen" Einbruch der britischen Wirtschaftsaktivität, hieß es in einer Erklärung. Zudem gebe es das Risiko eines längerfristigen Schadens für die Wirtschaft. Die BoE stehe jedoch bereit für weitere Reaktionen, sollten diese erforderlich sein. Im Bedarfsfall könne das Kaufprogramm aufgestockt werden.

Als weitere Krisenhilfe wird die britische Regierung die Unternehmen erstmals in der Geschichte mit einem Coronavirus-Programm zur Erhaltung von Arbeitsplätzen unterstützen, wie der britische Finanzminister Rishi Sunak bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Premierminister Boris Johnson ankündigte. Bei dieser Form des britischen Kurzarbeitergeldes decken staatliche Zuschüsse 80 Prozent des Gehalts von Beschäftigten bis zu einer Höhe von 2.500 Pfund pro Monat.

Alle diese Maßnahmen werden nicht verhindern können, dass die britische Wirtschaft im ersten Halbjahr einen massiven Einbruch erleben wird. Das Ziel der Geld- und Finanzpolitik ist es vielmehr, den Boden für eine Erholung in der zweiten Jahreshälfte zu bereiten.

Von Andreas Plecko

LONDON/FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com

Donnerstag live um 18 Uhr!

Marktausblick mit Markus Koch! Wie Sie sich jetzt als Anleger positionieren sollten, verrät Experte Markus Koch Ihnen live am Donnerstag im Webinar!

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung

Heute im Fokus

Dow tiefrot -- DAX mit kräftigen Verlusten -- T-Mobile schließt Fusion mit Sprint ab -- Axel Springer: Börsenaus steht fest -- Continental nimmt Ausblick zurück -- BYD, adidas, Munich Re im Fokus

Talfahrt der europäischen Industrie verschärft sich. E.ON platziert in Corona-Krise grüne Anleihen für 750 Millionen. Coronavirus-Krise lässt deutsche Industrie im März einbrechen. FMC kooperiert mit US-Dialyseanbietern. Lufthansa-Konzern meldet Kurzarbeit für 87.000 Beschäftigte an.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Allianz840400
NEL ASAA0B733
BayerBAY001